Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

Von Samstag, 11. Mai, bis Freitag, 17. Mai

  10.05.2019 | 16:05 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag,11. Mai bis Freitag, 17. Mai.

Samstag, 11. Mai

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Das Fünfte Gebot – Über den Preis des Tötens
Von Michael Hollenbach
Das fünfte Gebot lautet: Du sollst nicht töten. Doch immer wieder geraten Menschen in Situationen, in denen sie töten (müssen): beispielsweise Soldaten und Polizisten. Wie gehen diese Menschen damit um? Wie werden sie auf die Möglichkeit, dass sie unter bestimmten Umständen andere Menschen töten müssen, vorbereitet? Oder Autofahrer, die einen tödlichen Unfall verursacht haben. Wie können sie mit diesem dramatischen Ereignis weiterleben? Antworten von Betroffenen, Psychologen und Theologen.

14.15 Uhr | Vom SR in tagesschau24
Europa wählt: "Europas Jugend – Europas Zukunft?"
Von Julia Lehmann und Tobias Seeger
Stell dir vor, es ist Europawahl – und vielen ist es einfach egal! 2014 war die Wahlbeteiligung vor allem bei jungen Menschen erschreckend gering. Ist Europa bei der Jugend out? Julia Lehmann und Tobias Seeger wollen herausfinden, wie Jugendliche Europa im Alltag in und mit der EU erleben – oder erleiden. Denn von ihnen hängt es ab, ob die europäische Idee nur eine Phase nach zwei schrecklichen Weltkriegen war.

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: Ramadan in der Schule – Islamisches Fasten stellt Lehrer*innen vor Herausforderungen, Quo vadis Katholische Kirche – Zentralkomitee der deutschen Katholiken berät über Grundsatzfragen, dazu im Interview ZdK-Präsident Prof. Thomas Sternberg, Genmanipulationen birgt unabsehbare Risiken – Ethikrat lehnt Eingriffe in die menschliche Keimbahn ab.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt"
Die Themen: Re:publica 2019 – Eine (Medien-)Konferenz wird erwachsen, Soziale Medien – Tummelplatz der (Rechts-)Populisten? Podcasts – Der Boom ist ungebrochen, Die perfekte Zensur? – Singapur beschließt Fake-News-Gesetz.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit"
Mit Simon & Jan, Rüdiger Hoffmann und Konrad Beikircher.

16.30 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Gefüllter Pfannkuchen auf Chicorée à l'orange
Das Süße der Orange gepaart mit der leichten Bitternote des Chicorée in Verbindung mit einem schönen luftigen Pfannkuchen geben dem Gericht nicht nur eine große Geschmackstiefe sondern auch einen prominenten Platz bei den Lieblingsgerichten des saarländischen Sternekochs.

17.00 Uhr | SR Fernsehen
"Valencia, da will ich hin!"
Von Heike Bredol, mit Simin Sadeghi
Valencia ist zu allen Jahreszeiten ein attraktives Urlaubsziel. Mit knapp einer Millionen Einwohnern ist die Stadt am Mittelmeer nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt Spaniens. Simin macht eine Radtour durch den wunderschönen Park „Turia“, ein ehemaliges Flussbett und heute Naherholungsgebiet der Valencianer. Sie entdeckt die spektakuläre Architektur des Architekten Santiago Calatrava, genießt den tollen Stadtstrand und entdeckt den Ursprung und das Geheimnis der echten valencianischen Paella.

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Die Reportage": Bolivien – Endlich wieder sehen
Von Moritz Pompl
Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO haben weltweit 1,3 Milliarden Menschen Probleme mit den Augen. Aber eine Brille können sich viele nicht leisten. In Bolivien kämpft die deutsche NGO „Ein-Dollar-Brille“ gegen das Problem. In einem Armenviertel in Boliviens größter Stadt Santa Cruz de la Sierra stellt sie aus Spezialdraht stabile und günstige Brillengestelle her. Dann schwärmt das Team selbst in die entlegensten Winkel des Kontinents aus, um die Brillen zu verteilen.

17.30 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen: Fußball-Regionalliga mit den Spielen SV Elversberg – Balingen und FC Homburg – FK Pirmasens sowie Fußball-Oberliga mit der Begegnung SV Röchling Völklingen – Eintracht Trier.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Land & Lecker": Die Kürbis-Queen aus Westfalen
Heute: Zu Gast bei Petra Scholz, Kürbisbäuerin Hof Slütter in Westfalen, mit dem Menü Rosmarinsirup mit Prosecco, Kalbsrücken an Süßkartoffeln-Kürbispüree mit Kürbiskartoffelpuffer und Kräutersalat, Kürbis-Cheesecake mit Kürbiskompott an Mascarpone mit Hotshot.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt"
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
BIENVENUE – SR 2 LIVE: „Ice“ – Oper von Jaakko Kuusisto
Finnish National Opera Chorus and Orchestra, Jaakko Kuusisto, Dirigent, Ville Rusanen, Bariton, Marjukka Tepponen, Sopran, Marcus Groth (gesprochene Rolle) und andere.


Sonntag, 12. Mai

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Ihr werdet weinen und heulen“, Kantate am Sonntag Jubilate
Bogna Bartosz, Alt, Jörg Dürmüller, Tenor, Amsterdam Baroque Choir & Orchestra, Leitung: Ton Koopman

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Peter Peter zu seinem Buch „Vive La Cuisine! Kulturgeschichte der französischen Küche“
Peter Peter, der Kochkunst und Kulturgeschichte meisterhaft miteinander verbindet, öffnet seine „kulturhistorische Schatztruhe“ und ergründet die über Jahrhunderte unangefochtene Spitzenstellung der französischen Küche. Sein opulent illustriertes und mit 30 Originalrezepten gespicktes Buch macht Appetit, die ganze Finesse und Vielfalt dieses kulinarischen Paradieses zu entdecken. Das vibrierende Zentrum Paris, die Vielfalt der Regionalküchen und die handwerkliche Qualität der Weine und Lebensmittel zeichnen dieses von der UNESCO anerkannten Weltkulturerbes der Grande Nation. Erbe aus.
Moderation: Kai Schmieding
Anrufe in der Sendung: 0681 65100/E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Evangelischer Gottesdienst
aus der Frauenkirche in Dresden
Predigt: Landesbischof Dr. Carsten Rentzing

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: Gastkonzert in Metz 2008
Deutsche Radio Philharmonie, Günther Herbig, Dirigent
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4
Richard Strauss: Eine Alpensinfonie

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Europas Jugend – Europas Zukunft?
Von Julia Lehmann und Tobias Seeger
Stell dir vor, es ist Europawahl – und vielen ist es einfach egal! 2014 war die Wahlbeteiligung vor allem bei jungen Menschen erschreckend gering. Ist Europa bei der Jugend out? Julia Lehmann und Tobias Seeger wollen herausfinden, wie Jugendliche Europa im Alltag in und mit der EU erleben – oder erleiden. Denn von ihnen hängt es ab, ob die europäische Idee nur eine Phase nach zwei schrecklichen Weltkriegen war.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé" – Das sonntägliche Magazin
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio – 17.58 Uhr
"HörspielZeit": Squatt/Abriss
Von Jean-Pierre Milovanoff; aus dem Französischen von Hans Thill, Bearbeitung: Marguerite Gateau, Stefanie Hoster und Hans Thill, Regie: Marguerite Gateau (SR 1993)
„Squatt“ ist eine Wohnung in einem kurz vor dem Abriss stehenden Gebäude. Von den Bewohnern aufgegeben, dient sie jetzt einer Obdachlosen namens Fifille/Backfisch als Unterschlupf. Im Kino lernt sie einen Mörder auf Hafturlaub kennen, der im Stück Le Bouclé/Der Lockenkopf genannt wird. Sie lieben einander.
So könnte die Geschichte von Milovanoff lauten, als „fait divers“ vom Ende her erzählt. Der Autor erzählt sie aber anders.
Ein Stück, das auf Motivwiederholungen in immer neuen Kombinationen beruht: Eine ideale Vorlage für das Experiment, es in zwei Sprachen zu spielen. Wobei nicht immer alles übersetzt wird, aber jeder kann in seiner Sprache verstehen, was geschieht.
7 Tage Nachhören auf SR2.de/hoerspielzeit

17.15 Uhr | SR Fernsehen
"Europas Jugend – Europas Zukunft?"
Von Julia Lehmann und Tobias Seeger
Stell dir vor, es ist Europawahl – und vielen ist es einfach egal! Julia Lehmann und Tobias Seeger machen sich mit Kamera und Mikrofon auf den Weg, um herauszufinden, wie Jugendliche ihr jeweiliges Europa im Alltag erleben – oder erleiden. Sie fragen, warum so viele die Bindung zu Europa verloren haben und was sich bei der EU als Institution und Projekt ändern muss, wenn sie das Vertrauen der jungen Menschen zurückzugewinnen will. Denn vor allem von ihnen hängt es ab, ob die europäische Idee nur eine Phase nach zwei schrecklichen Weltkriegen war – oder ob sie tatsächlich eine Zukunft hat.

17.58 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages" – Musik der Welten: Musik aus Schweden, Finnland und Norwegen
Die schwedische Real Group wird seit Jahrzehnten für ihre A-capella-Arrangements gefeiert. Der schwedische Posaunist Nils Landgren ist mit seiner roten Posaune ein gern gesehener Gast im Saarland. Das schwedisch-südafrikanische Singer-Song-Duo Fjarill, das sich in Hamburg gründete, ist mit dem Pippi Langstrumpf Rondo dabei, genauso wie Viktoria Tolstoy, die Nachfahrin des großen russischen Schriftstellers Leo Tolstoi. Der finnische Jazzpianist Iiro Rantala sei ein „ein Naturereignis an den Tasten“, so Jazzthing. Kari Bremnes kommt von den Lofoten nördlich des Polarkreises und der Pianist Ketil Björnstad gilt auch als hervorragender Buchautor, mit seinen Biographien über Grieg und Munch und mehreren spannenden Krimis, die auch auf Deutsch erschienen sind.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen:
Tischtennis: Rückblick auf das Europapokal-Finale Tischtennis FCS – Hennebont, dazu im Studio Patrick Franziska und Erwin Berg vom FCS Tischtennis
Schwimmen: Saarland-Meisterschaften Langbahn
Fußball-Regionalliga: Hoffenheim II – 1. FC Saarbrücken.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Ein Jazzkomponist
Sebastian Bo¨hlen hat Jazzgitarre und Komposition studiert. Das spiegelt sich auch in seiner Musik – seine Kompositionen vermeiden Thema-Solo-Thema-Klischees und der Kontrapunkt spielt eine nicht unwichtige Rolle. Neben dem neuen Album „Fun Flowers“ der Sebastian Böhlen Band stellt JazzNow die Alben „Kingmaker“ des Vibrafonisten Joel Ross und „Passagem“ des Flötisten Heinrich von Kalnein mit dem Meretrio vor. Weiterhin würdigen wir aus gegebenem Anlass den Schlagzeuger Mel Lewis und den Sopransaxophonisten Sidney Bechet.
Wie immer gibt es auch ein Konzert: das der SWR Big Band mit der Gastsängerin Fola Dada im Februar in der Gebläsehalle Neunkirchen.


Montag, 13. Mai

0.25 Uhr | SR Fernsehen
Alain Frei in "kabarett.com"
Was in der Welt passiert, holt er sich auf die Bühne, lausbübisch nimmt er die Erscheinungen des modernen Lebens auf die Schippe und bleibt stets bewundernswert sorglos und erfrischend. Er spricht über das Schwarzweiß Denken in unserer Welt, was uns wirklich trennt und was uns verbindet.

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Die Präsentation der „Venus vom Hohle Fels“ (13. 5. 2009)
Von Jörg Biesler

13.15 Uhr | Vom SR in 3sat
"Leipzig, da will ich hin!"
Von Ute Werner, mit Simin Sadeghi
Leipzig ist eine der boomenden Städte Deutschlands. Und eine der kreativsten. Nicht erst seit heute – die alte Universitäts-, Handels- und Messestadt gehört schon seit Jahrhunderten zu den kulturellen Zentren in Mitteldeutschland. Berühmt ist sie für ihre Kulturinstitutionen wie das Gewandhaus und die prächtigen Messehäuser mit ihren Passagen und Innenhöfen. Moderatorin Simin Sadeghi entdeckt eine bis heute lebendige Geschichte.

13.45 Uhr | Vom SR in 3sat
"Aix-en-Provence, da will ich hin!"
Von Barbara Lindahl, mit Michael Friemel
Die Franzosen nennen sie „seductrice“ – die Verführerin". Denn ihrem Charme soll niemand lange wiederstehen können. Aix-en-Provence im Südosten Frankreichs hat tatsächlich viele Trümpfe vorzuweisen. Die historische Hauptstadt der Provence lockt mit mediterranem Klima, provenzalischer Bilderbuchlandschaft und Nähe zum Mittelmeer.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Verzeichnis einiger Verluste“ von Judith Schalansky
Gelesen von Bettina Hoppe und Wolfram Koch (Folge 1 von 18)
Judith Schalansky, 1980 in Greifswald geboren, jongliert in ihren Büchern auf der Schnittstelle zwischen Literatur und Wissenschaft. Ihr „Atlas der abgelegenen Inseln“ und ihr Roman „Der Hals der Giraffe“ wurden vielfach übersetzt und ausgezeichnet. In ihrem neuen Buch „Verzeichnis einiger Verluste“ widmet sich die Autorin dem, was das Verlorene hinterlässt: verhallte Echos und verwischte Spuren, Geru?chte und Legenden, Auslassungszeichen und Phantomschmerzen. Auf der Suche nach den Leerstellen und der Schönheit des Vergangenen reist Schalansky an imaginäre Orte, verweilt auf einer längst untergegangenen Insel im Pazifik, stolpert über die Trümmer einer Villa in Rom, trifft Greta Garbo in Manhattan und besingt die alten Verse der schönen Sappho.

14.15 Uhr | Vom SR in 3sat
"Valencia, da will ich hin!"
Von Heike Bredol, mit Simin Sadeghi
Valencia ist zu allen Jahreszeiten ein attraktives Urlaubsziel. Mit knapp einer Millionen Einwohnern ist die Stadt am Mittelmeer nach Madrid und Barcelona die drittgrößte Stadt Spaniens. Simin macht eine Radtour durch den wunderschönen Park „Turia“, ein ehemaliges Flussbett und heute Naherholungsgebiet der Valencianer. Sie entdeckt die spektakuläre Architektur des Architekten Santiago Calatrava, genießt den tollen Stadtstrand und entdeckt den Ursprung und das Geheimnis der echten valencianischen Paella.

14.45 Uhr | Vom SR in 3sat
Sansibar – Gewürze, Geister und Genossen
Von Christian und Dorlie Fuchs
Sansibar bedeutet Insel der Schwarzen. Über Jahrhunderte war die von Korallenriffen umgebene Inselgruppe einer der größten Sklavenmärkte der Welt. Spätestens im 19. Jahrhundert galt Sansibar aber auch als größter Produzent von Gewürznelken. Eine noch heute sichtbare Kontur erhielt Sansibar nach seiner Revolution gegen die arabische Oberschicht 1964. Die Inselgruppe wurde „Volksrepublik“. Als Versuch der Vereinnahmung für die Sache des Ostblocks verschenkte die Ulbricht-Regierung gleich mehrmals im Verlauf der 1960er Jahre riesige Plattenbauten an den jungen. Zwei solche Häuserzeilen formen unbeabsichtigt ein riesiges Kreuz in der Mitte von Sansibar Stadt, Ironie der Geschichte und unauslöschliches Erbe aus einer Zeit der Spaltung der Welt in West und Ost, mit dem die Sansibaris gelernt haben, zu leben.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos"
Die Themen: Grenzbarriere – Luxemburg baut Anti-Wildschweinzaun, Grenzgängerin – Luxemburgerin ermittelt im neuen SR-„Tatort“-Team, Grenzüberwinder – Lothringischer Künstler hantiert filigran mit der Fräse, Ferien beim Nachbarn – Eine illustre Villa in den Ardennen, Im Interview – SR-Reporter Martin Brinkmann über Fahrradtouren in der Großregion.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert aus Stockholm
Swedish Radio Symphony Orchestra, Mirga Gražinyte-Tyla, Dirigentin, Francesco Piemontesi, Klavier
Unsuk Chin: Klavierkonzert
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2


Dienstag, 14. Mai

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des Jazzmusikers Coco Schumann (14. 5. 1924)
Von Christian Kosfeld

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Verzeichnis einiger Verluste“ von Judith Schalansky
Gelesen von Bettina Hoppe und Wolfram Koch (Folge 2 von 18)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"
Die Themen: Wandern nach Jahreszeiten – unsere Frühjahrswanderung 2019 – Autofahrer-Abzocke – teure Autoersatzteile, Haarwuchsmittel – wie gut klappt‘s?

19.15 Uhr | Vom SR in tagesschau24
Europa wählt: "Europas Jugend – Europas Zukunft?"
Von Julia Lehmann und Tobias Seeger
Stell dir vor, es ist Europawahl – und vielen ist es einfach egal! 2014 war die Wahlbeteiligung vor allem bei jungen Menschen erschreckend gering. Ist Europa bei der Jugend out? Julia Lehmann und Tobias Seeger wollen herausfinden, wie Jugendliche Europa im Alltag in und mit der EU erleben – oder erleiden. Denn von ihnen hängt es ab, ob die europäische Idee nur eine Phase nach zwei schrecklichen Weltkriegen war.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Kontinent – Das europäische Magazin"
Wirtschaft rauf, Freiheit runter? – 15 Jahre nach der EU-Osterweiterung
Wie ticken die Menschen in Osteuropa? Was für konkrete Erfahrungen haben sie mit den europäischen Institutionen gemacht? Diese Fragen haben mit Blick auf den 15. Jahrestag der EU-Osterweiterung Anfang Mai und die Europawahlen am 26. Mai eine besondere Brisanz. Um Antworten zu finden, haben fünf ARD-Landesrundfunkanstalten Reporterinnen und Reporter nach Estland, Polen, Rumänien, Slowenien, Tschechien und Ungarn geschickt.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ von Karen Duve
Moderation: Tilla Fuchs
Annette von Droste-Hülshoff alias Fräulein Nette ist eine Nervensäge! Dreiundzwanzig Jahre alt, störrisch und vorlaut, ist sie das schwarze Schaf, das nicht in die Herde ihrer adligen Verwandten passen will. Während ihre Tanten und Cousinen brav am Kamin sitzen, sticken und klöppeln, zieht sie mit einem Berghammer bewaffnet in die Mergelgruben, um nach Mineralien zu stöbern. Die Säume ihrer Kleider sind im Grunde immer verschmutzt. Das Schlimmste aber ist ihre scharfe Zunge. Wenn die Künstlerfreunde ihres Onkels August nach Bökerhof kommen, über Kunst und Politik sprechen, mischt sie sich ungefragt ein. Wilhelm Grimm bekommt bereits Panik, wenn er sie nur sieht.
Karen Duves Portrait der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff ist ein ebenso gnadenloses sezierendes wie unterhaltsames Stück Literaturgeschichte.
Mitschnitt der Veranstaltung vom 11. April in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen im Rahmen der Literaturtage im Saarland, erLESEN
Nachhörbar auf SR2.de/literaturimgespraech und in der ARD Audiothek

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"SR 3 – Aus dem Leben": Heribert Prantl zu „70 Jahre Grundgesetz“
Für Heribert Prantl – Jurist, Journalist und lange Zeit Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung – ist der erste Satz des Grundgesetzes von der Unantastbarkeit der Menschenwürde der wichtigste Satz der Republik! Mit „Glanz und Elend der Grundrechte. Zwölf Sterne für das Grundgesetz“ hat Prantl seine Gedanken schon vor einigen Jahren in einem Buch zusammengefasst. Und auch wichtige Fragen: Warum entfaltet die deutsche Verfassung im eigenen Land so wenig Glanz? Warum hat sie keinen eigenen Feiertag? Warum kennen wir die Mütter und Väter des Grundgesetzes nicht namentlich? Und was unterscheidet das Grundgesetz von anderen Verfassungen? Heribert Prantl wird die Antworten darauf geben können.
Das komplette Interview gibt´s anschließend als Podcast auf SR3.de.

21.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"

23.55 Uhr | SR Fernsehen
Gankino Circus in "kabarett.com"


Mittwoch, 15. Mai

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Das erste Festival auf der Burg Waldeck beginnt (15. 5. 1964)
Von Thomas Pfaff

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Verzeichnis einiger Verluste“ von Judith Schalansky
Gelesen von Bettina Hoppe und Wolfram Koch
(Folge 3 von 18)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BücherLese"
Neues aus der Welt der Literatur
Und mit dem HörbuchTipp

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Musik aus der Region": Saarbrücker Kammerkonzert
Bennewitz Streichquartett
Franz Schubert: Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“
Antonín Dvorák: Streichquartett D-Dur op. 106

23.00 Uhr | Vom SR im Ersten
"Plusminus" – Das Wirtschaftsmagazin
Moderation: Karin Butenschön
Die Themen: Versorgungsausgleich – Wie man seine Rentenansprüche zurückholen kann, Wohnungen vom Sattelschlepper? KFZ-Steuererhöhung durch die Hintertür? Brüssel – Hauptstadt der EU-Lobbyisten.
(Auch in der Nacht um 5.00 Uhr vom SR im Ersten und am Donnerstag, 16. Mai, um 22.15 Uhr vom SR in tagesschau24)


Donnerstag, 16. Mai

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Das Abzahlungsgesetz wird verkündet (16. 5. 1894)
Von Martina Meißner

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Verzeichnis einiger Verluste“ von Judith Schalansky
Gelesen von Bettina Hoppe und Wolfram Koch (Folge 4 von 18)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Mouvement": Interpret, Komponist und Entdecker
Der unermüdliche Schweizer Heinz Holliger wird achtzig (am 21. Mai)

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"SAARTALK" zur Europawahl
Norbert Klein und Peter Stefan Herbst, die Chefredakteure von SR und SZ, im Gespräch mit den saarländischen Spitzenkandidaten zur Europawahl Jo Leinen (SPD) und Roland Theis (CDU) sowie mit der Spitzenkandidatin Manuela Ripa (ÖDP).


Freitag, 17. Mai

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Die Strandungsordnung wird erlassen (17. 5. 1874)
Von Marko Rösseler

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Verzeichnis einiger Verluste“ von Judith Schalansky
Gelesen von Bettina Hoppe und Wolfram Koch
(Folge 5 von 18)

18.15 Uhr und 18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur!" (Teile 1 und 2)

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Diskurs": Das Bauhaus und sein Profil 100 Jahre nach Gründung
Gespräche u. a. mit dem Architekturhistoriker Prof. Philipp Oswalt, der Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Prof. Sabina Becker und der Architekturpublizistin Ursula Muscheler
Moderation: Barbara Renno

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Soirée: 3. Sinfoniekonzert Kaiserslautern – Die goldenen Zwanziger
Deutsche Radio Philharmonie, Joshua Weilerstein, Dirigent, Kirill Gerstein, Klavier
Erwin Schulhoff: „Suite im neuen Stil“
Ferruccio Busoni: „Romanza e Scherzoso“ für Klavier und Orchester f-Moll op. 54
Maurice Ravel: Klavierkonzert D-Dur (für die linke Hand)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 504 („Prager“)
Direktübertragung aus der Fruchthalle in Kaiserslautern

23.30 Uhr | SR Fernsehen
"ALFONS und Gäste": Gäste: Mathias Richling und Anny Hartmann
Seit einem Jahrzehnt ist ALFONS Gastgeber der SR-Fernsehsendung „ALFONS und Gäste“ und beim „SR-Gesellschaftsabend“.
Seit über 30 Jahren ist Mathias Richling einer der besten Parodisten der deutschen Kabarett-Szene. Sein neues Programm „RICHLING und 2084“ zeichnet sich durch gnadenlose Ehrlichkeit aus, falsche Zurückhaltung kennt er nicht.
Anny Hartmann ist eine der scharfzüngigsten deutschen Kabarettistinnen. Sie regt mit ihren Beiträgen zum Nachdenken an und gleichzeitig gibt es viel zu lachen.


Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen