Hände und einer Computertastatur  (Foto: SR)

"Saarland digital!?"

Der große SR-Thementag zur Digitalisierung am kommenden Donnerstag

  11.03.2019 | 15:00 Uhr

Industrie 4.0, digitale Schule oder Internet der Dinge. Schlagworte für die Digitalisierung im Saarland gibt es viele. Doch was genau bedeuten diese Schlagworte? Und vor allem: Wie sieht es bei uns im Saarland aus?

Auf diese Fragen wollen wir Antworten geben und hinter die Schlagworte schauen. Dorthin, wo es im Saarland wirklich digital zugeht, aber auch dorthin, wo wir noch aufzuholen haben. Am großen SR-Thementag „Saarland digital!?“ am kommenden Donnerstag, 14. März.

Im SR Fernsehen legt der „aktuelle bericht“ den Schwerpunkt auf die Digitalisierung im Bankgeschäft. Was bedeutet das für Kunden, aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? „Wir im Saarland – Das Magazin“ schaut dorthin, wo es angeblich schon gut läuft: in das Silicon Valley in den USA. Und „aktuell“ widmet sich den neuen Kommunikationsformen. Wie hat zum Beispiel Whatsapp unsere Kommunikation untereinander verändert?

Auch im Hörfunk wird es digital. SR 1 schaut auf die Folgen der Digitalisierung unserer Arbeit. Außerdem legen die Reportinnen und Reporter den Finger in die Wunde und schauen nach, wo es im Saarland immer noch weiße Flecken auf der Landkarte gibt in Sachen Digitalisierung. SR 2 KulturRadio betrachtet die Digitalisierung aus ethischen Gesichtspunkten. Der Blick geht auch auf die neuen Möglichkeiten in der Kunst, aber auch für die Kirchen. SR 3 Saarlandwelle schaut nach, was sich noch tun muss in Sachen Digitalisierung und wie groß der Wettbewerb mit anderen Regionen ist. Außerdem schauen wir nach, was die Digitalisierung ganz konkret am Arbeitsplatz bedeutet, vom Landwirt bis zum Handel. UNSERDING widmet sich ebenfalls der Arbeitswelt, fragt welche Berufe besonders gefährdet sind und wie geht es den Menschen in diesen Jobs geht. Außerdem schaut UNSERDING schon jetzt auf die großen Trends von Morgen.

SR.de wird sich auch mit dem Wandel der Kommunikation beschäftigen. Wie geht ein gesunder Umgang mit sozialen Medien ohne auf sein soziales Umfeld zu verzichten? Antworten darauf gibt es auf „SR.de“. Außerdem gibt es einen Blick ins digitale Kinderzimmer.
SAARTEXT zieht Bilanz, wie es in Sachen Digitalisierung im Saarland steht, von der Online-Wache der Polizei über das Gesundheitswesen bis hin zur digitalen Schule.

Artikel mit anderen teilen