Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

Teilnahmewettbewerb Callouts "SR 3 Saarlandwelle"

  16.11.2020 | 11:51 Uhr

Der Saarländische Rundfunk schreibt eine Durchführung einer "Beschränkten Ausschreibung" mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb für SR 3 aus.

Teilnahmewettbewerb Callouts "SR 3 Saarlandwelle"

Durchführung einer "Beschränkten Ausschreibung" mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb

Verantwortliche Stelle:
Saarländischer Rundfunk
FB Einkauf
Franz-Mai-Straße
66121 Saarbrücken
Tel.: +49 681 602-3856
Fax: +49 681 602-3855
E-Mail: eabel@sr.de

Art der Leistungen

Der Saarländische Rundfunk möchte im Jahr 2021 kontinuierliche Musiktiteltests für „SR 3 Saarlandwelle“ durchführen lassen. Die Befragung soll telefonisch erfolgen und es soll für jede Welle ein Fresh Sample gezogen werden.

  • Hooks: Die Hooks sollten eine Dauer von 20 Sekunden nicht unterschreiten und werden in der Regel vom Auftraggeber erstellt. Die Befragten sollten die Möglichkeit erhalten, die Hooks nach einer Mindestdauer von 8-10 Sekunden zu stoppen, um den jeweiligen Song zu bewerten. Pro Befragungswelle sollen 40 Musiktitel in Form von Hooks für jeden Sender abgefragt werden.

  • Datenbank: Lieferung einer nach jeder Welle zeitnah aktualisierten Datenbank (webbasiert oder lokal), auch unter Einbindung der bisher getesteten Titel, die es ermöglicht, nach bereits getesteten Titeln zu recherchieren und deren Testergebnisse einzusehen.

Leistungen des Instituts:
1) Feldarbeit
2) Stichprobendokumentation
3) Berichtswesen (ständig ergänzt und fortgeführt; mit Datenbank)
4) Beratung: Schriftliche Stellungnahme, Zusammenfassung und Einschätzung der Ergebnisse nach jeder Welle sowie telefonische Beratung

Teilnahmeantrag und beizufügende Unterlagen/Nachweise

Dem formlosen Teilnahmeantrag mit Angabe „Callouts „SR 3 Saarlandwelle“" sind zwingend die folgenden Unterlagen/Nachweise beizufügen:

  • ausgefüllte Eigenerklärung (als Anlage zum Download bereitgestellt)
  • 3 Referenzen bzw. Studien zum Nachweis erfolgreicher Umsetzungserfahrungen von Callouts (CATI) bei Melodie-Sendern, inklusive Beratungstätigkeit, unter Angabe der Kontaktdaten der Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer.
  • 3 Referenzen bzw. Studien zum Nachweis erfolgreicher Umsetzungserfahrungen von Callouts (CATI), inklusive Beratungstätigkeit, bei öffentlich-rechtlichen Sendern unter Angabe der Kontaktdaten der Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer.
  • 3 Referenzen bzw. Studien zum Nachweis erfolgreicher Umsetzungserfahrungen bezüglich Medienforschungsstudien im saarländischen Markt unter Angabe der Kontaktdaten der Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer.
  • Eigenerklärung zum Konkurrenzausschluss: Der Auftragnehmer erklärt, dass er nicht parallel für andere Sender / kommerzielle Rundfunkanbieter innerhalb des Saarlandes tätig ist.

Leistungsfähige Unternehmen, die sich am Verfahren beteiligen möchten, werden gebeten, ihre Bewerbung mit den geforderten Unterlagen per E-Mail bis zum 26.11.2020, 12.00 Uhr, an die oben angegebene Stelle einzureichen. Die Anzahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Unternehmen wird auf maximal fünf begrenzt. Die Auswahl erfolgt im Rangfolgeauswahlverfahren anhand der vorgenannten Unterlagen; ein genereller Anspruch auf Beteiligung besteht nicht.

Vorgesehener weiterer Terminplan für zugelassene Bewerber

  • Versand der Unterlagen für die Erstellung des Angebotes am 30.11.2020

  • Abgabe/Einreichung der Angebote bis 09.12.2019, 12.00 Uhr

  • Zuschlag voraussichtlich bis 14.12.2020

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja