Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

von Samstag, 26. Oktober, bis Freitag, 01. November

  25.10.2019 | 16:29 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag 19. bis Freitag, 25. Oktober.


Samstag, 26. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Die Tüte im Fisch oder: Warum wir beim Thema Plastik gerne auf Tauchstation gehen
Von Dagmar Scholle
Plastik ist zum Inbegriff für Müll geworden. Dabei ist es doch eigentlich ein Werkstoff. Das Feature blickt mit den Augen einer Saarbrücker Meeresforscherin auf das Thema. Greift einige Fakten aus der Geschichte dieses ungewöhnlichen Materials auf. Zeigt, warum es zum Strandgut verkommt. Warum der Strand und damit auch die Lösung des Problems eigentlich vor unserer Haustür beginnt. Dass es durchaus nützlich ist, mal auf Tauchstation zu gehen, um das Problem zu begreifen. Dass es aber gar nichts hilft, den Kopf in den Sand zu stecken. Denn es gibt ja nicht nur ein Problem. Es gibt auch Lösungen.

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt "
Die Themen: Reform? – Landesschülervertretung fordert überkonfessionellen Religionsunterricht, dazu ein Gespräch mit dem Religionspädagogen Prof. Karlo Meyer von der Universität des Saarlandes, Spannung – Amazonas-Synode vor dem Abschluss, Dissens – Sächsische Landeskirche streitet über den Rücktritt ihres Landesbischofs.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt "
Die Themen: Auch kluge Köpfe werden älter – Zum 70. Geburtstag der FAZ, Nach Greta kommt BRIGITTE – Wie die Klimadebatte im medialen Lifestyle angekommen ist, Pop-Pilgerstätte Halberg – Die Ausstellung „Pictures of Pop“ beim Saarländischen Rundfunk.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit "

16.30 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Kartoffellauchcremesuppe mit Kirsch Clafoutis (UT)
In dieser neuen Folge bereitet Cliff Hämmerle ein Gericht der großartigen verstorbenen saarländischen Spitzenköchin Margarete Bacher zu: Kartoffellauchcremesuppe. Dazu gibt es süße Kirsch-Pfannkuchen à la Hämmerle.

17.00 Uhr | SR Fernsehen
"Ljubljana, da will ich hin!" (UT)
Von Peter M. Kruchten, mit Simin Sadeghi
2016 wurde das slowenische Ljubljana mit dem Titel „grüne Hauptstadt Europas“ ausgezeichnet. Fußgängerzonen, Fahrradwege, Elektrobusse, Recycling und viele andere, kleine Maßnahmen haben Stadtbild und Lebensgefühl aufgewertet. Das will Moderatorin Simin Sadeghi selbst erfahren und trifft deshalb eine Reihe von Menschen, die „grün“ leben, ohne dabei auf Genuss zu verzichten.

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"FeatureZeit" – das "ARD radiofeature": Polarfieber – Über die Jagd nach den Ressourcen der Arktis
Von Christian Schwalb (RB)
Die Erde erwärmt sich nirgends so schnell wie an den Polen. Das Eis verschwindet und legt Bodenschätze frei. In der Arktis wird rund ein Viertel der Öl- und Gasvorräte der Welt vermutet, dazu kommen riesige Vorkommen an Seltenen Erden und anderen Schätzen. Seewege öffnen sich: Die Nordostpassage verkürzt die Schiffsreise von Asien nach Europa dramatisch. Ein neuer Wirtschaftsraum erwacht.
Die Region sieht sich als zukünftiger Gewinner des Klimawandels. Trotz aller Folgen für die letzte unberührte Landschaft der Erde. Und trotz der Folgen für die Heimat von 30 indigenen Völkern, die hier seit Jahrhunderten von Jagd und Rentierhaltung leben. Beim Wettrennen um die Erschließung der Arktis will jeder der Erste sein.

17.30 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena "
Die Themen:
Spiele der Fußball-Regionalliga mit 1. FC Saarbrücken – Offenbacher Kickers, Astoria Walldorf – FC Homburg, Mainz 05 II – SV Elversberg; dazu das Dritt-Liga-Spiel Halle – Meppen.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Kartoffellauchcremesuppe mit Kirsch Clafoutis (UT)
In dieser neuen Folge bereitet Cliff Hämmerle ein Gericht der großartigen verstorbenen saarländischen Spitzenköchin Margarete Bacher zu: Kartoffellauchcremesuppe. Dazu gibt es süße Kirsch-Pfannkuchen à la Hämmerle.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt "
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit Spezial "
ALFONS jetzt noch deutscherer
Mitschnitt vom 13. Mai 2019 im Rheinischen Landestheater in Neuss

22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs "
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich.



Sonntag, 27. Oktober


6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Ich elender Mensch, wer wird mich erlösen“, Kantate am 19. Sonntag nach Trinitatis
Bernhard Landauer, Countertenor, Christoph Prégardien, Tenor, Amsterdam Baroque Choir & Orchestra, Leitung: Ton Koopman

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Dieter Thomä zu seinem Buch „Warum Demokratien Helden brauchen. Plädoyer für einen zeitgemäßen Heroismus“
Die Demokratie steckt in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Menschen sehnen sich seit jeher nach Lichtgestalten. Passt das heute noch in unser aufgeklärtes Weltbild? Ja, sagt Dieter Thomä. Er wendet sich gegen diejenigen, die sich in einer postheroischen Gesellschaft einrichten, und zeigt, wie leblos eine Demokratie ist, in der alle gleich sind.
Moderation: Jochen Marmit
Studio-Telefon: 0681 – 65100 | E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Katholischer Gottesdienst
aus St. Peter und Paul in Groß Ammensleben
Predigt: Pfarrer Winfried Runge

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: 1. Matinée 2011/2012
Deutsche Radio Philharmonie, Josep Pons, Dirigent, Frank Peter Zimmermann, Violine
Claude Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune
Alban Berg: Violinkonzert
Arnold Schönberg: Pelleas und Melisande, Sinfonische Dichtung

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Saarbrückens „gudd Stubb“ – Vierzig Jahre Fußgängerzone St. Johanner Markt
Von Christina Merziger
War der Brunnen schon immer da? Warum stehen so viele Ladenlokale leer? Was gibt’s Neues auf dem Markt? Christina Merzinger lässt Menschen zu Wort kommen, die am St. Johanner Markt wohnen oder arbeiten.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé – Das sonntägliche Magazin"
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit": Das Loch
Von Viola Altrichter; Regie: Norbert Schaeffer (RB/DS-Kultur/SR/SWF 1992)
Der Vater: nicht existent. Die Mutter: kreist um sich selbst. Ergänzt durch Kindergeschichten- und Reime, Märchen und Theatertexte wird die Kindheitsgeschichte von Nora erzählt. Von Dienstmädchen und der Großmutter erzogen, die in Erinnerungen an ihre großbürgerliche Vergangenheit vor dem Krieg schwelgt, erfährt sie die Mutter, Schauspielerin, als Abwesende bzw. als wandelndes Theaterzitat. Leitmotiv des Mutter-Kind-Verhältnisses: „Konrad, sprach die Frau Mama, ich geh aus, und du bleibst da.“ Und Nora, wenn sie nicht gerade in ein Kindererholungsheim abgeschoben wird, ist immer da. Bis sie beginnt, sich in die Erde zu graben. Nora schaufelt sich frei, zerreißt die Wurzeln, baut vor der Kulisse des zerstörten Kindheitshauses einen Ort der Befreiung.
7 Tage Nachhören über SR2.de/hoerspielzeit und die ARD Audiothek

18.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages – Musik der Welten "
Polnische Musiker wie Kayah, Jazzpianist Leszek Mozdzer, Anna Maria Jopek und die Warsaw Village Band. Yulduz Usmonova aus Usbekistan, Hedvig Hanson aus Estland, Marta Topferova aus Tschechen und Eda Zari aus Albanien.
Der Sonntag ist auch Wahltag in Thüringen. Bei der Landtagswahl steht der erste und bislang einzige Ministerpräsident der Linkspartei zur Wiederwahl an. Bodo Ramelow muss aber um die Mehrheit seiner rot-rot-grünen Koalition zittern. Vor allem der erwartete Aufstieg der AfD – um den auch parteiintern umstrittenen Björn Höcke – könnte die Koalitionsfindung nach der Wahl deutlich erschweren. Auf SR 2 KulturRadio hören Sie am Wahlabend die aktuellen Hochrechnungen und erste Analysen.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena "
Die Themen:
Tischtennis-Bundesliga: 1. FC Saarbrücken – Grünwettersbach
Judo: Saarlandmeisterschaften der Jugend
Handball 3. Liga der Frauen: DJK Marpingen – Düsseldorf
Segeln: Saarlandmeisterschaften am Bostalsee
Fußball: Der 1. FC Saarbrücken vor dem DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Köln.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Jazzfest Berlin 2018
Art Ensemble of Chicago
Moor Mother & Roscoe Mitchell

21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs"
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich.



Montag, 28. Oktober


3.20 Uhr | SR Fernsehen
"ALFONS und Gäste": Mit Heinrich del Core und Knuth und Tucek (UT)
Mit dem schwäbischen Charme eines echten Halbitalieners beschreibt Heinrich Del Core in seinem neuen Programm „GANZ ARG WICHTIG“ die alltäglichen Kuriositäten detailgetreu und so plastisch, dass man glaubt selbst dabei gewesen zu sein.
Die Schauspielerin Nicole Knuth und die Sängerin Olga Tucek begeistern ihr Publikum mit prallbunten Stücken voller Hirnräusche, Herzouvertüren und Humorhinterhalte. Hintersinnige Liedlinien umschmeicheln inhaltsfunkelnde Textkaskaden, sprühender Geist bewässert wunderliche Wortfelder, lachende Augen beweinen des Messerblickes Schärfe.
Auch am Mittwoch, 30. Oktober, um 0.40 Uhr im SR Fernsehen

4.35 Uhr | SR Fernsehen
Alexandra Gauger in "kabarett.com "
Die Oper „Carmen“ auf badensisch – das ist mit Sicherheit ein Alleinstellungsmerkmal. Die Mezzosopranistin Alexandra Gauger gibt sich als extrovertierte Künstlerin, die erkennen muss, dass sie sich durch die Heirat mit ihrem türkischen Mann, einen nicht eingeplanten Migrationshintergrund „eingefangen“ hat.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des Schauspielers und Regisseurs Bernhard Wicki (28. 10. 1919)
Von Detlef Wulke

13.20 Uhr | Vom SR in 3sat
Captain Cook auf Kreuzfahrt
Von Julia Leiendecker
Strahlend blauer Ozean, das Rauschen der Wellen am Bug, Kurzbesuche auf Karibikinseln und jede Menge Animation. So stellt man sich eine typische Kreuzfahrt vor. Für manche Menschen sieht der Alltag an Deck aber ganz anders aus. Z. B. für Ivo Jahn – den Chefkoch auf der „Allure of the Seas“ – einem der größten Kreuzfahrtschiff der Welt. Bei tropischen Temperaturen steht er mit seinem Team in der Küche und stellt sich Tag für Tag der Herausforderung, mehrere tausend Menschen zu bewirten. Eine logistische Meisterleistung – denn die „Allure“ beherbergt mehr als 6000 Passagiere.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 31 von 36)
Ein Ort in der Provinz, im Osten Frankreichs. Stillgelegte Industrie. Unerträgliche Hitze. Eine Gruppe Jugendlicher, die nicht viel zu tun haben, die ihre Sexualität entdecken, Bier trin ken, Moped fahren oder dealen. Langeweile. Konflikte mit und zwischen den Eltern. Die Sehnsucht nach einem anderen, interessanteren Leben. Nicolas Mathieu schreibt über die am Rande Liegengelassenen. Über vier Sommer begleitet der Roman Anthony, Hacine und ihre Freunde beim Erwachsenwerden in einer Welt der Reihenhaussiedlungen und trostlosen Städte. Ein großer Gesellschaftsroman, voller Leben und erzählerischer Kraft.

14.05 Uhr | Vom SR in 3sat
"Reisen in ferne Welten": Uruguay – Unbekanntes Land am Silberfluss
Von Julia Leiendecker
Uruguay ist der kleine Nachbar Argentiniens; gerade mal halb so groß wie Deutschland und das Land mit der geringsten Bevölkerungsdichte Südamerikas. Es ist aber auch das Land mit dem höchsten Durchschnittsalter Lateinamerikas und einem extrem hohen Grad an Bildung. Vielleicht werden die Menschen hier ja so alt, weil sie sich eine altmodische Gelassenheit bewahrt haben? Die filmische Reise führt uns durch ein Land, das durch seine Langsamkeit besticht und dabei kein bisschen langweilig ist.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos"
Die Themen: Für Klein und Groß – Kinderliedermacherin mit One-Woman-Show, Für Vögel und Menschen – Schloss Thuillières in den Vogesen, Aus Alt mach Neu – Kreative Designerin motzt alte Materialien auf, Ferien beim Nachbarn – Gästehaus „Le Presbytère“ in den Ardennen, Im Interview – SR-Reporter Marc-André Kruppa zur grenzüberschreitenden Verkehrsstudie MMUST.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Euro-Radio-Konzert: Konzert aus Paris
Orchestre Philharmonique de Radio France, Mikko Franck, Dirigent, Nikolai Lugansky, Klavier, Melody Louledjian, Sopran, Emmanuela Pascu, Mezzosopran, Kinderchor von Radio France
Igor Strawinsky: Vier Bauernlieder
Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 2
Claude Debussy: La Damoiselle élue
Maurice Ravel: Boléro

22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs "
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich



Dienstag, 29. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der erste Asterix-Comic wird veröffentlicht (29. 10. 1959)
Von Mattias Wurms

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 32 von 36)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Ici et là - Das deutsch-französische Magazin "

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
SR 3 – "Aus dem Leben": Mit der Humboldt-Expertin Andrea Wulf
Neben Alexander von Humboldt fühlt man sich als Otto Normalbürger ganz schön mickrig. Klimaschützer, Globalisierer, Freiheitskämpfer – und dann soll der Mann noch aus einer Zettelwirtschaft eine Art frühes Internet entwickelt haben! Weltreisender, Begründer etlicher Wissenschaften und nebenbei Schreiber von 50.000 Briefen. Die Liste der Dinge, die nach ihm benannt sind, ist ein eigener Wikipedia-Artikel. Ach, wahrscheinlich war er auch noch der Vordenker von Wikipedia … der Mann, dessen 250. Geburtstag gerade begangen wird. Ein Heiliger ist Alexander von Humboldt nicht, sagt die Kulturhistorikerin Andrea Wulf, die das Buch „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ geschrieben hat. Aber der Mann hatte einen bemerkenswerten Blick für Zusammenhänge.
Das komplette Interview gibt´s anschließend als Podcast auf SR3.de.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"
La Maison – wenn das Chanson ein Zuhause findet – Chansons zum Thema „Daheim“

21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs "
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich.

23.55 Uhr | SR Fernsehen
Abdelkarim in "kabarett.com"
Abdelkarim ist ein Marokkaner aus Bielefeld. Bewaffnet mit Kunstlederjacke, ostwestfälischem Humor und großen Kinderaugen, vermittelt er mit seiner authentischen Art uns das Leben mit Migrationshintergrund in Deutschland, tatkräftig unterstützt von seinem Vater und seinem besten Freund, Ali.



Mittwoch, 30. Oktober


9.00 Uhr | SR Fernsehen
Landtagssitzung live
Die Abgeordneten beraten in abschließender Lesung über die Neuordnung des saarländischen Landessportverbandes. Auch ein Gesetz, das die Umsetzung des Saarlandpaktes regelt, soll endgültig verabschiedet werden. Das ist notwendig, damit das Land ab dem kommenden Jahr wie geplant rund die Hälfte der kommunalen Kassenkredite übernehmen kann. Der Saarlandpakt gilt als eines der bedeutendsten Projekte der laufenden Legislaturperiode.
Wie geht es weiter in der saarländischen Stahlindustrie? Nachdem klar ist, dass viele Arbeitsplätze wegfallen sollen, fordern die Fraktionen im Landtag unter anderem Investitionen in moderne Produktionstechnologien. Dazu haben sie verschiedene Anträge auf die Tagesordnung gesetzt.
Live-Reporterin ist Diana Kühner- Mert.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des niederländischen Flötisten Frans Brüggen (30. 10. 1934)
Von Christoph Vratz

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 33 von 36)
Ein großer Gesellschaftsroman über das vergessene Frankreich der 1990er, voller Leben und erzählerischer Kraft.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": „Auf dem Seil“ von Terézia Mora
Darius Kopp drohte, an seinem Unglück zu zerbrechen. Drei Jahre sind vergangen, seit seine Frau Flora, seine große Liebe, gestorben ist. Der IT-Experte ist mit Floras Asche durch Europa gereist und schließlich auf Sizilien gelandet. Dort taucht eines Tages unverhofft seine 17-jährige Nichte auf. Das Mädchen ist allein unterwegs und weicht ihm nicht mehr von der Seite. Lorelei braucht Darius‘ Hilfe – und er die ihre. Mit ihr geht er zurück nach Berlin. Und lernt, sein Glück daran zu messen, was man durch eigenen Willen verändern kann – und was nicht.
Literatur im Gespräch – Nachhörbar auf SR2.de/literaturimgespraech und in der ARD Audiothek

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Musik aus der Region": Abschlusskonzert der Saarbrücker Sommermusik
Kammerorchester Ricercare, Götz Hartmann, Dirigent, Kolja Lessing, Violine
Clara Schumann: 3 Fugen op.16
Boris Yoffe: Konzert für Violine und Orchester (UA)
Robert Schumann: Phantasie für Violine und Orchester op.131 von Robert Schumann in einer Fassung für Streicher von Joachim Draheim
Antonín Dvorák: Serenade E-Dur

22.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs "
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich.



Donnerstag, 31. Oktober


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Evangelische Morgenfeier mit Dejan Vilov

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Wie später ihre Kinder“ von Nicolas Mathieu
Gelesen von Barnaby Metschurat (Folge 34 von 36)
Ein großer Gesellschaftsroman über das vergessene Frankreich der 1990er, voller Leben und erzählerischer Kraft.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Mouvement "
"Klaviermusik von Johannes Kreidler in neuen Aufnahmen von Martin Tchiba
und anderen

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"SAARTHEMA": Regionalbahn auf dem Abstellgleis (UT)
Von Herrmann G. Abmayr
Die Bahn setzt nur noch auf die großen Trassen und vernachlässigt die Fläche. Dieser Vorwurf kommt nicht nur von Eisenbahn-Romantikern, sondern zunehmend aus der Politik. Die immer schlechtere Anbindung des Saarlands an die großen Wirtschaftszentren ist dafür ein typisches Beispiel. Bahn-Spediteur Michael Fries will wieder Güterzüge auf diese Strecke bringen, um die Straßen zu entlasten. Zusammen mit einem französischen Partner betreibt er Züge, die Kalk aus Verdun ins Stahlwerk nach Dillingen an der Saar holen. Doch die Zentralen der Deutschen Bahn und der französischen SNCF interessieren sich nur sehr am Rande für solche Projekte.
Im Anschluss an den Film wird das Thema im Talk diskutiert.

21.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs "
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich

23.30 Uhr | SR Fernsehen
"Tatort": Der Tote vom Straßenrand (UT)
Buch: Fred und Leonie Breinersdorfer, Regie: Rolf Schübel (Deutschland 2007)
Mit Maximilian Brückner, Gregor Weber, Lale Yavas, Alice Hoffmann, Hartmut Volle und anderen
Ein Mann fällt mitten im Berufsverkehr auf einer belebten Durchgangsstraße in Saarbrücken tot aus seinem Wagen und verursacht einen Stau. Dem Geschick und der Schnelligkeit von Gerichtsmedizinerin Dr. Rhea Singh ist es zu verdanken, dass dieser mysteriöse Vorfall nicht als plötzlicher Herztod zu den Akten gelegt wird. In diesem Tatort gibt „Der Tote vom Straßenrand“ Kriminalhauptkommissar Franz Kappl und seinem Team im Morddezernat Rätsel auf. Die Aufklärung des plötzlichen Ablebens von Kurt Nagel, einem hochdotierten Mathematiker im Saarbrücker „Institut für Verfahrenstechnik“, verlangt Franz Kappl und seinem Kollegen Stefan Deininger ihr ganzes Können ab. Dabei knistert es zwischen den beiden wieder ganz gewaltig …



Freitag, 1. November


6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
FeiertagsMusik, darin u. a. die BachKantate (7.04 Uhr)
„Komm, Jesu, komm, mein Leib ist müde“, Motette
Vokalconsort Berlin, Leitung: Marcus Creed

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Katholische Morgenfeier
mit Stefan Schwarzmüller

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
„Die Americana-Krähe“ – Auf der Suche nach Tom Waits
Von Jochen Marmit (SR/DLF/RB/SWR 2009)
„Corvus brachyrhynchos“ ist eine bedrohte Tierart. Die Amerikanerkrähe lebt gerne am Rand großer Städte und ernährt sich von den Brosamen der Zivilisationsgesellschaft. Die Biologen ordnen sie den Singvögeln zu, doch ihre Lieder klingen traurig und heiser. Tom Waits siedelt auch am Rande, am Rande des amerikanischen Traums, auf den Schrottplätzen der Gesellschaft. Nicht nur, weil er aus Sperrmüll einzigartige Instrumente baut, er singt vor allem von den Randfiguren Amerikas, von denen, die den amerikanischen way of life nicht gehen wollen, nicht gehen können, die auf dem Weg ins gelobte Land die Orientierung verloren haben. Seine Songs geben diesen Außenseitern eine Stimme: kaputt und melancholisch, liebestrunken, lustvoll, whiskeyselig – auf der Bühne wie auf der Leinwand.
Tom Waits gilt als etablierter Unangepasster, experimentierfreudiger Eigenbrötler, schillernd, abgedreht. In seiner 40-jährigen Karriere hat Waits über 20 Alben veröffentlicht, Folk-, Blues- und Countrymusik zu seinem ganz persönlichen Americana Sound verbunden und dabei Film-, Theater-, Musicalproduktionen mit seiner Musik geprägt. Am 7. 12. 2019 wird er 70. Die Hörfunk-Dokumentation folgt den wichtigsten Stationen in Tom Waits' künstlerischem Schaffen quer durch die USA.

12.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert der Deutschen Radio Philharmonie: 1. Sinfoniekonzert Kaiserslautern 2015/2016
Deutsche Radio Philharmonie, Joseph Swensen, Leitung, Lena Neudauer, Violine
Igor Strawinsky: Concerto in Es für Kammerorchester (Dumbarton Oaks)
Wolfgang Amadeus Mozart:
- Konzert für Violine und Orchester G-Dur KV 216
- Rondo für Violine und Orchester C-Dur KV 373
Igor Strawinsky: Concerto in D für Streichorchester (Basler Concerto)
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 103 (Mit dem Paukenwirbel)

14.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR 2 WunschMusik
(bis 19.00 Uhr)

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Fahr mal hin": Winter im Herzen der Vogesen
Von Nikolaus Wiesner
Wenn Schnee und Kälte Einzug halten, ist man in den Vogesen der Natur und ihrer Ursprünglichkeit besonders nah. Auf den Vogesenhöhen und in den Tälern zwischen Séléstat und Straßburg ist es im Winter vielleicht noch schöner als im Sommer. Der Winter versetzt die uralten Orte der Gegend in ganz besondere und geheimnisvolle Stimmungen. Ausgangspunkt dieser Entdeckungstour ist der Berggasthof Haycot auf 1100 Metern Höhe. Von hier aus kann man zu spannenden Schneeschuhwanderungen aufbrechen. Wer mehr Trubel sucht und eher auf die Skipiste möchte, ist auf dem Champ du Feu bestens aufgehoben. Und jenseits der Pisten können Naturliebhaber auf dem weiten Hochplateau immer auch stille und einsamere Momente genießen. Wer nach so viel frischer Luft und Natur Lust hat, Geschichte und Kultur der Gegend nachzuspüren, für den liegen in unmittelbarer Nähe der heilige Berg des Elsass, der Mont St. Odile, die geheimni sumwitterte Vogesenhöhe des Donon, oder eine 500 Jahre alte Silbermine lädt ein zu einer Bergtour untertage und eines der spektakulärsten Museen Ostfrankreichs, das Mémorial Alsace-Moselle, bietet einen unvergesslichen Multimedia-Gang durch die Geschichte. Auch beim Bummel durch das nahe Städtchen Obernai zeigt sich die Seele des Elsass gerade im Winter in all ihren Facetten.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Die Reportage": Einklang – Der inklusive Song-Contest
Casting-Shows gibt es vor allem im Kommerzfernsehen viele. „EINklang“ im Dillinger Lokschuppen ist allerdings ein ganz besonderer Gesangswettbewerb. Hier treten gemischte Teams aus Menschen mit und ohne Behinderung gegeneinander an. Der Auftritt auf der großen Bühne vor 800 Menschen verlangt den Teilnehmern so einiges ab – vor allem denen mit Handicap. Dafür gibt es während der Veranstaltung auch immer wieder magische Momente, wo der Funke von der Bühne aufs Publikum überspringt und nicht wenige Besucher zu Tränen rührt.
In „Wir im Saarland – Die Reportage“ begleiten wir zwei Teams – von den Proben bis zum Auftritt auf der großen Bühne. Wir lernen viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Handicaps kennen und zeigen, warum gerade Musik einen wertvollen Beitrag zur Inklusion leisten kann.

19.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch Spezial": Erinnerung an Günter Kunert
Günter Kunert liest aus „Zu Besuch in der Vergangenheit“
„Brecht besaß eine Vorliebe fürs verbal Fäkalische, für Kraftausdrücke. Eines Abends, es kann nicht an dem Fingerhut Wodka gelegen haben, zeigte er mir eine Handvoll Sonette, in denen es ähnlich wie bei Josefine Mutzenbacher herging, nur weniger wienerisch. Jedes der Sonette trug die Unterschrift ,Thomas Mann‘.
Jener ,Zauberer‘ habe, wie Brecht mitzuteilen wusste, seine Einreise in die USA verhindern wollen, indem er einen Brief ans State Department sandte: Den kommunistischen Brecht nicht einreisen lassen! Die Sonette waren des Dichters Rache an dem Romancier, der doch die Angst vor dem Kommunismus als Grundtorheit der Epoche gebrandmarkt hatte. Ich war betrübt, dass diese Vergnüglichkeiten unter Verschluss bleiben mussten und sollten. Außerdem hätte sowieso kein DDR-Verleger gewagt, sie dem Zensor, bei Strafe sofortiger Amtsenthebung, vorzulegen.“
SR-Aufnahme vom 22. März 1996

19.15 Uhr | SR Fernsehen
"Sellemols": Grenzenlose Freundschaft – Was Deutsche und Franzosen an der Saar verbindet
„Sellemols“ blickt diesmal zurück auf über 50 Jahre gelebte Deutsch-Französische Freundschaft an der Saar. Wir zeigen die Bilder einer deutsch-französischen Ferien-Kolonie und die Anfänge der französischen Sängerin Patricia Kaas aus Stiring-Wendel.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Soirée"
Orchestre Philharmonique du Luxembourg, Paavo Järvi, Dirigent
Richard Strauss: Symphonisches Fragment aus Josephs-Legende
Anton Bruckner: Sinfonie Nr.
Aufnahme vom 18. Oktober 2019 aus der Philharmonie in Luxemburg
in Kooperation mit Radio 100,7

22.17 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Couleurs "
Die Sendung mit einem Schwerpunkt auf französischer Musik von Klassik über Pop bis Chanson, mit Interpreten und Komponisten aus Frankreich.


Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja