Hörfunk

 

Saarländischer Rundfunk Hörfunkgebäude (Foto: SR)

Produktions- und Sendekomplexe

Die Produktions- und Sendekomplexe der Hörfunkprogramme SR1, SR2 und SR3 befinden sich in der zweiten Etage des Hörfunkgebäudes. Die Sendekomplexe sind technisch identisch ausgestattet und besitzen jeweils zwei Regieräume, einen gemeinsam genutzten Sprecherraum und eine Producing-Regie. Die Sendungen werden in der Regel im DJ-Betrieb gefahren, komplexe Sendeformate können aber auch durch die Zusammenschaltung der beiden Senderegien realisiert werden.

Die Regieräume sind mit einem digitalen Mischpult ausgestattet, an das ein servergestütztes Ausspielsystem (Radiomax) für die Musiktitel, Jingles und die Werbung angeschlossen ist. Aktuelle Wortbeiträge werden über eine Ausspielstation (DigAS-Newsplayer) von einem wellenübergreifenden Server ausgespielt. Darüber hinaus besitzt jede Senderegie eine Audioworkstation zu Aufnahme- und Schnittbearbeitung und ein Geräterack, in dem diverse Aufzeichnungs- und Zuspielmaschinen (CD, MD, DAT, CDR) installiert sind.

In der Producing-Regie, die mit einem digitalen Mehrspursystem ausgestattet ist, werden die wellenspezifischen Progammverpackungselemente (Jingles, Trailer) hergestellt.

Betriebszentrale Hörfunk

Alle Leitungen – von und zu anderen Sendern, von Ü-Wagen oder Reportagewagen – werden, für Live-Einblendungen in ein Sendestudio, zur Bearbeitung in ein aktuelles Studio oder in ein mit Aufzeichnungs- und Bearbeitungsgeräten ausgestattetes Redaktionsbüro, von der Betriebszentrale Hörfunk mit Hilfe eines elektronischen Koppelfeldes geschaltet. Die Überwachung der Signale erfolgt über ein Kontroll- und Anzeigenfeld. Zu allen Produktions- und Sendekomplexen und zum ARD-Sternpunkt (Schaltzentrale der ARD) gibt es eine direkte Sprechverbindung. Bei technischen Störungen werden von der Betriebszentrale entsprechende Havarieschaltungen eingeleitet.

Die Betriebszentrale ist mit verschiedenen digitalen Abspiel- und Aufzeichnungsgeräten ausgestattet. Für Programmübernahmen verfügt sie sowohl über terrestrische Empfänger (UKW, DAB) als auch über mehrere SAT-Empfanganlagen (ASTRA, Eutelsat).

Sondersendestudio

Das Sendestudio dient zur Abwicklung von Sondersendungen, insbesondere bei Sport- Ereignissen, sowie zur Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen des Progammaustauschs mit anderen Sendern der ARD und der EBU, sowie zur Digitalisierung von analogen Archivtonträgern (Tonband, Vinyl-Platte).

Das Sondersendestudio ist mit einem analogen Regietisch, einem digitalen Mehrspurschnitt-system, einer Audioworkstation, einem Newsplayer und diversen Aufnahme- und Zuspielgeräten (CD, MD, DAT, DVD) ausgestattet. Mit Hilfe eines ISDN-Codecs können onferenzschaltungen für Live-Sendungen oder Produktionen durchgeführt werden.

Musikstudios

Das Musikstudio 1, der große Sendesaal, ist mit einem digitalen Regietisch und Peripheriegeräten (digitale Mehrspur, DAT-Rekorder, CD-Rekorder) ausgestattet und wird überwiegend für Produktionen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks und für öffentliche Veranstaltungen genutzt.

Das Musikstudio 2 verfügt über einen digitalen Regietisch und entsprechende Peripheriegeräte (digitale Mehrspur, DAT-Rekorder, CD-Rekorder) für Aufnahmen, öffentliche Veranstaltungen und für die Herstellung von CD-Produktionen aus den Bereichen Jazz und Chanson. In den beiden Musikstudios können auch Mehrkanalaufnahmen (Dolby Digital) aufgezeichnet und bearbeitet werden.

High- Quality Studio

Zur Herstellung von szenischen Produktionen steht ein High-Quality Studio zur Verfügung, das mit vielfältigen Effektgeräten (Hallgeräte, Sampler, Entzerrer, Filter) und einem digitalen Mehrspursystem (SEQUOIA) ausgestattet ist. Die beiden Sprecherräume sind akustisch unterschiedlich eingerichtet. Ein Raum ist akustisch so dimensioniert, dass er besonders reflexionsarm ist. Durch elektronische Manipulation lassen sich einzelne Szenen gezielt in die gewünschte akustische Umgebung versetzen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja