Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

  01.03.2019 | 15:53 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag, 9. März, bis Freitag, 15. März.

Samstag, 9. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Kopftuchlos in Teheran
Von Weronika Bohusz
Dena, 38 Jahre alt, von Beruf Lehrerin, geht jeden Tag ohne Kopftuch zur Arbeit. Es ist ein Spiel mit dem Feuer, denn sie lebt im Iran, dem Land der Scharia, in dem die religiöse Führung den Kopftuchzwang seit fast 40 Jahren nicht gelockert hat. Immer mehr junge Frauen trauen sich ohne Kopftuch auf die Straße, obwohl ihnen dabei die Angst vor Schlägen, Folter und vor allem vor den Schikanen gegenüber der Familie immer im Nacken sitzt. Auch der Ehemann steht Denas Protest skeptisch gegenüber. Die Gesellschaft brauche noch Zeit für derartige Veränderungen, meint er. Doch Dena lässt sich nicht abbringen. Für sie ist die Befreiung vom Kopftuch der erste notwendige Schritt auf dem langen Weg zur Demokratie.

14.00 Uhr | SR Fernsehen
"Sport extra": Fußball-Regionalliga Südwest
SV Waldhof Mannheim – 1. FC Saarbrücken

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: „MachtLichtAn“ – Katholische Frauen übergeben 29.751 Unterschriften für die Erneuerung der Kirche an die Bischofskonferenz, „Mensch, wo bist du?“ – Buber-Rosenzweig-Medaille für Jugendinitiativen gegen Antisemitismus, Noch immer enorme Ungleichheit – Bericht der UN-Menschenrechtskommissarin.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt": Über Influencer, Debattenkultur und Streaming
Die Themen: Soziale Netzwerker und die große Politik – Welchen Einfluss haben „Influencer“ auf die demokratische Willensbildung? Missglückte Witze und die Rache der Tugendwächter – Gespräch mit dem NZZ-Kolumnisten Milosz Matuschek über die Grenzen der freien Debatte im Netz, Ein sozialistisches Facebook – Die neue Journalistenplattform Civil gibt nicht auf, Linear vs. Streaming – Leben Totgesagte länger?

16.00 Uhr | 3sat
"Reisewege": Die Romantische Straße – Unterwegs von Würzburg nach Füssen
Von Julia Leiendecker
Die Romantische Straße ist eine der beliebtesten Reiserouten in Deutschland. Vom Main bis zu den Alpen bietet sie auf fast 400 Kilometern romantische Orte, verwunschene Landschaften und Kultur in allen Variationen. Aber ist sie dabei nicht etwas angestaubt? Sind die idyllischen Orte am Wegesrand nicht eher beschauliche Reiseziele für die ältere Generation? Weit gefehlt! Auf der Suche nach dem Mythos „Romantische Straße“ hat das Filmteam Erstaunliches entdeckt.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit": Zum Weltfrauentag
Im Februar erst war sie zu Gast im Gesellschaftsabend: Simone Solga. Und hat sich bei der Gelegenheit auch zum Thema „Frau in der modernen Gesellschaft in Deutschland“ geäußert …

16.30 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Lyonerpfanne
In dieser Folge geht es um einen saarländischen Klassiker: Die Lyonerpfanne. Sie erfahren allerlei Wissenswertes um die beliebte Fleischwurst, die sellemols als Bergmannsmahl ihren Einzug in die saarländische Küche fand. In Cliffs Variation der Lyonerpfanne kommen neben einem guten Lyoner auch Schinken, Erbsen, Brokkoli, Champignons, Kirschtomaten, Zwiebeln und Knoblauch. Die Basis bilden knusprige Bratkartoffeln.

17.00 Uhr | SR Fernsehen
"Meine Traumreise in die Mongolei – Bei den Adlerjägern im Altai-Gebirge"
Von Burkhard Vorländer
Vanessa Müller ist zu Gast auf dem Adlerfest im Altaigebirge in der Mongolei. Eine Woche lang hat sie den Adlerjäger Baibolat begleitet und gemeinsam mit ihm trainiert, um Balapan auf das Adlerfest vorzubereiten.

17.30 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen: FB-Regionalliga mit den Spielen Waldhof Mannheim – 1.FC Saarbrücken, dazu ein Interview mit Dirk Lottner nach Spiel in Mannheim, FC 08 Homburg – SSV Ulm, SV Elversberg – FSV Mainz II.

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Die Reportage": Frauen an die Macht – Gleichberechtigung in Ruanda
Von Linda Staude (ARD)
Ruanda ist vorbildlich, wenn es um Frauenförderung und Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau geht. Mehr als 60 Prozent der Parlamentsabgeordneten sind Frauen, und rund die Hälfte der Minister. Es gibt erfolgreiche Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen und in sogenannten Männerberufen. Aber was politisch verordnet wurde, funktioniert im Alltag längst noch nicht überall. Vor allem auf dem Land gibt es Trainingsprogramme, in denen patriarchalische Traditionalisten lernen sollen, Gleichberechtigung in der eigenen Familie zu leben.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Land & Lecker": Zarter Eber und deftige Kuh
Kochwettbewerb von sechs Landfrauen, verbunden mit der Vorstellung der Besonderheiten ihrer landwirschaftlichen Betriebe. Heute gibt es bei Helene Scholz-von-Bonin ein Menü mit Eber-Carpaccio und Sommersalat, Rostbraten mit bunten Ofenkartoffeln und jungem Gemüse, Joghurt-Panna cotta mit Beerensauce.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt"
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Bienvenue – SR 2 Live": „La damnation de Faust“ – Oper von Hector Berlioz
Orchestre National de France, Emmanuel Krivine, Dirigent, Chœur de Radio France, Maîtrise de Radio France, John Osborn, Tenor, Kate Lindsey, Mezzosopran, Nahuel di Pierro, Bass und andere
Aufnahme vom 3. Februar 2019 aus der Philharmonie in Paris


Sonntag, 10. März

4.45 Uhr | Vom SR im Ersten
"ALFONS und Gäste": Mit Andreas Rebers
Andreas Rebers gehört zum Ein-Mal-Eins der deutschen Satiriker und Kabarettisten. Mit seiner provokanten Art und seinen berüchtigten „Arbeiterliedern“ beschwört er bitterböse Pointen herauf. Mit Akkordeon und Synthesizer ausgerüstet entlarvt er Wahrgeglaubtes und zerstört in kürzester Zeit und mit beißendem Spott ein ganzes Weltbild.

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Gott ist unsere Zuversicht“, Trauungskantate
Sandrine Piau, Sopran
Solisten, Amsterdam Baroque Choir & Orchestra, Leitung: Ton Koopman

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Sven Gottschling zu seinem Buch „Wer heilt, hat recht“
Öffentliche Live-Sendung im Schlossberg Hotel, Homburg
Sven Gottschling repräsentiert eine neue Generation von Medizinern: den Patienten gegenüber offen und zugewandt setzt er sich für die Therapieform ein, die wirklich hilft. Zum Wohle seiner Patienten überschreitet er dabei auch die starren Grenzen der konventionellen Schulmedizin und wendet alternative Heilmethoden an. Er erklärt gut verständlich die Wirksamkeit und Risiken der unterschiedlichen Therapien und gibt viele Tipps, worauf Patienten achten sollten.
Moderation: Kai Schmieding
Anrufe in der Sendung: 0681-65100/E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Evangelischer Gottesdienst
aus der Kirche Kleinpaschleben
Predigt: Pfarrer Martin Olejnicki

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SR-Konzert": SWR Junge Opernstars 2018 – Emmerich Smola Förderpreis/Preisträgerkonzert
Deutsche Radio Philharmonie, Enrico Delamboye, Dirigent, Jihyun Cecilia Lee und Carolina López Moreno, Sopran, Josy Santos, Mezzosopran, Gyula Rab, Tenor, Ilya Kutyukhin und Samuel Hasselhorn, Bariton
Ausschnitte aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini, Peter Tschaikowsky, Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi, Pietro Mascagni, Gaetano Donizetti, Charles Gounod, Georges Bizet und Gaetano Donizetti

12.30 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"Land und Leute": Leben ohne Schule – Wie funktioniert Heimlernen?
Von Eva Lippold
Der elfjährige Victor und die neunjährige Frieda gehen nicht in die Schule. Sie bestimmen selbst, was, wann und wie lange sie lernen. Freilernen nennen das ihre Eltern, andere nennen es Schulverweigerung. Was in Deutschland ein Tabu und sogar strafbar ist, ist jenseits der Grenze in Frankreich erlaubt. Eva Lippold hat eine deutsch-französische Heimlerner-Familie besucht.

13.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"SR 3 – Gästebuch"
Mit Stefan Waggershausen
Im Jahr seines 70. Geburtstags ist Stefan Waggershausen zu seinen Anfängen gereist – zum Radio und zu SR 3 Saarlandwelle. Selbst in den 70ern erfolgreicher Radio-DJ in Berlin erzählt er jetzt mit Christian Job aus seinem Leben und über seine Songs.

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé – Das sonntägliche Magazin"
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit": Hafen
Von Mishka Lavigne; aus dem kanadischen Französisch von Frank Weigand, Musik: Bo Wiget, Regie: Anouschka Trocker (SR/DLF KULTUR 2018 Studioversion)
Drei Ereignisse zur selben Zeit: Elsies Mutter, die berühmte Schriftstellerin Gabrielle Sauriol, ist gerade gestorben und mit ihr ein wichtiger Teil von Elsies Lebensinhalt. Matt, der auf den Spuren seiner Vergangenheit in Sarajevo war, kehrt zurück nach Ottawa, in eine einsame Wohnung. Außerdem hat sich ein riesiges Loch aufgetan und zwar in der Straße, in der Elsie wohnt. Auf seinem Grund: ein leeres Auto. Der Ingenieur, der die Reparaturarbeiten der Straße leitet, ist Matt. Im abgestürzten Auto findet er ein Buch: „Hafen“ von Gabrielle Sauriol.
„Tanja Schleiff und Nico Holonics verkörpern meisterhaft die Sehnsüchte ihrer Figuren, die Cellist Bo Wiget mit einem beeindruckenden Repertoire an Motiven charakterisiert.“ (Saarbrücker Zeitung zum Live-Hörspiel beim Festival Primeurs 2018)
Sieben Tage zum Nachhören auf SR2.de/hoerspielzeit

18.34 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages – Musik der Welten"
„Voyages“ auf SR 2 KulturRadio bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen
Die Weltmusiksendung mit vielfältigen Musikeinflüssen – brasilianischen, afrikanischen, asiatischen, skandinavischen, aber auch bayerischen, lothringischen oder keltischen. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Kapstadt arbeiten im Studio genauso wie ihre Kollegen in Nashville oder München.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen: Turnen-Bundesliga: TG Saar – Pfuhl, dazu Studiogäste der TG Saar und des Turnverbandes – Motorsport: Saarland-Pfalz-Rallye – Kegeln: Oberthals Herren in der Bundesliga-Meisterrunde – Tischtennis-Bundesliga: FCS TT gegen Jülich – sport kompakt: Tennis Steinfeger-Cup, Karate Saarlandmeisterschaft, City-Lauf Merzig, Volleyball Freisen – Sinsheim.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Jazz live with friends
SWR Bigband feat. Fola Dada
Aufnahme vom 3. Februar 2019 in der Gebläsehalle Neunkirchen


Montag, 11. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Amoklauf von Winnenden (11. März 2009)
Von Frank Zirpins

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge elf von 15)
Gilgi, ein Mädchen im Köln der 1920er Jahre, ist eine eigenwillige und unabhängige Frau. Sie ist entschlossen, durch Bildung sozial aufzusteigen. An ihrem Ehrgeiz ändert sich auch nichts, als sie erfährt, dass sie adoptiert wurde, und ihre leibliche Mutter aus reichem Hause stammt. Aus der Bahn geworfen wird sie allerdings, als sie den Lebenskünstler Martin kennenlernt und sich in ihn verliebt. Doch Gilgi lernt schnell, dass sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen muss.
Mit ihrem Debüt-Roman „Gilgi, eine von uns“ wurde die 26-jährige Irmgard Keun 1931 über Nacht bekannt. Ende der 1970er Jahre wurde die Autorin nach langen Jahren des Vergessens wiederentdeckt – insbesondere von der feministischen Literaturkritik. Sie starb 1982 in Köln.

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Grenzenlos"
Die Themen: Gratis – Kostenloser öffentlicher Nahverkehr in Luxemburg, Spacig – Wie in Luxemburg Weltraum-Forschung betrieben wird, dazu im Interview Christoph Lütge, Professor für Wirtschaftsethik an der TU München – Wer darf was im Weltraum und wie ist das Thema ethisch einzuordnen, Magisch – Die Nacht in der Kunst, Ferien beim Nachbarn – Vegane Küche in einem lothringischen Bauernhaus.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert aus Genf
Orchestre de la Suisse Romande, Jonathan Nott, Dirigent, Sonya Yoncheva, Sopran
Peter Tschaikowsky:
– Polonaise, 3. Akt aus „Eugen Onegin“
– Uzh polnoch blizitsia. Szene und Arioso der Lisa (aus dem 3. Akt) aus „Pique Dame“
– Wojewoda – Sinfonische Ballade
– Otcego eto prezde ne znala, Arioso Nr. 1 der Jolanthe aus „Jolante“
– Walzer aus „Eugen Onegin“
– Puskaj pogibnu ja, no preshde. Szene und Brief-Arie der Tatjana, 1. Akt, Nr. 9 aus „Eugen Onegin“
Modest Mussorgsky: Eine Nacht auf dem kahlen Berge (Originalversion von 1867)
Igor Stravinsky: Der Feuervogel, Suite Nr. 2 (Fassung von 1919)


Dienstag, 12. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Die Gründung des Benediktinerklosters in Fulda (12. März 744)
Von Claudia Friedrich

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge zwölf von 15)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Kontinent – Das europäische Magazin": Von Marokko nach Spanien – Das Drama der Minderjährigen
Spanien hat in den vergangenen Monaten Italien als wichtigstes Ankunftsland für illegale Migranten abgelöst. Unter ihnen sind auch viele unbegleitete Kinder und Jugendliche. Das Phänomen ist nicht neu, es wird nur immer größer und sichtbarer. Ihre Zahl ist enorm gestiegen und besonders Katalonien ist vom Zustrom der Migranten besonders betroffen, was in der Region für große Probleme sorgt. Die Zahl der registrierten unbegleiteten Minderjährigen hat sich allein in Katalonien in den vergangenen zwei Jahren verdreifacht. Allein im vergangenen Jahr wurden dort rund 3300 Migranten registriert. Viele von ihnen versuchen, sich von Spanien aus weiter nach Frankreich oder Deutschland durchzuschlagen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": Erinnerungen an den Dichter Arnfrid Astel, der am 12. März 2018 gestorben ist
„Es gibt dich
gar nicht mehr.
Aber ich
rede mit dir
wie mit Gott.“
(Hans Arnfrid Astel: „Jambe(n) & Schmetterling(e) oder Amor & Psyche. Eine Schmetterlingskunde, Verlag Das Wunderhorn 1993)
Arnfrid Astel war ein bekannter Dichter, hochgebildet, streitbar, humorvoll. Über 30 Jahre lang, von 1967 bis 1998, hat er die Literaturredaktion des Saarländischen Rundfunks geleitet. Vor einem Jahr, am 12. März 2018, ist er im Alter von 84 Jahren in Trier gestorben. Anlässlich seines ersten Todestages erinnern wir an ihn in „Literatur im Gespräch“: Zu hören ist die brillante Trauerrede, die die Autorin Sybille Knauss bei einer Gedenkstunde für Arnfrid Astel am 13. April vergangenen Jahres auf dem Halberg gehalten hat. Außerdem wird er selbst zu Wort kommen, denn in den SR-Archiven sind seine Stimme und seine Gedichte gespeichert: Arnfrid Astel liest aus seinem Gedichtband „Das Spektrum gibt dem Augenblick die Sporen“, veröffentlicht 2011 im Gutleut Verlag, eine Aufzeichnung vom 4. April 2011 im Saarländischen Künstlerhaus.

20.04 Uhr | SR 3 Saarlandwelle
"SR 3 – Aus dem Leben": Krimi-Autor Tom Hillenbrand
Ein ehemaliger Luxemburger Sternekoch, der Verbrechen aufklärt? Wem das bekannt vorkommt, der hat schon Bücher von Tom Hillenbrand gelesen. In seinen Büchern treiben ihn sehr politische Themen um: Drohnen, Überwachung, Drogen … Der Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Tom Hillenbrand war nach dem Studium erst als Journalist bei renommierten Wirtschaftsblättern. Sehr beliebt war sein Blog über das Leiden als Kunde in deutschen Service-Wüsten. Seine Geburts- und Heimatstadt Hamburg hat er zum Abschied mit einer unverblümten Abrechnung kräftig vors Schienbein getreten. Tom Hillenbrand ist ein meinungsstarker Mensch, der den Streit nicht scheut!
Haben Sie Fragen an unseren Gast? Dann melden Sie sich per Telefon, Mail oder WhatsApp. Oder jetzt schon über unser Formular auf SR3.de.

21.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"

23.55 Uhr | SR Fernsehen
"kabarett.com": Daphne de Luxe
Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib und Seele. Ob temperamentvoll, leise, spontan direkt, selbstironisch oder hintergründig – Daphne de Luxe nimmt sich vor allem selbst auf die Schippe und niemals zu ernst.


Mittwoch, 13. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Die New Yorkerin Kitty Genovese wird ermordet (13. März 1964)
Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 13 von 15)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur"

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BücherLese"
Neues aus der Welt der Literatur
Und mit dem HörbuchTipp

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Musik aus der Region": 2. Ensemblekonzert Forbach – „Im Klein- und Großformat“
Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie
Allan Stephenson: „Miniature quartet“ für Fagott und Streichtrio
Ludwig van Beethoven: Duo für Viola und Violoncello Es-Dur WoO 32 („Duett mit zwei obligaten Augengläsern“)
François Devienne: Quartett für Fagott und Streichtrio C-Dur op. 73 Nr. 1
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento für Streichtrio Es-Dur KV 563


Donnerstag, 14. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des amerikanischen Lokführers Casey Jones (14. Februar 1864)
Von Thomas Pfaff

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 14 von 15)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Mouvement": Bewegung – Mouvement – Movimento …
Jiøí Suchánek: Movements, elektronische Komposition
Movimentos Festival Wolfsburg 2018
Porträtkonzert Wolfgang Rihm
Risonanze erranti, Leitung: Peter Tilling
Werke von Wolfgang Rihm und Carl Philipp Emanuel Bach
Aufnahme vom 8. April 2018 aus dem Cinema, Wolfsburg
György Ligeti: Monument, Selbstporträt, Bewegung
und andere Stücke

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"SAARTHEMA": Über das Saarland – Himmlische Ansichten von Land und Leuten
Der Blick von oben übt seit jeher einen besonderen Reiz auf die Menschen aus. Kein Wunder, denn die Vogelperspektive eröffnet uns immer wieder neue Blickwinkel. Auch auf jene Motive, die man schon seit Jahren aus der gewohnten (Boden-)Perspektive kennt. Für den Film war Autor Alexander M. Groß über mehrere Jahre mit seiner Kameradrohne kreuz und quer durchs Saarland unterwegs. Die Drohne ermöglicht dabei faszinierende Aufnahmen in geringer Höhe oder Nahaufnahmen, die mit einem Helikopter nicht möglich sind. Thema des Films sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Saarlandes aus der Luft: Vom keltischen Ringwall in Otzenhausen und den Gollenstein bei Blieskastel, die „Hinterlassenschaften“ der Römer in Perl-Borg und Bliesbrück über die Zeugnisse des Mittelalters in Kirkel, Ottweiler und Blieskastel bis hin zu Industriedenkmälern und anderen Bauten aus der Zeit der Industrialisierung. Dabei kommen auch immer wieder Menschen zu Wort, die eine besondere Beziehung zum Saarland haben.

23.30 Uhr | Vom SR im Ersten
"ALFONS und Gäste": Mit Simone Solga
Die Kabarettistin Simone Solga präsentiert ihre große Kunst im kleinen Rahmen. Sie ist „selbsternannte Kanzlersouffleuse“ und Deutschlands politischste Satirikerin. In ihren Solo- Kabarettprogrammen glänzt sie durch brillante Schauspielkunst und beschert den Gästen einen Abend voller doppelbödiger Unterhaltung, unverblümter Umschreibung und harmonischer Konflikte.
Auch am Samstag, 16. März, 4.15 Uhr, vom SR im Ersten.


Freitag, 15. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Harry Gordon Selfridge eröffnet ein Kaufhaus in London (15. März 1909)
Von Martin Herzog

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 15 von 15)

18.15 Uhr und 18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur!" (Teile 1 und 2)

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Diskurs": Die Lust am Fake oder Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt – Warum wir uns täuschen lassen
Moderation Sonja Striegl

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Patenkonzert"
Patin: Adnana Rivinius, Cello
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, John Nelson, Dirigent, Gidon Kremer, Violine
Edward Elgar: Violinkonzert h-Moll op. 61
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 9 („Aus der Neuen Welt“)
Aufnahme vom 30. September 1994 aus der Ludwigskirche in Saarbrücken


Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen