Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

Von Samstag, 13. Juli bis Freitag, 19. Juli

  12.07.2019 | 14:40 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag, 13. Juli bis Freitag, 19. Juli.


Samstag, 13. Juli


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Von den Esja-Mädchen bis in die Gegenwart – Deutsche Auswandererfrauen auf Island
Von Dorothea Brummerloh
Was zieht Frauen auf eine Insel, die so gut wie nichts zu bieten hat außer atemberaubenden Landschaften und Vulkanen mit unaussprechlichen Namen? Wie lebt es sich bei Regen und Eiseskälte, wenn man die Sprache nicht beherrscht? Island ist beliebt bei Einwanderern: 2012 hatten auf der Insel knapp 21.000 Personen mit nicht isländischer Staatsbürgerschaft ihren offiziellen Wohnsitz. Das entspricht einem Anteil von 7,6 Prozent der Gesamtbevölkerung. Schon 1949 kamen die ersten deutschen Frauen mit dem Dampfer „Esja“ auf die Insel, die bis heute von ihrer Anziehungskraft nichts verloren hat.

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: Geschlossene Häfen, verschlossene Herzen – Wer nimmt die Flüchtlinge in Seenot auf? Dazu ein Gespräch mit Gernot Krauß von Caritas international, Verantwortung und Engagement für eine gerechtere Welt – Deutsche Entwicklungshilfe feiert 50-jähriges Bestehen, Reformen und mehr Transparenz – Islamverband Ditib startet im Herbst eigene Imam-Ausbildung.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt"
Die Themen: Talkshows in der Kritik, Talkshows in der Sommerpause – Ein Rückblick und ein Ausblick, Echter Wettbewerb! – Welche Stadt darf den ESC 2020 in den Niederlanden ausrichten? MedienWelt Sommerserie – Medienberufe Teil 1, Radiomann Tim Koschwitz – Ich arbeite wie in einem Raumschiff.

15.30 Uhr | Vom SR in tagesschau24
"Plusminus – Das Wirtschaftsmagazin"
Die Themen: Keime im Krankenhaus – Die Niederlande machen es besser, Extremwetter – Schäden treiben Versicherungsbeiträge in die Höhe, Kurzzeitpflege – Keine Pause für Angehörige, Güterverkehr – Engpass im Rheintal.
Moderation: Karin Butenschön

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit": Von Medien und Goldfischen
Christoph Sieber rüttelt fröhlich an den Grundfesten der allgemeinen Mediennutzung und des Berliner Politpuppentheaters. Er wird gerne unterschätzt – weil er so schön Faxen machen kann und im Fernsehen immer so schön bunt aussieht. Dabei steckt hinter der Medienfassade ein kluger Kopf, der in seinen Soloprogrammen unermüdlich gegen Trägheit, Verschwendung und Trotteligkeit ankämpft und auch nicht davor zurückschreckt, in seinem Publikum etwa betroffenes Schweigen zu provozieren …

16.30 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Quer durch den Garten mit Apfelpfannkuchen (UT)
In dieser Folge haben Cliff Hämmerle und sein Team eine typisch saarländische Suppe vorbereitet: „Quer durch den Garten mit Apfelpfannkuchen“. Cliffs Variation ist leicht zuzubereiten und die Hausmannskost schmeckt wie früher bei Oma.

17.00 Uhr | SR Fernsehen
"Münster, da will ich hin!" (UT)
Von Ute Werner, mit Simin Sadeghi
Münster: Studentenstadt, Fahrradstadt, Krimistadt, Stadt der Wiedertäufer – das sind die Synonyme, die einem bei der Stadt in Westfalen in den Sinn kommen. Münster ist aber noch viel mehr: Es ist eine Stadt am Aasee, es ist eine alte und neue Handelsstadt rund um Prinzipalmarkt und Dom, und es ist eine Stadt, in der erstmals eine Türmerin ihren Dienst versieht.

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Die Reportage": Afghanistan – Steiniger Weg zum Frieden
Von Bernd Musch-Borowska (ARD)
Auch 40 Jahre nach dem Einmarsch der Sowjettruppen im Jahr 1979 und dem Beginn eines jahrzehntelangen Krieges und der Herrschaft der radikalislamischen Taliban ist Frieden in Afghanistan nicht in Sicht. Und doch scheint er zum Greifen nahe, denn es gibt zumindest Gespräche zwischen den USA und den Taliban.
Die Menschen in Afghanistan sehnen sich nach Frieden, doch die Freiheiten, die sie in den vergangenen Jahren hatten, wollen sie nicht wieder aufgeben. Vor allem die Frauen fürchten, dass ihre Rechte einer Vereinbarung mit den Taliban geopfert werden könnten.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Land & Lecker": Die Büffelfarm aus Bocholt-Barlo (UT)
Heute: Gastgeberin Silvia Mölders von der Büffelfarm an der niederländischen Grenze mit dem Menü: Dreierlei Büffelkäse; Büffel-Burger mit rotem Zwiebeln-Chutney und Süßkartoffel-Pommes als Beilage; Büffel-Milcheis auf Erdbeeren mit einem karamellisierten Balsamico-Dressing.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Junger Wespenbussard, wohin?" (UT)
Von Eberhard Meyer
In der Münchener Innenstadt wird ein verletzter Wespenbussard aufgefunden, aufgepäppelt, mit einem Sender versehen und wieder in die Freiheit entlassen. So lässt sich nachvollziehen, wohin die Insektenräuber in wespenarmen Jahren ziehen. Seine Spuren führen an die Ostsee, nach Polen und dann wieder zurück nach Deutschland.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BIENVENUE – SR 2 LIVE": Opernkonzert
Ausblick auf die Opern des ARD Radiofestivals

23.55 Uhr | Vom SR im Ersten
"Das Wort zum Sonntag" (UT)
spricht Benedikt Welter, Saarbrücken


Sonntag, 14. Juli


6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ“, Kantate am 4. Sonntag nach Trinitatis
Solisten, Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, Dirigent: Ton Koopman

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Anders Indset zu seinem Buch „Quantenwirtschaft“
Die rasante Entwicklung von künstlicher Intelligenz, die ersten Quantencomputer und die Automatisierung von immer weiteren Lebens- und Arbeitsbereichen werden massive Auswirkungen auf unsere Zukunft und unser Wirtschaftsmodell haben. Aber Technologie allein kann und wird nicht die Antwort auf alle unsere Herausforderungen sein. Anders Indset entwickelt drei Szenarien für die nächsten zehn bis 20 Jahre in denen unsere Zukunft unumkehrbar entschieden wird.
Moderation: Kai Schmieding
Anrufe in der Sendung: 0681 65100/E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Evangelischer Gottesdienst
aus der Evangelischen Stadtkirche Schwetzingen
Predigt: Pfarrer Steffen Groß

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SR-Konzert": 2. Matinée 2006/2007
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, Yan Pascal Tortelier, Dirigent, Alexander Melnikov, Klavier
Paul Dukas. Polyeucte Ouvertüre für Orchester
Ludwig van Beethoven. Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19
Witold Lutoslawski: Konzert für Orchester

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Ein Tag am Hafen Saarlouis-Dillingen
Von Karin Mayer
Man sieht ihn kaum, man kann ihn nicht besuchen und trotzdem ist er da: der Industriehafen Saarlouis-Dillingen. Das Hafenbecken ist 850 Meter lang und 110 Meter breit und ein wichtiger Umschlagplatz für Stahlprodukte, Erze, Koks und mehr. Er gehört zu den zehn wichtigsten Binnenhäfen in Deutschland und ist für die Stahlindustrie im Saarland von großer Bedeutung. Seit über 30 Jahren gibt es den Saar-Hafen.
Im Anschluss an die Sendung ist die Reportage auch im SR 3-Podcast abrufbar.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé – Das sonntägliche Magazin"
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit" – ard radiotatort: „Projekt Paradies“
Von Sabine Stein; Musik: Sabine Worthmann, Regie: Andrea Getto (NDR 2019)
Nicola Ademi, Hamburger Immobilienkönig mit albanischen Wurzeln, ist nachgerade ein Spezialist für dunkle Finanztransaktionen. In einer Hotelsuite der Luxusklasse in Warnemünde soll es zu einer honorigen Zusammenkunft kommen, wo das „Projekt Paradies“, der Bau einer Seniorenheim-Anlage, verhandelt werden wird. Breuer und Döring machen sich auf den Weg nach Rostock und trauen ihren Ohren nicht beim Belauschen der illustren Meetings. Alles läuft dort buchstäblich wie geschmiert, doch plötzlich gibt es einen verstörenden Zwischenfall: Ein Unbekannter dringt in die Suite ein und bedroht die heimlichen Geschäftemacher. Die Ermittler werden zu Ohren-Zeugen eines nur schwer deutbaren Ereignisses.
Ein Jahr Download über www.sr2.de/hoerspielzeit und die ARD Audiothek

17.57 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages – Musik der Welten"
Mit Lokua Hanza aus dem Kongo, Gerald Toto von den Antillen, Richard Bona aus Kamerun, Gabin Dabiré aus Burkina Faso, dem Südafrikaner Abdullah Ibrahim, dem Südafrikaner Hugh Masekela, Sally Nyolo aus Kamerun, dem Kenianer Ayub Ogada, Khadja Nin aus Burundi, Geoffrey Oryema aus Uganda, Cassandra Wilson und Bobby McFerin.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen:
Tour de France 2019: Die 9. Etappe von St.Etienne nach Brioude
Nach der ersten Tourwoche: Interview mit dem früheren Radprofi und Tourteilnehmer Uwe Peschel
Mountainbike: Nachwuchs-Bundesliga beim Bomb-Tail Race in St. Ingbert
Motorsport: Spektakel Bergrennen – 46. Auflage an der Käshofer-Strasse in Homburg
Vom Tennis-Profi zum Dozent und Trainer: Das neue Leben des Benjamin Becker
Dressur-Weltcup: Internationales Turnier für Para-Reiter auf den Linslerhof.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Jazz live with friends
David Helbock Trio
Aufnahme vom 5. Mai 2019 in der Stummschen Reithalle Neunkirchen

22.20 Uhr | SR Fernsehen
"ALFONS und Gäste": Mit Andreas Vitásek (UT)
Andreas Vitásek, Wiener Kabarettist, Schauspieler und Regisseur, ist eine Autorität in der österreichischen Kabarett-, Theater- und Filmszene. Er hat bisher an die zwanzig kabarettistische Programme veröffentlicht. Sein aktuelles Soloprogramm „Sekundenschlaf“ ist eine kabarettistische Navigationshilfe in Sachen Leben live und vor allem abgründig.

22.50 Uhr | SR Fernsehen
Paul und Willi in "kabarett.com"
Paul & Willi sind verrückte Cartoonfiguren – gekritzelt auf die Bühne. In irren Szenen lassen der Langzeitstudent aus Erfurt und der Schauspielprofi aus Hamburg ihr Publikum aus dem Lachen und Staunen nicht mehr herauskommen.
(Auch in der Nacht um 5.15 Uhr | SR Fernsehen)


Montag, 15. Juli


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Todestag des Schriftstellers Anton Tschechow (15. Juli 1904)
Von Christiane Kopka

13.20 Uhr | Vom SR in 3sat
"Münster, da will ich hin!"
Von Ute Werner, mit Simin Sadeghi
Münster: Studentenstadt, Fahrradstadt, Krimistadt, Stadt der Wiedertäufer – das sind die Synonyme, die einem bei der Stadt in Westfalen in den Sinn kommen. Münster ist aber noch viel mehr: Es ist eine Stadt am Aasee, es ist eine alte und neue Handelsstadt rund um Prinzipalmarkt und Dom, und es ist eine Stadt, in der erstmals eine Türmerin ihren Dienst versieht.

13.50 Uhr | Vom SR in 3sat
"Madrid, da will ich hin!"
Von Norman Striegel, mit Michael Friemel
Madrid muss sie sich nicht hinter Metropolen wie Paris oder London verstecken. Moderator Michael Friemel erkundet den pulsierenden Ballungsraum mit seinen sechs Millionen Einwohnern. In der stolzen, weltoffenen Metropole tobt das pralle Leben. Vielleicht ist dieses Lebensgefühl das eigentliche Wahrzeichen von Madrid.

14.20 Uhr | Vom SR in 3sat
"Budapest, da will ich hin!"
Von Gordian Arneth, mit Kerstin Gallmeyer
Kerstin Gallmeyer präsentiert die ungarische Metropole nicht nur als größte Kurstadt Europas mit einer Jahrhunderte alten Bäderkultur, die Perle an der Donau wird auch im Wandel der Zeit gesehen: kunstvolle Jugendstilbauten und prachtvollen Boulevards als Zeugnisse der Vergangenheit einerseits; andererseits hippe Bars und eine lebendige Studenten- und Künstlerszenen. Budapest ist zu Beginn des 21. Jahrhunderts auch für junge Leute wieder zu einer der aufregendsten Städte in Europa geworden.

14.50 Uhr | Vom SR in 3sat
"Danzig, da will ich hin!"
Von Peter M. Kruchten, mit Simin Sadeghi
Simin Sadeghi lässt sich das junge, moderne Danzig von einem „Einheimischen“ zeigen, dem Touristenführer und Künstler Andreas Kasperski. Spannend sind die Kontraste, die Simin kennenlernt. Ganz verschiedene Seiten der Stadt entdeckt Simin bei einer Kajak-Tour auf der Mottlau. Dass Danzig Toleranz, Vielfalt und Offenheit nicht nur propagiert, sondern auch lebt, sieht Simin bei der Parade zum Christopher-Street-Day und der anschließenden Party auf dem Danziger Werftgelände.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Briefwechsel Paul Celan, Gisèle Celan-Lestrange“ von Paul Celan
Gelesen von Eva Garg und Bodo Primus (Folge 7 von 9)
Der Briefwechsel zwischen Paul Celan und seiner Frau Gisèle Celan-Lestrange aus den Jahren 1951 bis 1970 ist ein einzigartiges Zeugnis. Paul Celan, ein Dichter von großer Diskretion, öffnet sich hier in der privatesten seiner Beziehungen. Entstehung und Hintergrund vieler seiner Gedichte werden klarer. Zugleich dokumentieren die Briefe den Lebensweg der Künstlerin Gisèle Celan-Lestrange. Anschaulich werden aber auch die verzweifelten Phasen dieser Ehe, Celans Zusammenbrüche und Klinikeinweisungen, die sich erneuernden Hoffnungen und die bis zum Schluss trotz aller Trennungen gemeinsam getragene Sorge um den Sohn Eric.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos extra"
Die Themen: Edles aus der Flasche – Ein Deutscher als Kellermeister in der Champagne, Traditioneller Schmuck – Ein französischer Handwerker baut Ornamente fürs Dach, Ferien beim Nachbarn – Übernachten in einem alten Schloss, Tour de Kultur – Neu trifft Alt in Belval, Wilde Mosel – Ausflug entlang der französischen Ufer.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Konzert aus Basingstoke"
Bournemouth Symphony Orchestra, Kirill Karabits, Dirigent, Johannes Moser, Cello
Igor Strawinsky: Pulcinella. Ballett in 1 Akt für kleines Orchester mit 3 Solostimmen
William Walton: Cellokonzert
Johann Sebastian Bach: Sarabande aus Suite für Cello solo Nr. 4 Es-Dur BWV 1010 (Zugabe)
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1
Vincent Youmans: Tea for two


Dienstag, 16. Juli


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Todestag des Dirigenten Herbert von Karajan (16. Juli 1989)
Von Christian Kosfeld

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Briefwechsel Paul Celan, Gisèle Celan-Lestrange“ von Paul Celan
Gelesen von Eva Garg und Bodo Primus (Folge 8 von 9)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service extra"
Die Themen: Wandern nach Jahreszeiten – Unsere Herbstwanderung 2018, Bankbetrug – So können Sie sich schützen, Benjeshecke – Naturschutz im eigenen Garten, Noch kein eigenes Wappen? – So funktioniert‘s, Eine App gegen Tinnitus?

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Kontinent – Das europäische Magazin": „Game of Thrones“ lockt Besucher an – Spanien profitiert vom Filmtourismus
Möglicherweise gehören Sie zu den rund 80 Millionen Menschen weltweit, die gerne mal an Orte reisen, an denen ihr Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie gedreht worden ist. Film-Tourismus ist ein recht neuer, lukrativer Markt für die Branche – vor allem offenbar auch in Spanien. Hier kann man zum Beispiel einige der Drehorte besichtigen, an denen die Serie „Game of Thrones“ entstanden ist.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": „Bücher vom Berg II“
Ein Magazin für lesende Bergsteiger und alpinistische Autoren mit Tilla Fuchs
Jeden Sommer zieht sich Paolo Cognetti zurück in seine kleine Hütte auf der italienischen Seite des Matterhorns. Hier kann der Mailänder Autor nachdenken und schreiben, wandern und Wörter suchen, es ist einsam auf 1.900 Metern Höhe. In ähnlichem Setting spielt auch sein Bestseller „Acht Berge“, ein Buch, das von Freundschaft erzählt, einem Vater-Sohn-Konflikt und das der Frage nachgeht, was Heimat und Verwurzelung heute bedeuten. 1.900 Meter sind nicht genug für Marlies Czerny, die als eine der ersten Frauen alle 82 Viertausender der Alpen bestiegen und ein Buch darüber geschrieben hat. Dass es dabei aber keinesfalls nur um Rekorddurst geht, erzählt sie in Literatur im Gespräch. Bücher und Berge sind für den saarländischen Autor Martin Bettinger untrennbar miteinander verbunden, warum das so ist und was die einen mit den anderen zu tun haben, beschreibt er in der Sendung.
Das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse, Norwegen, kennt einige schreibende Bergsteiger und Wanderer: einer von ihnen ist Torbjörn Ekelund, der auf seiner letzten Tour ganz neue Erfahrungen gemacht hat: „Mein Sohn und der Berg“ heißt sein Buch.
Nachhörbar auf SR2.de/literaturimgespraech und in der ARD Audiothek

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"SR 3 Saarlandwelle – Aus dem Leben": Mit Dr. Frauke Bagusche
Die Meeresbiologin spricht über das Meer und ihr Buch „Das blaue Wunder – Erstaunliche Einblicke in eine geheimnisvolle Welt“.

21.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"
Konzertabend „Liz van Deuq bei La Chanson à l’école 2019“

22.45 Uhr | Vom SR im Ersten
"FilmDebüt im Ersten": Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki (UT/AD)
Spielfilm Finnland/Schweden/Deutschland 2016
Regie: Juho Kuosmanen
Finnland im Jahr 1962. Olli Mäki ist der erfolgreichste Boxer seines Landes. Nun steht ihm der bisher größte Fight seiner Karriere bevor: Er tritt gegen Davey Moore an, den amtierenden Weltmeister. Ollis Coach und Manager Elis verspricht sich von einem möglichen finnischen Champion stolze Einkünfte. So steckt Olli Mäki denn auch voll in den Vorbereitungen für den großen Kampf. Neben hartem Training steht dabei vor allem eines auf der Agenda: Er muss sein Kampfgewicht von momentan etwas über 60 auf unter 57 Kilogramm runterbringen, um den Anforderungen dieser Gewichtsklasse zu genügen. Für einen Profi-Boxer ist das eigentlich eine Routineaufgabe. Da ist nur ein klitzekleines Problem – Olli ist derzeit nur halb bei der Sache, denn er ist gerade frisch verliebt und würde die Zeit viel lieber mit seiner Freundin Raija verbringen.

23.40 Uhr | SR Fernsehen
Timo Wopp in "kabarett.com"
Timo Wopp sucht für einen guten Gag schon mal Grenzen auf. Dass seine Zuschauer ihm gerne dorthin folgen, liegt vor allem daran, dass sie gedanklich nicht über plattgetrampelte, altbekannte Comedy-Pfade geschleppt werden. Wopps Witz liegt in der intelligenten Schärfe und in Blickwinkeln, die das Publikum herausfordern, das immer wieder überrascht ist über so viel Ehrlichkeit. Oder Unverschämtheit – wie man will.


Mittwoch, 17. Juli


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des belgischen Priesters und Astrophysikers Georges Lemâitre (17. Juli 1894)
Von Wolfgang Burgmer

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Briefwechsel Paul Celan, Gisèle Celan-Lestrange“ von Paul Celan
Gelesen von Eva Garg und Bodo Primus (Folge 9 von 9)

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Schnittgut. Alles aus dem Garten" (UT)
Themen unter anderem:
Tipps zu Gerbera als Kübelpflanze und als Tischdekoration
Weiße Erdbeeren
Mehrjährige Kletterpflanzen
Gartentipps: Minikiwi, Hainbuchenschäden, Poleiminze
Ton für einen Teich
Bepflanzte Baumscheiben
Ein Traumgarten in Obereisenheim

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur extra"
Die Themen: Mord und Totschlag im Bekanntenkreis – Der Krimiautor Klaus Brabänder, Meister des klingenden Metalls, Kunst, Grafik und Geräusche – Eine Begegnung mit Hans Husel, Café & Co. – Kaffeehäuser an der Saar, diesmal das Café Kraus in Sankt Ingbert, Mit Herzblut – Der Musiker, Lehrer und Festivalmacher Thorsten Gand.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BücherLese"
Neues aus der Welt der Literatur
Und mit dem HörbuchTipp

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Musik aus der Region": TAMIS – Tage Alter Musik im Saarland 2019 – Altes Leipzig in neuem Gewand
Anne Freitag, Flöte, Gilad Katznelson, Klavier
Werke von George Enescu, Sigfrid Karg-Elert, Johann Sebastian Bach, Max Reger, Edvard Grieg, Salomon Jadassohn und Carl Reinecke


Donnerstag, 18. Juli


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Geburtstag der Kurfürstin Maria Antonia von Bayern (18. Juli 1724)
Von Maren Gottschalk

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Im Geburtshaus des Dichters“ von Alena Wagnerova
Gelesen von der Autorin

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Schnittgut. Alles aus dem Garten" (UT)
Themen unter anderem:
Stockrosen zieren Mauern, Zäune und manchmal ganze Gärten
Pflanzideen mit Sukkulenten
Sommerrasen: Tipps zur Rasenpflege
Gartentipps: Sukkulenten, Lavendel, Trittsteine
Einjährige Kletterpflanzen
Stachelbeeren-Ernte, -Kuchen mit Streuseln
Weinblätter für mediterrane Rezepte
Garten der Abbaye de Sainte Marie de Pierredon bei Saint-Rémy-de-Provence

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin extra"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Mouvement": 6. Ensemblekonzert Saarbrücken 2019 – Electric Counterpoint
Martin Frink, Stephan-Valentin Böhnlein, Michael Gärtner und Jochen Ille, Schlagzeug, Christina Vestergom, Harfe, Martin Sadowski, E-Gitarre, Ni Fan, Dirigentin
Werke von Martin Sadowski (UA), Steve Reich und Nigel Westlake sowie Improvisationen

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"Fahr mal hin": Die französische Mosel – Von der Vogesenquelle nach Liverdun
Von Maria C. Schmitt
Den Berg Drumont auf der lothringischen Seite der Südvogesen kennt in Frankreich jedes Schulkind. Denn hier entspringt die Mosel, die auch den Franzosen besonders am Herzen liegt. Die meisten denken dabei sofort an fast unberührte Natur, seltene Tiere und wilde Strömung. Im Naturreservat „Wilde Mosel“ hat man dem Fluss seine Freiheit gelassen. Ein Paradies für Vögel, Biber und Naturfreunde ist entstanden. Dazu kommen entlang der Ufer mittelalterliche Burgen, militärische Bollwerke, prächtige Kathedralen und sogar Strände, die zum Baden einladen.


Freitag, 19. Juli


9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag von Samuel Colt (19. Juli 1814)
Von Ariane Hoffmann

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Monsieur Schneider“ von Ralph Schock
Gelesen vom Autor

14.05 Uhr | Vom SR in 3sat
"Reisen in ferne Welten": Oman – Oase des Orients
Von Ute Werner
Oman, das Land im Südosten der Arabischen Halbinsel, hat sich in den vergangenen 45 Jahren von einem mittelalterlichen zu einem modernen Staat entwickelt – dank des aufgeklärten Sultans Qaboos und sprudelnder Erdöleinnahmen. Die Omanis sind weltoffen und fühlen sich dennoch ihren Traditionen verpflichtet. Die Rundreise führt durch eine grandiose und vielfältige Landschaft.

17.45 Uhr | Vom SR in 3sat
"Marokko – Auf der Straße der Kasbahs"
Von Peter Kruchten
Le Grand Sud nennen die Marokkaner das Land südlich des Hohen Atlas. Es sind die Stein- und Geröllwüsten, die jenseits der algerischen Grenze in die Sanddünen der Sahara übergehen. Es sind aber auch fruchtbare Täler, Oasen mit ihren Zigtausend Dattelpalmen, Maisfeldern, Mandel-, Oliven- und Aprikosenbäumen. Und mit Städten wie Telouet, Ouarzazate, Zagora oder Erfoud.
Von Marrakesch aus reist das Filmteam über den Hohen Atlas und besucht Stationen entlang der alten Handelswege.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur! extra": Streetfood
Essen im Freien ist eine Lieblingsbeschäftigung der Saarländer. Auf Streetfoodfestivals bekommt man einen guten Eindruck, was es alles an Leckereien gibt. „Saar nur“-Reporterin Celina Fries war beim Streetfoodfestival im Bürgerpark Saarbrücken dabei.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Diskurs": Das rollende Haus – Über den Trend zum Wohnmobil
Es diskutieren:
Claus-Georg Petri, stellvertretender Chefredakteur von “DoldeMedien”
Prof. Dr. Hasso Spode, Leiter des Willy-Scharnow-Archivs zum Tourismus der TU Berlin
Prof. Dr. Mathis Stock, Tourismusgeograph, Université de Lausanne
Moderation: Norbert Lang (SWR)

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Patenkonzert": Musikfestspiele Saar 2001: „festival français“ – Eröffnungskonzert vom 1. und 2. Juni 2001
Pate: Thomas Becher, Toningenieur
Philharmonie de Lorraine, Rundfunk-Sinfonie Orchester Saarbrücken, Rafael Frühbeck de Burgos, Dirigent
Werke von Richard Wagner, Maurice Ravel, Hector Berlioz und Georges Bizet


Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen