Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

Von Samstag, 15. Juni bis Freitag, 21. Juni

  14.06.2019 | 12:38 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag, 15. Juni bis Freitag, 21. Juni.

Samstag, 15. Juni

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Genialer Kulturmanager oder großer Zampano? – Meinrad Maria Grewenig verlässt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Von Barbara Grech
Er ist eine schillernde Persönlichkeit. An Meinrad Maria Grewenig, scheiden sich die Geister. Einerseits hat er als Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte die Weiterentwicklung dieses einmaligen Baudenkmals vorangetrieben wie kein zweiter. Grewenig setzte auch Maßstäbe, was die touristische Vermarktung des Standortes angeht. Andererseits ist seine inhaltliche Arbeit, gerade was Ausstellungen angeht, auch umstritten. Zu flach, zu eindimensional, ohne didaktische Finesse. Nun verlässt Meinrad Maria Grewenig, nicht ganz freiwillig, „sein“ Weltkulturerbe. Zeit, Bilanz zu ziehen.

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: Einzigartiges europäisches Kompetenzzentrum – „Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg“ feiert 40jähriges Jubiläum, Theologischer Salon – Studierende der Ruhr-Universität Bochum machen Kneipe zum Hörsaal, Freistoß für mehr Gleichberechtigung – Vatikan bekommt offiziell eine Frauen-Fußballmannschaft..

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt"
Die Themen: Er ist wieder da! – Politik-Satire „Eichwald, MdB“ geht in die nächste Runde, Gegen die Tabus – LGBT-Journalismus in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion, Mehr Geld, weniger Freiheit? – Neue Tendenzen beim öffentlichen Rundfunk in Schweden, Razzia im Funkhaus – Pressefreiheit in Australien in Gefahr?

16.00 Uhr | 3sat
"Sardinien – Insel der Feen und Hirten"
Von Peter M. Kruchten
Smaragdgrün und glasklar ist das Wasser fast um ganz Sardinien herum, und Badeurlauber machen auch heute einen Großteil der Touristen aus. Aber sehen die Sonnenhungrigen das wahre Sardinien? Die Einheimischen verneinen das. Wer die Insel wirklich kennenlernen will, muss vor allem aber die Menschen besuchen, die ihre Identität bewahren, indem sie alte Traditionen pflegen.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit": „Hallö, ich bin dor Uwe“ – Erik Lehmann
Für SR 2 KulturRadio berichten seit Anfang Juni 2019 vier Kabarettisten regelmäßig aus ihrer Heimat, von ihrem Wohnort, aus ihrer Geburtsstadt. In dieser Woche hatte sich Erik Lehmann mit der „OstPost“ gemeldet: vom platten Land in der Umgebung von Dresden. Da ist der gebürtige Leipziger nämlich gerade hingezogen, nachdem er jahrelang in Dresden gewohnt hatte, wo er auch Ensemblemitglied der „Herkuleskeule“ war. Er ist Kolumnen- und Buchautor und darüber hinaus seit 2004 mit mehreren Solo- und Duoprogrammen auf Tour, zuletzt als „Uwe Wallisch – Der Frauenversteher“. Als solcher war er auch schon zu Gast im SR Gesellschaftsabend.

16.30 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Schnitzel mit Gurkensalat (UT)
Vor der malerischen Kulisse der Bettinger Mühle in Schmelz zeigt Sternekoch Cliff Hämmerle und seinen Kochschülern Verena und Michel diesmal, wie man einen Klassiker zubereitet: Wiener Schnitzel mit Gurkensalat. Bei diesem Gericht salzt und pfeffert Hämmerle das Fleisch ausnahmsweise schon vor dem Braten, weil es noch paniert werden muss. Seine Tipps für das Gelingen einer knusprigen Panade: Die Eier leicht aufschlagen, etwas gekühlte ebenfalls leicht geschlagene Sahne darunterheben, das verbessert den Halt. Ganz wichtig: Das Schnitzel muss tief im Fett liegen. Besonders lecker: Butter vor dem Braten klären, damit sie sich höher erhitzen lässt. Erst zum Schluss gibt man ein Stückchen kalte Butter über das Schnitzel, damit es seinen charakteristisch nussigen Geschmack bekommt. Das „Mit Herz am Herd“-Team – wünscht viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

17.00 Uhr | SR Fernsehen
"Romantische Straße, da will ich hin!" (UT)
Von Julia Leiendecker, mit Michael Friemel
Die Romantische Straße gilt als beliebteste Ferienstraße in Deutschland. Über 400 Kilometer erstreckt sie sich von Würzburg bis nach Füssen im Allgäu. Moderator Michael Friemel macht sich stilecht mit einem Oldtimer Cabrio auf den Weg, um den Mythos „Romantische Straße“ zu erkunden. In diesem Teil der Sendung geht es nach Würzburg, Wertheim, Tauberbischofsheim, zu Schloss Weikersheim, nach Rothenburg ob der Tauber und nach Dinkelsbühl.

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Die Reportage": Krieg im Namen der Religion – Wie Mali und Nigeria Dschihadismus begünstigen
Von Jens Borchers (ARD)
Seit Jahren herrscht Krieg in Mali und Nigeria. Beide Staaten versuchen dagegen vor allem militärisch vorzugehen. In beiden Konflikten sind bestenfalls begrenzte Erfolge zu sehen: Die Terror-Organisation Boko Haram ist weiterhin aktiv, und längst sind auch Nachbarstaaten betroffen. In Mali verschlechtert sich die Sicherheitslage zunehmend, und von dort ist die Auseinandersetzung längst über die Grenzen nach Niger und Burkina Faso getragen worden. Als Ursache gilt in beiden Fällen vor allem religiöser Extremismus, der Dschihadismus. Tatsächlich spielen Staatsversagen, schlechte Regierungsführung und Korruption eine zentrale Rolle. Eine Spurensuche.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Land & Lecker": Frauen-Power für den Ökohof aus Lage (UT)
Heute: Wiebke Brinkmann-Roitsch mit dem Menü: Wildkräuter-Sushi mit Ziegenkäse an schwarzen Nüssen; Blätterteigpraline mit Ziegenkäse und schwarzen Nüssen; Kräuterseitling mit LaRatte-Kartöffelchen und Wildkräutersalatbouquet; Rosentörtchen mit Marzipan.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt"
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BIENVENUE – SR 2 LIVE": Oper – „Offenbachiade“
Gürzenich-Orchester Köln, Alexandre Bloch, Dirigent
Jacques Offenbach:
– Die Rheinnixen
– La Valse
– Ouvertüre zu „La belle Hélène“
– Introduction zu „Prière et Boléro“
– Duo for two Celli
– La vie Parisienne
– Oyayae, oder die Königin der Inseln
– Ouverture zu „Orphée aux Enfers“

Sonntag, 16. Juni

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Es ist ein trotzig und verzagt Ding“, Kantate am Trinitatisfest
Solisten, Bach Collegium Japan, Leitung: Masaaki Suzuki

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor"
Mesale Tolu: Mein Sohn bleibt bei mir. Als politische Geisel in türkischer Haft – und warum es noch nicht zu Ende ist
Sie war eine prominente deutsche Geisel der türkischen Regierung: Als angebliche Terrorunterstützerin saß die Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu mit ihrem kleinen Sohn in Haft; danach wurde ihr die Ausreise aus der Türkei verweigert. Jetzt, wieder in Deutschland, berichtet sie über diese Zeit: über die Brutalität von Polizei und Justiz, das Alltagsleben in der politischen Gefangenschaft zwischen Hoffnung und Verzweiflung, ihren Kampf um Freiheit für ihre Familie und ihren Einsatz für die Pressefreiheit. Ein sehr persönliches Buch, das zugleich deutlich macht, wie das Regime in Ankara mit seinen Kritikern umgeht.
Moderation: Jochen Marmit
Anrufe in der Sendung: 0681 65100/E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz"
Evangelischer Gottesdienst
aus der Kirchengemeinde Roggenstorf
Predigt: Pastor Dirk Greverus

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SR-Konzert": 6. Matinée Saarbrücken 2018 – Traum und Revolte
Deutsche Radio Philharmonie, Josep Pons, Dirigent, Frank Peter Zimmermann, Violine
Robert Schumann: Fantasie für Violine und Orchester C-Dur op. 131
Paul Hindemith: Kammermusik Nr. 4 für Violine und größeres Orchester
Benet Casablancas: „Sogni ed Epifanie“
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 5

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Genialer Kulturmanager oder nur ein Zampano?
Von Barbara Grech und Stefan Miller
Meinrad Maria Grewenig liebt Übertreibungen und laute Töne. Er liebt Gold. An Meinrad Maria Grewenig, der als Generaldirektor der Völklinger Hütte Ende des Monats in den Ruhestand geht, scheiden sich die Geister. Einerseits hat er die Weiterentwicklung des einmaligen Baudenkmals der Industriekultur vorangetrieben wie kein zweiter. Grewenig setzte auch Maßstäbe, was die touristische Vermarktung des Standortes angeht. Andererseits ist seine inhaltliche Arbeit auch umstritten: zu flach, zu eindimensional – so die Kritik. Die SR 3-Kulturexperten Barbara Grech und Stefan Miller haben die Ära Grewenig journalistisch begleitet und jeder hat seinen eigenen Blick auf das Geschehen. In einem Gespräch schauen die beiden zurück und in die Zukunft.
Im Anschluss auch als Podcast.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé – Das sonntägliche Magazin"
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit" – "ard radiotatort": „Auslöschung“
Von Thilo Reffert; Regie: Stefan Kanis (MDR 2019)
Nach einem Brand wurde in der qualmenden Ruine eines Einfamilienhauses die Leiche einer jungen Frau gefunden. Was anfangs wie ein Unglück wirkte, war in Wahrheit Mord. Nach monatelangen Ermittlungen legt die Kriminalpolizei den Fall zu den Akten. Jost Fischer, LKA-Hauptkommissar aus Magdeburg im Unruhestand, will den Fall auf eigene Faust lösen. Die junge Kommissarin Caroline Griem vom LKA lässt sich dafür einspannen, wissend, dass sein kriminalistisches Freibeutertum sie ihren Job kosten könnte. Denn Fischer hat etwas, was zur Lösung dieses Falles unerlässlich ist: Er ist ein original DDR-Ostler, gewordener BRD-Bürger, vertraut und fremd zugleich den beiden Ländern. Und so begeben sich die Ermittler auf eine Reise in die Vergangenheit, in die Familiengeschichte der Toten, zum Nullpunkt ihrer Identität.
Ein Jahr Download über www.sr2.de/hoerspielzeit und die ARD Audiothek

18.02 Uhr | SR2 KulturRadio
"Voyages – Musik der Welten"
Die Weltmusiksendung mit vielfältigen Musikeinflüssen – brasilianischen, afrikanischen, asiatischen, skandinavischen, aber auch bayerischen, lothringischen oder keltischen. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Kapstadt arbeiten im Studio genauso wie ihre Kollegen in Nashville oder München.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Sellemols sellemols": Kochen im Freien – Mit dem Club Kochender Männer
Wenn Männer kochen, geht es selten nur darum, täglich immer wieder Frau und Kinder satt zu kriegen. Als erste im Saarland entstand 1964 die Saarbrücker „Chuchi“, d. h. Küchen-Gruppe. Einige Filme, mit denen die Kochenden Männer der ersten Stunde im Archiv des SR-Fernsehens verewigt sind, hat „Sellemols“ für diese Sendung ausgegraben. Thema war, passend zur Camping- und Grillsaison, das „Kochen im Freien“, mit Spießbraten, Schwenker, Zwiebelfleisch und einem zünftigen Fertiggerichtetest.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Jazz live with friends
Nils Landgren mit Victoria Tolstoy
Aufnahme vom 29. März 2019 in der Illipse in Illingen

Montag, 17. Juni

4.15 Uhr | SR Fernsehen
Jo van Nelsen in "kabarett.com"
Zum Jubiläum „20 Jahre Tigerpalas“ hat der Frankfurter Chansonnier, Musikkabarettist, Autor und Regisseur Jo van Nelsen gemeinsam mit seiner Band ein Konzert zusammengestellt, das die schönsten Lieder aus Jos Varieté-Repertoire und Lieblingslieder des Künstlers präsentiert. Entertainment par excellence!

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Im Juni 1949 nimmt die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft Ihre Arbeit auf
Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

13.20 Uhr | Vom SR in 3sat
"Basel, da will ich hin!"
Mit Kerstin Gallmeyer
Basel ist eine alte Handelsstadt und eine neue Industriemetropole. Und: Basel-Stadt ist Hauptort des kleinsten und bevölkerungsreichsten Kantons der Schweiz. Der Rhein ist die Lebensader. Basel ist zugleich eine Stadt der Künste und Museen – hier blüht die freie Theaterszene, und die Fastnachtscliquen üben auf ihren Trommeln und Pfeifen das ganze Jahr über.

13.45 Uhr | Vom SR in 3sat
"Bodensee, da will ich hin!"
Mit Michael Friemel
„Da will ich hin …“ ist zu Besuch am „schwäbischen Meer“, dem Bodensee. Moderator Michael Friemel entdeckt den größten See Deutschlands und lässt sich unter anderem im Weltkulturerbe Pfahlbautenmuseum Unteruhldingen wie ein Steinzeitmensch einkleiden und versucht sich im Mehl mahlen. Außerdem besucht er das Zeppelin-Museum in Friedrichshafen, flaniert durch die romantische Altstadt von Meersburg und ist zusammen mit Wilderich Graf von und zu Bodman in die Marienschlucht hinab gestiegen.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Meine Eltern“ von Aharon Appelfeld
Gelesen von Bodo Primus (Folge 8 von 21)
August 1938: Am Ufer des Flusses Prut in Rumänien versammeln sich die Sommerfrischler, überwiegend säkularisierte Juden. Auch der zehnjährige Erwin und seine Eltern sind dort, doch das Kind spürt, dass etwas anders ist: Hinter den Sommerfreuden, den Badeausflügen und Liebeleien geht die Welt, die alle kennen, zu Ende …
Ein feinfühliger Roman, der seismographisch die Vorboten des heraufziehenden Krieges aufzeigt – und zugleich das Porträt einer bürgerlichen Welt vor der Katastrophe zeichnet. Über Aharon Appelfeld, der unter anderem mit dem Prix Médicis und dem Nelly-Sachs-Preis ausgezeichnet wurde, sagte Philip Roth: „So einzigartig wie das, worüber er schreibt, ist Appelfelds Sprache.“

14.15 Uhr | Vom SR in 3sat
"Allgäu, da will ich hin!"
Von Julia Leiendecker, mit Simin Sadeghi
Allgäu, das ist eine imposante Bergwelt, das sind tiefblaue Seen, sattgrüne Weiden und natürlich: Kühe! Das Ganze gepaart mit viel Tradition, und schon ist das Bild von der beliebtesten Urlaubsregion der Deutschen perfekt. Genauso erlebt auch Moderatorin Simin Sadeghi das Allgäu.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos"
Die Themen: Unterstützt – Im Sozialrestaurant von Forbach zahlen Bedürftige weniger, Unterwegs – Eine Tour de France auf dem Traktor, Uneinig – Frankreich diskutiert über das 80er-Tempolimit auf Landstraßen, dazu ein Interview mit SR-Reporter Marc-André Kruppa, Unbeschwert – Eine Reise entlang des Vogesenkanals, Ferien beim Nachbarn – In einem alten Bauernhof im Nordelsass.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Konzert aus Reykjavik"
Iceland Symphony Orchestra, Bjarni Frímann Bjarnason, Dirigent, Ari Thor Vilhjálmsson, Violine, Sigurgeir Agnarsson, Cello
Emmanuel Chabrier: España. Rhapsodie für Orchester
Johannes Brahms: Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102
Louise Dumont Farrenc: Sinfonie Nr. 3
Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre

Dienstag, 18. Juni

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Das erste irische Parlament kommt zusammen (18. Juni 1264)
Von Irene Dänzer-Vanotti

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Meine Eltern“ von Aharon Appelfeld
Gelesen von Bodo Primus (Folge 9 von 21)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Kontinent – Das europäische Magazin": Pushbacks und Gewalt – Vom Umgang mit Migranten auf der Balkanroute
Auch illegale Einwanderer haben Rechte. Recherchen des ARD-Studios Wien und von Menschenrechtsorganisationen haben ergeben, dass diese Rechte entlang der so genannten „Balkanroute“ massenhaft missachtet werden. Die Behörden der Länder weisen solche Vorwürfe konsequent zurück. Die Flüchtenden berichten aber immer wieder über so genannte „Pushbacks“ und über gewalttätige Übergriffe durch die Polizei. Dass auch das EU-Land Kroatien im Verdacht steht, illegal Menschen nach Bosnien abzuschieben, ist dabei politisch besonders brisant. Ende April ist es Journalisten zum ersten Mal gelungen, mit der Kamera dabei zu sein. Ein Team des Schweizer Fernsehens SRF filmte, wie eine größere Gruppe von Menschen von kroatischen Polizisten in Richtung Bosnien geschoben wird und konnte unmittelbar nach dem Vorfall mit den Betroffenen reden.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": „Die Liebe im Ernstfall“ von Daniela Krien
Lesung und Gespräch, Gesprächspartnerin: Sally-Charell Delin
Daniela Krien betrachtet die Liebe aus fünf verschiedenen Perspektiven. Die Frauen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Sie sind um die Vierzig und befinden sich in ganz unterschiedlichen Lebens- und Liebeslagen: Sie sind verliebt, verheiratet, getrennt oder geschieden. Und sie alle werden an einem Punkt im Leben mit ihrem persönlichen Ernstfall konfrontiert. Zerbrechen die Beziehungen an diesem Ernstfall oder schaffen sie es durch die Krise hindurch? Fünf persönliche Schicksale von fünf starken Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.
Mitschnitt der Lesung vom 7. Mai 2019 in der Orangerie Blieskastel

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"SR 3 Saarlandwelle – Aus dem Leben": Die Perspectives-Chefin Sylvie Hamard
Sylvie Hamard beherrscht die Kunst, Kulturflüchter unheilbar mit dem Kulturvirus zu infizieren – nämlich als Festivalleiterin, als Theater-„Macherin“. Das konnte man gerade wieder bei den Perspectives, dem Festival für deutsch-französische zeitgenössische Bühnenkunst in Saarbrücken beobachten. Sie ist zu Gast bei Moderator Uwe Jäger in der SR 3-Talksendung „Aus dem Leben“.
Einen Zusammenschnitt der Sendung gibt es als Podcast und in der Mediathek.

21.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"
Konzertabend mit Lise Martin (2018) und Simon Chouf (2018)

23.30 Uhr | SR Fernsehen
Podewitz in "kabarett.com"
Podewitz ist ein Hammer, ein Knüller, ein Abräumer, ein kolossales Bühnenereignis, quasi „Die drei Tenöre“! Nur eben zu zweit und ohne Gesang. Die durchgängig desorientierten Herren Podewitz hetzen und jagen mit fiktiven Reportagen, feierlichen Vorträgen und irritierenden Kurz- und Mittelstreckendialogen durch komplett strukturfreie Programme.

Mittwoch, 19. Juni

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Die Unterzeichnung des Bologna-Vertrages (19. Juni 1999)
Von Wolfgang Meyer

11.15 Uhr | Vom SR in 3sat
"Mein Organ hat eine Seele – Letzte Chance Transplantation" (UT)
Von Norman Striegel
Leo Veenendaal ist sich bewusst, dass er sein Glück seinem Vater zu verdanken hat. Von ihm hat er eine Niere bekommen. Meggy Wolsfeld dagegen musste darauf hoffen, dass jemand mit einem passenden Organ stirbt. Sie brauchte dringend eine Lunge. Der Film begleitet Meggy und Leo über vier Jahre hinweg: von der zähen Wartezeit, über die kraftraubende Transplantation, bis hin zum Leben mit dem neuen Organ. Und die Realität ist knallhart: Das Spenderorgan kann jederzeit abgestoßen werden.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Meine Eltern“ von Aharon Appelfeld
Gelesen von Bodo Primus (Folge 10 von 21)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BücherLese"
Neues aus der Welt der Literatur
Und mit dem HörbuchTipp

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Musik aus der Region": Stimmenzauber
Ensembles, Chöre und Solisten aus der Region

Donnerstag, 20. Juni

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"FeiertagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Ihr Menschen, rühmet Gottes Liebe“, Kantate am Fest Johannis des Täufers
Solisten, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, Leitung: John Eliot Gardiner

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"FeatureZeit": Kerosin mit Alustreifen – Über Gifte in der Luft
Von Jochen Marmit (SR 2019)
„Fuel-Dumping“ – der Kerosinschnellablass ist ein legales Verfahren im Notfall. Die gemeldete Menge 2017 Bereich Saar-Lor-Lux betrug über 200 Tonnen, deutschlandweit waren es rund 580 Tonnen. Auch 2018 und 2019 bleiben die Zahlen konstant hoch. Was passiert bei diesen Ablässen, warum sind sie nötig, welche Erkenntnisse und Daten gibt es darüber? Und: sind sie wirklich unbedenklich? Das Feature fragt nach bei den Experten aus Luftfahrt, Flugsicherung und Forschung, bei den offiziellen Stellen der Länder, bei Medizinern, Bürgerinitiativen und Anwohnern. Und wie sich auf einer Weide im Pfälzer Wald rausstellt, kommt nicht nur Kerosin von oben – auch aluminiumbedampfte Glasfaserstreifen (Düppel) – die eigentlich verboten sind in Deutschland – werden zur Einübung des elektronischen Luftkampfes großzügig per Ausnahmegenehmigung über den Köpfen der Großregion zerstäubt.

12.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Konzert der Deutschen Radio Philharmonie": 3. Soirée 2010/2011 – Euroradio Youth Concert 2011
Deutsche Radio Philharmonie, Michael Sanderling, Dirigent, Luca Sulic, Violoncello, Dalia Kuznecovaite, Violine, Roman Lopatunskyy, Klavier
Ludwig van Beethoven: „Die Geschöpfe des Prometheus“ – Ouvertüre
Edward Elgar: Cellokonzert e-Moll op. 85
Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 1
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Meine Eltern“ von Aharon Appelfeld
Gelesen von Bodo Primus (Folge 11 von 21)

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Das beste Street Food im Südwesten"
Street Food: Essen auf die Hand, im Vorbeigehen, auf der Straße. Das sind nicht mehr Pommes rot-weiß, Currywurst oder Döner. Street Food ist heute viel mehr: eine erstaunliche kulinarische Vielfalt, mit viel Kreativität, Mut zum Experimentieren und Liebe zum Detail in der mobilen Garküche zubereitet. In Saarbrücken kreuzt Bubacar Sissoho alias „Jatta Food“ gambische mit kreolischer Küche, wofür er 2018 sogar mit dem European Steet Food Award ausgezeichnet wurde. Marius Felzen und Mathias Schröder aus Trier setzen auf Mosel-Spezialitäten. Mahmoud Ibrahim mit seinem „Mades-Cocktailservice“ baut mit Begeisterung alte VW-Bullis zu mobilen Cocktailtaxis um, die man sich abends wie den Pizzaservice nach Hause bestellen kann. Der Film begleitet verschiedene junge Leute aus dem Südwesten, die sich für diesen Weg entschieden haben. (Auch am Freitag, 21. Juni, 7.35 Uhr, im SR Fernsehen)

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Vom Saarland nach Hongkong – Unterwegs in der Heimat des Street Food"
Von Gordian Arneth
Kochen und Schlemmen – das ist die Leidenschaft der beiden Brüder Kevin Ip (27) und Daniel Ip (24). Kein Wunder: Ihre aus Hongkong stammende Familie hat in Saarbrücken Jahrzehnte lang das erste China-Restaurant des Saarlands geführt. Die Begeisterung für asiatisches Essen teilen Kevin und Daniel, doch sie folgen neuen Trends – und ziehen mit einem Street Food-Stand im Südwesten Deutschlands von Markt zu Markt. Um auf neue Street Food-Ideen zu kommen, reisen Daniel und Kevin zu ihren Wurzeln: ins Street Food-Eldorado Hongkong.

19.15 Uhr | SR Fernsehen
"Sellemols": Es grünt so grün – Sellemols unterwegs in der Natur
Was für ein Abenteuer! Mallorca oder Teneriffa können einpacken, Hermeskeil heißt das Top-Reiseziel für die Pfadfinder aus Neunkirchen im Jahr 1961. Im Saarpfalz-Kreis wird unterdessen gewandert. Und die Sterne beobachtet ein engagierter Hobby-Astronom aus Wiebelskirchen ganz genau.
(Auch am Freitag, 21. Juni, 8.20 Uhr, im SR Fernsehen)

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Konzert aus Paris": „Grand Messe de morts“ (Requiem) von Hector Berlioz:
Notre-Dame Kinderchor, Choeur et Orchestre Philharmonique de Radio France, Simón Bolivar Sinfonieorchester, Gustavo Dudamel, Dirigent, Andrew Staples, Tenor

Freitag, 21. Juni

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Start des ersten privaten Raumschiffs SpaceShipOne (21. Juni 2004)
Von Claudia Friedrich

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Meine Eltern“ von Aharon Appelfeld
Gelesen von Bodo Primus (Folge 12 von 21)

18.15 Uhr und 18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur!" (Teile 1 und 2)

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Diskurs": Wertvolle Zeit oder billige Arbeitskraft? – Wie Profil und Auftrag der Freiwilligendienste geschärft werden müssen
Moderation: Marc Weyrich
Mitschnitt einer öffentlichen Veranstaltung vom 28. Mai 2019 aus dem Gemeindezentrum am Kirchberg, Saarbrücken

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Patenkonzert": 7. Konzert-Matinee 1992/1993
Paten: Margarete Adorf und Manfred Neumann
Rundfunksinfonieorchester Saarbrücken, Paavo Berglund, Dirigent, Gustav Rivinius, Violoncello
Jean Sibelius: Valse triste
Peter Tschaikowsky: Rokoko-Variationen A-dur op. 33
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1

Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen