Electro Magnetic Festival: "InFerno" gewinnt DJ-Contest von UNSERDING. (Foto: Tom Riedel/Pressefoto)

"InFerno" gewinnt DJ-Contest von UNSERDING

  05.07.2019 | 14:16 Uhr

Anthony Mejeh (19) aka "InFerno" aus Saarbrücken hat den DJ-Contest von UNSERDING gewonnen und wird am Samstag, 13. Juli, beim Electro Magnetic Festival im Weltkulturerbe Völklinger Hütte live auflegen.

Die ClubDing-Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: "Wir haben uns unter vielen echt guten Kandidaten, die sehr viel Liebe für die elektronische Musik und jede Menge Potenzial als Live-DJs gezeigt haben, für Anthony entschieden. Seine Bewerbung hat unter den besten am Ende nochmal ein Stückchen herausgeragt. Seine Beats, sein Sound, aber auch seine mitreißende und überzeugende Art, sich als DJ in Szene zu setzen, waren für uns das Tüpfelchen auf dem ‚i‘."

Auftritte auch außerhalb des Saarlandes

Silodom, Mauerpfeiffer, Blau – dort steht Anthony regelmäßig hinter den Plattentellern und legt Techno und Techhouse auf. Aber auch außerhalb des Saarlandes hat er schon gespielt, zum Beispiel im Cassiopeia in Berlin oder im Club Petit in Siegen. Vergangenes Jahr hat er seinen ersten eigenen Track "Guess What" beim Saarbrücker Label "We Drop Bombs" veröffentlicht und ist damit in den Beatport Charts in die Top 20 eingestiegen. Außerdem hat er beim Techno City Open Air in Bexbach aufgelegt und zuletzt das Closing Set beim AStA Campusfestival gespielt.

Beim Electro Magnetic Festival wird "InFerno" am zweiten Festival-Tag, also am Samstag, 13. Juli., von 16.00 bis 17.00 Uhr auf dem "Schrottgleis"-Floor auflegen.

Mit diesem Set hatte sich Anthony beim DJ-Contest von UNSERDING beworben:
https://soundcloud.com/infernooff/inferno-asta-campusfestival-2019-closing-set

Artikel mit anderen teilen