Hörfunkgebäude SR Außenansicht (Foto: SR)

Die Woche im SR

  01.03.2019 | 15:53 Uhr

Alle Programmtipps und Highlights im SR von Samstag, 2. März, bis Freitag, 8. März.

Samstag, 2. März

4.35 Uhr | SR Fernsehen
SR Memories – Hits der 60er

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörStoff": Faszination Gesellschaftsspiele – Der will doch nur spielen
Von Oliver Mahn
Gut zwei Drittel der Deutschen setzten sich häufig oder gelegentlich zusammen zu Gesellschaftsspielen. Der Drang zum Spiel gehört zum Menschsein dazu. Vor allem Kindern wird eine Verspieltheit nachgesagt. Auch wenn Menschen mit dem Älterwerden weniger impulsiv spielen, bleibt das sprichwörtliche Spielkind bei vielen lebendig. Beliebt sind vor allem Klassiker wie Monopoly und Mensch ärgere dich nicht. Doch die Welt der Spiele ist viel bunter. Ein Einblick.

13.30 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Narrenschau 2018 – Saarländische Karnevalsvereine präsentieren sich
Die Saarländische Narrenschau ist eine Kappensitzung, die die breiten Facetten der saarländischen Fastnacht darstellt. Grandiose Marsch- und Showtänze der saarländischen Spitzengarden, phänomenale Büttenredner und Musikacts, die den Saal toben lassen. Ein karnevalistischer Streifzug durch das gesamte Saarland.

14.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Religion und Welt"
Die Themen: Die Lehrenden müssen besser ausgebildet werden – Antisemitismus auch an saarländischen Schulen, Immer weniger Menschen spenden immer mehr – Deutscher Spendenrat stellt Bilanz 2018 vor, dazu im Interview die Geschäftsführerin des Deutschen Spendenrats Daniela Geue, „Halal Helau“ und „Kölsche Kippa Köpp“ – Juden und Muslime entdecken Karneval.

15.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"MedienWelt"
Die Themen: „Wir kommen in friedlicher Absicht“ – 20 Jahre SR Jugendprogramm „Unser Ding“, Unwürdiges Ende – Ausverkauf beim DuMont-Zeitungsverlag, „Ich, Eisner!“ – Bilanz eines crossmedialen Storytelling-Projekts des BR.

16.20 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KabarettZeit": Suchtpotenzial!
Das deutsche Damen-Duo Suchtpotenzial gewann den Hauptpreis und den Publikumspreis bei der St. Ingberter Pfanne 2018. Suchtpotenzial besteht aus der Pianistin, Gitarristin und Sängerin Ariane Müller und der Sängerin Julia Gámez Martin. Sie schaffen es immer wieder, Publikum und Kritiker mit nicht salonfähigem Auftreten und nur bedingt jugendfreien Texten zu schocken.

17.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Die Reportage": Geheimer Ausspäher in Deutschland? – Der chinesische Huawei-Konzern und seine politischen Verflechtungen
Von Lena Bodewein, Michael Götschenberg, Marcel Heberlein, Christoph Prössl und Steffen Wurzel (NDR)
Wer stets die neueste Technik einsetzen will, kann nicht immer wählerisch sein. Aber Technologieführer können – solange sie keine ernsthafte Konkurrenz haben – ihre Marktmacht ausspielen: wirtschaftlich und politisch. Das zeigt sich beim Aufbau des neuen Mobilfunknetzes 5G, der auch in Deutschland bald starten soll. Bis Ende 2022 sollen 98 Prozent aller Haushalte damit versorgt sein.
Der private chinesische Huawei-Konzern ist u. a. weltgrößter Anbieter von technischen Netzwerkkomponenten, die auch für die Verbreitung des neuen Mobilfunkstandards 5G benötigt werden. Das Problem: Huawei unterliegt strengen Auflagen des Staates, wonach Unternehmen verpflichtet werden können, Nutzerdaten an den chinesischen Staat weiter zu geben. Geheimdienste warnen deshalb weltweit vor der Verwendung von Huawei-Bauteilen in Telekommunikations-Netzen.
ARD-Korrespondenten aus Berlin, Shanghai und Singapur haben sich auf Spurensuche begeben: Ist Huawei ein geheimer Ausspäher?

17.30 Uhr | SR Fernsehen
"sportarena"
Die Themen: Fußball-Regionalliga mit den Spielen 1. FSV Mainz 05 gegen FC 08 Homburg, FC-Astoria Walldorf gegen SV Elversberg und 1. FC Saarbrücken gegen TSV Steinbach Haiger.

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Mit Herz am Herd": Erbsensuppe mit Lyoner Teigtaschen
Unter den neugierigen Blicken der Touristen auf der Cloef lassen Cliff und sein Team Nudelmaschine und Ausstecher rund laufen. Das Ergebnis: Saarländische „Ravioli“ mit guter Aussicht. Freuen Sie sich auf Cliff Hämmerles Variation von Erbsensuppe mit Teigtaschen und auf einen malerischen Blick auf die Saarschleife.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
"Flohmarkt"
Auch in dieser Woche präsentiert der „Flohmarkt“ wieder allerlei Schätzchen, die ein neues Zuhause suchen. Nach der Sendung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Studiogast direkt Kontakt aufzunehmen.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Bienvenue – SR 2 Live: „La Fille du régiment“ – Oper von Gaetano Donizetti
Chor und Orchester der Metropolitan Opera, Enrique Mazzola, Dirigent, Pretty Yende, Sopran, Stephanie Blythe, Alt, Javier Camarena, Tenor – Tonio u. a.
Direktübertragung aus der Metropolitan Opera New York

20.15 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Alleh hopp! – Prunksitzung der Saarbrücker Karnevalsgesellschaft „M'r sin nit so“
„Alleh Hopp!“, die Saarbrücker Prunksitzung, bietet auch 2019 wieder eine gewohnt bunte Mischung aus Büttenreden, Tanz und Musik. Bewährte Spaßmischung mit regionalen und nationalen Künstlern sowie die traditionellen Schau- und Gardetänze gehören wieder zum Programm der Prunksitzung 2019.
(Auch in der Nacht um 3.15 Uhr im SR Fernsehen)


Sonntag, 3. März

6.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"SonntagsMusik", darin unter anderem die BachKantate (7.04 Uhr)
„Jesus nahm zu sich die Zwölfe“, Kantate am Sonntag Estomihi
Solisten, Collegium Vocale Gent, Leitung: Philippe Herreweghe

9.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fragen an den Autor": Andreas Siemoneit und Oliver Richters zu ihrem Buch „Marktwirtschaft reparieren“
Marktwirtschaft beinhaltet eine attraktive soziale Utopie: eine gerechte Wirtschaftsordnung, in der Kooperation ohne zentrale Steuerung möglich ist. In der Realität des Kapitalismus wird die Leistungsgerechtigkeit jedoch zugunsten weniger Privilegierter verzerrt, und der Wachstumszwang ist ökologisch verheerend. Wer so mächtig ist, dass er die Politik zu seinen Gunsten beeinflussen kann, entzieht sich den regulierenden Kräften des Marktes. Das Buch benennt diese und andere Schwächen des Kapitalismus und entwickelt daraus politische Lösungen für eine gerechte und nachhaltige Marktwirtschaft.
Moderation: Kai Schmieding
Anrufe in der Sendung: 0681 65100/E-Mail: fragen-an-den-autor@sr.de

10.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"KirchPlatz": Katholische Radiokirche
aus der Kapelle der Caritasklinik St. Theresia in Saarbrücken

11.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
SR-Konzert: 3. Sinfoniekonzert Kaiserslautern 2016/2017 – Schönheit der Erde
Deutsche Radio Philharmonie, Christoph König, Dirigent, Martin Stadtfeld, Klavier
Ludwig van Beethoven: 1. Klavierkonzert
Anton Bruckner: 6. Sinfonie

13.30 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Canapé" – Das sonntägliche Magazin
Mit Hörerwünschen, Kulturtipps und vielem mehr

17.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"HörspielZeit": Berlin Alexanderplatz
Von Alfred Döblin; Regie: Hans Knötzsch (Rundfunk der DDR 1963)
Berlin, Ende der 1920er Jahre: Franz Biberkopf wird aus dem Zuchthaus entlassen, er hat sich fest vorgenommen, ein rechtschaffenes Leben zu führen. So besorgt er sich einen Gewerbeschein und verkauft am Alexanderplatz Zeitungen. Durch falsche Freunde gerät er aber schnell wieder auf die schiefe Bahn. Nach einem Einbruch, den er gemeinsam mit Reinhold und anderen verübt, wird er von Reinhold aus dem Auto geworfen, überfahren und verliert dabei seinen rechten Arm. Dennoch will er weiterhin mit der Bande arbeiten. Seine Freundin Mieze warnt ihn vor Reinhold, jedoch ohne Erfolg. Dann nötigt Reinhold Mieze zu einer Autofahrt ins Grüne und das Unheil nimmt erneut seinen Lauf …
7 Tage Nachhören auf SR2.de/hoerspielzeit

18.39 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Voyages" – Musik der Welten
Neues von Gewürztraminer, Liraz, Javier Ruibàl, Les Yeux Dla Tête, The Breath, Gianmaria Testa, Omar Sosa & Yilian Canizares, Que vola? und anderen.
Steffen Kolodziej führt auf eine musikalische Reise von der Globalisierung à la felix Austria zu Cantautrici aus Italien und Spanien, mit einem Abstecher zur persischen Community in Israel, Iren in Manchester, Kubanern in Barcelona und in der Schweiz, über Zimbabwe, Portugal und Haiti bis zu einer Koproduktion französischer Jazzer mit kubanischen Perkussionisten.

18.45 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Fastnachtsumzüge in Saar-Lor-Lux – Narrentreiben
Alleh hopp und helau – am Fastnachtssonntag blicken wir auf Fastnachtsumzüge in der Region. Von St. Ingbert bis Perl sind die Reporter unterwegs und begleiten das närrische Treiben.
(Auch in der Nacht um 0.00 Uhr im SR Fernsehen)

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"JazzNow": Jazz live with friends
Michael Wollny Trio
Aufnahme vom 7. November 2018 in der Illipse Illingen


Montag, 4. März

0.30 Uhr und 6.05 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Das Beste der Faasenacht an der Saar 2018

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des Sängers Joseph Schmidt (4. 3. 1904)
Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 6 von 15)
Gilgi, ein Mädchen im Köln der 1920er Jahre, ist eine eigenwillige und unabhängige Frau. Sie ist entschlossen, durch Bildung sozial aufzusteigen. An ihrem Ehrgeiz ändert sich auch nichts, als sie erfährt, dass sie adoptiert wurde, und ihre leibliche Mutter aus reichem Hause stammt. Aus der Bahn geworfen wird sie allerdings, als sie den Lebenskünstler Martin kennenlernt und sich in ihn verliebt. Doch Gilgi lernt schnell, dass sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen muss.
Mit ihrem Debüt-Roman „Gilgi, eine von uns“ wurde die 26-jährige Irmgard Keun 1931 über Nacht bekannt. Ende der 1970er Jahre wurde die Autorin nach langen Jahren des Vergessens wiederentdeckt – insbesondere von der feministischen Literaturkritik. Sie starb 1982 in Köln.

15.30 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Narrenschau 2019 – Saarländische Karnevalsvereine präsentieren sich
Auch in diesem Jahr päsentieren sich in der „Narrenschau“ die besten Büttenredner, Tanzmariechen und Sänger des Saarlandes. Der Saarländische Rundfunk zeichnet die närrische Bühnenshow in der Eventhalle „Alte Schmelz“ in St. Ingbert auf.
(Auch in der Nacht um 3.15 Uhr im SR Fernsehen)

18.05 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Rosenmontagsumzug aus Saarbrücken-Burbach
Der Rosenmontagsumzug in Saarbrücken-Burbach ist der größte Umzug in der Region. Bis zu 200.000 Besucher säumen die Wegstrecke und sorgen für ausgelassene Stimmung. Die Karnevalsgesellschaft „Mir sin do“ von 1890 e. V. Saarbrücken-Burbach ist die treibende Kraft beim Rosenmontagsumzug. Seit Jahren sorgen die "Mir sin do"-Narren für gute Stimmung und fröhliches Treiben am Fastnachtsmontag. Auch dieses Jahr geht es wieder rund. Das SR Fernsehen ist für Sie dabei!

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Konzert aus Lausanne
Kammerorchester Lausanne, Joshua Weilerstein, Dirigent, Alisa Weilerstein, Cello
Osvaldo Golijov: Last Round für zwei Streichquartette und Kontrabass (1996)
Dmitrij Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 2
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 („Italienische“)


Dienstag, 5. März

7.35 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten: Fastnachtsumzüge in Saar-Lor-Lux
Narrentreiben

8.05 Uhr | SR Fernsehen
Närrische Wochen im Südwesten
Das Beste der Faasenacht an der Saar 2018

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Im Jahr 899 wird die Stadt Weimar erstmals urkundlich erwähnt (899, ohne Tag)
Von Kerstin Hilt

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 7 von 15)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Service"
Die Themen: Schleifpartikel und Co – gefährliche Putzschäden durch Zahnpasta, Neue Kooperationen – Bioland jetzt auch beim Discounter, Heinzelmännchen für den Boden – Saugroboter im Test

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Kontinent – Das europäische Magazin": Verhasst und verachtet – Profitieren rumänische Roma vom EU Vorsitz?
Derzeit hat Rumänien den Ratsvorsitz der EU inne. Durch diesen Vorsitz fällt ein Schlaglicht auf das ganze Land. Ein wenig Aufmerksamkeit erhoffen sich auch die schätzungsweise ein bis zwei Millionen Roma im Land. Den meisten fehlt Zugang zu Wohnung, Gesundheitssystem, Bildung oder dem regulären Arbeitsmarkt. Viele sind Tagelöhner, die meisten leben in Slums. Roma gibt es seit Jahrhunderten in Rumänien, doch die Mehrheitsgesellschaft betrachtet sie nicht als Bürger, verbale und physische Attacken sind keine Seltenheit. Von Behörden oder der Regierung können die Roma nichts erwarten und auch von Seiten der EU gibt es bisher nur Lippenbekenntnisse, was Roma-Integration angeht.

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Literatur im Gespräch": Terezia Mora liest aus ihren Erzählungen „Die Liebe unter Aliens“
„Der Gedanke, durch einen Park zu laufen, beflügelt Marathonmann aufs Neue. Es hat sogar schon halb vergessen, worum es hier eigentlich ging, warum er überhaupt so weit gelaufen war. Das ist vielleicht verrückt, aber so bin ich nun einmal. Jetzt ganz auf die neuen Umstände des Laufens konzentriert. Zum Park kommen. Wann ist es zum letzten Mal vorgekommen, dass er einen Park betrat und nicht lief? Vielleicht noch nie.“
Terézia Mora wurde 1971 in Sopron, Ungarn, geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Für ihren Roman „Das Ungeheuer“ erhielt sie 2013 den Deutschen Buchpreis. Sie wurde mehrfach für ihre Werke ausgezeichnet und zählt zu den renommiertesten Übersetzern aus dem Ungarischen.
Mitschnitt der Veranstaltung vom 28. Februar 2019 im Filmhaus Saarbrücken
7 Tage nachhörbar auf SR2.de und in der ARD- Audiothek.

21.00 Uhr | SR 2 KulturRadio
"RendezVous Chanson"


Mittwoch, 6. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des französischen Schriftstellers Cyrano de Bergerac (6. 3. 1619)
Von Jana Fischer

9.30 Uhr | AntenneSaar
"Recherche – Das Magazin"

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 8 von 15)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Kultur extra": Déjà-vu – Ein Trip durch 40 Jahre Max-Ophüls-Filmfestival
Von Sven Rech
Im Jahr 1979 startete zum ersten Mal in Saarbrücken das Max-Ophüls-Filmfestival. Zum 40. Geburtstag des inzwischen renommiertesten Festivals für den deutschsprachigen Nachwuchsfilm wollen wir auf eine etwas unorthodoxe Weise zurückblicken auf vier Jahrzehnte Festival- und Filmgeschichte.

19.15 Uhr | SR 2 KulturRadio
"BücherLese"
Neues aus der Welt der Literatur
Und mit dem HörbuchTipp

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
Musik aus der Region
Aufnahmen mit Dozenten und Studierenden der HfM Saar


Donnerstag, 7. März

5.05 Uhr | SR Fernsehen
SR Memories – Hits der 60er
Udo Jürgens: Nur du sollst die Welt für mich sein
Rex Gildo: Nie hast du gefragt
Heino: Wenn die Kraniche ziehen
Jacob Sisters: So schnell geht die Liebe vorbei

5.15 Uhr | SR Fernsehen
SR Memories – Hits der 70er
Gitte: Millionär
Peggy March: Romeo und Julia
Jacques Raymond: Help yourself
Dorthe Kollo: Jeder Schotte

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Geburtstag des Afrikaforschers und Astronomen Eduard Vogel (7. 3. 1829)
Von Irene Geuer

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 9 von 15)

18.15 Uhr | SR Fernsehen
"Fahr mal hin": Frühling an der Mosel – Wilder Wein und junge Hüpfer
Von Wolfgang Felk
Auf den Samstag nach Aschermittwoch freuen sich sogar die Feuerwehrleute im Dreiländereck an der Mosel. Sobald es Nacht wird, dürfen sie selbst auch mal ein großes Feuer machen. Dank der alten Römer. Denn die sollen bereits zu ihrer Zeit das berühmte „Burgbrennen“ zelebriert haben: eine wilde Vorfrühlings-Feuersbrunst, mit der bis heute das Ende des Winters auf der Luxemburger Moselseite gefeiert wird: Es gibt den frischen Wein vom letzten Jahr, weinselige Wanderer sind in der herrlichen Frühlingslandschaft unterwegs, Radfans gehen auf den Spuren der Römer auf Entdeckungstour, junge Hüpfer fegen auf ihren Brettern über das eisige Moselwasser.
(Auch am Freitag, 8. März, um 6.00 Uhr im SR Fernsehen)

18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Das Magazin"

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Mouvement": Unermüdlich im Dienst der Neuen Musik – Rohan de Saram
Zum 80. Geburtstag des Cellisten am 9. März
Kompositionen von Zoltán Kodály, Toshio Hosokawa, Luciano Berio, Giacinto Scelsi, Ivan Fedele, Wolfgang Rihm, Hans Zender und Betty Olivero

20.15 Uhr | SR Fernsehen
"SAAR3 extra": Hinter den Kulissen der politischen Macht – Menschen in saarländischen Ministerien und im Landtag
„SAAR3 extra“ geht heute auf eine besondere Tour. Unsere Reporter blicken hinter die Kulissen der Macht: in Ministerien, Staatskanzlei und Landtag. Sie besuchen Menschen, die sonst nicht im Rampenlicht stehen – ohne die aber Ministerpräsident, Ministerinnen und Minister oder Parlamentarier kaum etwas bewegen könnten.

23.30 Uhr | Vom SR im Ersten
"ALFONS und Gäste": Mit Andreas Rebers
Von der Presse als komödiantische Urgewalt und verbale Abrissbirne gefeiert, gehört Andreas Rebers mittlerweile zum Ein-Mal-Eins der deutschen Satiriker und Kabarettisten. Mit seiner provokanten Art und seinen berüchtigten „Arbeiterliedern“ beschwört der gebürtige Niedersachse bitterböse Pointen herauf, die so manches Mal haarscharf an juristischer Relevanz vorbeischrammen. Mit Akkordeon und Synthesizer ausgerüstet entlarvt Andreas Rebers Wahrgeglaubtes und zerstört in kürzester Zeit und mit beißendem Spott ein ganzes Weltbild.


Freitag, 8. März

9.05 Uhr | SR 2 KulturRadio
"ZeitZeichen": Der Todestag des Komponisten Hector Berlioz (8. 3. 1869)
Von Michael Struck-Schloen

13.15 Uhr | Vom SR in 3sat
Der Große Himalaya Trail
Von Carsten Heider
Höher geht nicht. Länger gibt's nicht. Einmal quer über den Himalaya erstreckt sich die längste, schwerste und höchstgelegene Trecking-Tour der Welt. Auf einem abgelegenen und einem viel begangenen Teilstück erfährt das Fernseh-Team am eigenen Leib, was die meisten Wanderer in extremer Höhe suchen, finden und nicht selten sofort wieder verlieren.

14.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
"Fortsetzung folgt …": „Gilgi – eine von uns“ von Irmgard Keun
Gelesen von Camilla Renschke (Folge 10 von 15)

18.15 Uhr und 18.50 Uhr | SR Fernsehen
"Wir im Saarland – Saar nur!" (Teile 1 und 2)

20.04 Uhr | SR 2 KulturRadio
2. Sinfoniekonzert Kaiserslautern: Foxtrott mit Mao
Deutsche Radio Philharmonie, Kerem Hasan, Dirigent, Fabian Müller, Klavier
Claude Debussy: „Prélude à l’après-midi d’un faune“
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488
John Adams: „The Chairman Dances“, Foxtrott für Orchester
Béla Bartók: Tanz-Suite für Orchester
Direktübertragung aus der Fruchthalle in Kaiserslautern


Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Programmänderungen.

Artikel mit anderen teilen