Saarlandbrigade auf dem Weg in ein Einsatzflugzeug (Foto: SR)

SAARTHEMA - "Am seidenen Schirm"

Die Saarlandbrigade im internationalen Einsatz

  30.08.2019 | 10:20 Uhr

Ob in Mali, Afghanistan oder im Irak: Bei gefährlichen Auslandseinsätzen der Bundeswehr sind die Fallschirmjäger der Saarlandbrigade fast immer mit von der Partie. Eine Langzeitreportage von Jürgen Rinner - zu sehen am Donnerstag, den 5. September um 20.15 Uhr im SR Fernsehen.

Alltag der Saarlandbrigade

In Krisengebieten intervenieren oder deutsche Staatsbürger von dort herausholen: Der Ernstfall ist immer lebensgefährlich. Schon mehrfach musste die Saarlandbrigade Tote und Verletzte aus ihren Reihen beklagen. Auch traumatische Erlebnisse im Auslandseinsatz müssen nach der Rückkehr verarbeitet werden. Die Brigade ist ein Abbild der Gesellschaft: Christen und Muslime dienen hier zusammen, Familienväter und auch ein lesbisches Paar. Hochgeschätzt im Alltag und vor allem in Gefahrensituationen wird gute Kameradschaft. Die Soldatinnen und Soldaten der Saarlandbrigade sind in den Einsätzen und Manövern international eng mit anderen Streitkräften verflochten. Die Feinde von einst sind zu Verbündeten geworden. Bei den Feierlichkeiten zum Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie stellt die Brigade seit vielen Jahren das Kontingent der Bundeswehr: Ein eindrucksvolles Erlebnis, wenn bei der 75. Wiederkehr des D-Day ein amerikanischer General die deutschen Soldaten bei der Gedenkveranstaltung besonders begrüßt oder hochbetagte amerikanische Veteranen junge deutsche Soldaten umarmen. So gehört das Erinnern zur Gegenwart und dem Soldatenalltag dazu.

Blick hinter die Kulissen

Die Langzeitreportage von Jürgen Rinner zeigt die Soldatinnen und Soldaten im Einsatz, beim Manöver, in der Heimatkaserne und bei den Gedenkveranstaltungen in der Normandie. Wie werden die Fallschirmjäger vorbereitet auf ihre gefährlichen Auslandseinsätze? Wie gut ist die Ausstattung im Einsatz und im Manöver? Wie werden die Familien der Soldatinnen und Soldaten unterstützt? Zu Gast im Studio bei SR-Chefredakteur Norbert Klein sind Brigadegeneral Dirk Faust, der Kommandeur der Saarlandbrigade und Oberstleutnant a.D. Thomas Sohst, Landesvorsitzender des Deutschen Bundeswehrverbands.

Im "SAARTHEMA" am Donnerstag, 5. September, 20.15 Uhr, im SR Fernsehen: „Am seidenen Schirm – Die Saarlandbrigade im internationalen Einsatz". Reportage und Studiogespräch mit dem Kommandeur der Saarlandbrigade und dem Landesvorsitzenden des Deutschen BundeswehrVerbands.

Artikel mit anderen teilen