Benjamin Kiehn (Foto: SR)

Aus dem Leben - Benjamin Kiehn und die " FaRK"

  16.08.2019 | 16:13 Uhr

Es ist wieder soweit: Die FaRK öffnet wieder ihre Tore und die Wassergärten Reden verwandeln sich in eine fantastische Welt voller Einhörner, Mittelalter-Gestalten, Außerirdischer und Endzeit-Gestalten. Organisator Benjamin Kiehn ist zu Gast in der SR 3-Talksendung „Aus dem Leben“. Zu hören am Dienstag, 20. August, um 20.04 Uhr, auf SR 3 Saarlandwelle.

Drei Tage lang – von Freitag, 23. August, bis zum Sonntag, 25. August – findet dort die FaRK statt, ein Fantasy- und Rollenspiel-Konvent. Die Fangemeinde ist riesig, zur letzten FaRK 2017 kamen 40.000 Besucher! Damit ist Reden DER deutsche Pilgerort für die Fantasy-Szene. Der Mann hinter der FaRK ist Benjamin Kiehn. Ein furchtloser Macher, der die immer größer werdenden FaRKs schon seit 2013 stemmt. Kostümwettbewerbe, Lesungen, Vorträge, Konzerte und Zaubershows: das Programm ist üppig und steht unter dem Motto „Wir erschaffen eine neue Welt“. Das ist – neben der schieren Größe der Veranstaltung – das Faszinierende an der FaRK: zu sehen, wie viele Erwachsene sich in liebevoll gestaltete Kostüme schmeißen und ein Wochenende lang abtauchen in märchenhafte Welten, die sie mit viel Kreativität selbst gestalten. Aber die Hauptarbeit hat natürlich Benjamin Kiehn. Er kann auch am besten erklären, woher die Lust an der Fantasy kommt. Beziehungsweise der Mut, das innere Kind einfach mal auszuleben. Ein großes Herz hat Benjamin Kiehn außerdem: der Eintritt zur FaRK ist nämlich frei, aber es werden Spenden für die SR-SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache gesammelt!

Über all dies spricht Benjamin Kiehn am Dienstag, 20. August, 20.04 Uhr, mit Moderator Uwe Jäger in „Aus dem Leben“ auf SR 3 Saarlandwelle. Die SR 3-Hörerinnen und-Hörer können sich mit Fragen melden und mitreden! Das komplette Interview gibt´s anschließend als Podcast auf sr3.de.

Artikel mit anderen teilen