Linsenbällchen mit pikantem Kürbis  (Foto: SR)

Linsenbällchen mit pikantem Kürbis

  07.01.2019 | 11:19 Uhr

Die Outdoor-Küche von "Mit Herz am Herd" steht diesmal in der Heimat von Sternekoch Cliff Hämmerle: Vor der Orangerie der Stadt Blieskastel zeigt Hämmerle seinen Kochschülern Verena Sierra und Michel Koch ein lecker leichtes vegetarisches Gericht: Linsenbällchen mit Joghurt-Dip und pikantem Kürbis.

Die Zutaten für dieses ursprünglich orientalische Gericht stammen aus dem Bliesgau. Für die Bällchen müssen die ungeschälten Brenschelbacher Linsen und die Blieskasteler Kichererbsen einen Tag vor der Verarbeitung in Wasser eingelegt werden, damit sie bekömmlich sind. Roh sollte man das saarländische "Super-Food" nicht essen. Cliffs Tipp: Rote Linsen sind bekömmlicher als andere Sorten.

Neben Linsen, Kichererbsen und Brot kommt auch eine Spur Backpulver in die Masse, damit die vegetarischen "Frikadellen" lockerer werden. Wichtige Geschmacksgeber sind Koriander, Knoblauch, Kreuzkümmel und Ingwer. Der ungeschälte, in grobe Stücke geschnittene Kürbis wird mit Zucker in der Pfanne karamellisiert und mit Weißweinessig abgelöscht. Dazu kommen Salz, Senfsaat, Lorbeer, Piment, Wacholder, Pfeffer, Chilli und Ingwer. Fertig ist ein Gericht, das sich nicht hinter Fleischgerichten verstecken muss.

Am Samstag, 12. Januar, um 18.15 Uhr, im SR Fernsehen. Das "Mit Herz am Herd"-Team wünscht viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Artikel mit anderen teilen