Logo der Sendung "Die Reportage" (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Die Reportage am Samstag - Im Namen des Volkes: Deutschlands neue Schöffen

  27.12.2018 | 13:48 Uhr

Anfang des kommenden Jahres beginnt die neue Amtsperiode für ehrenamtliche Richter in Deutschland. Die sogenannten Schöffen wirken an Amts- und Landgerichten in Strafprozessen mit und sind mit ihrer Stimme den hauptamtlichen Richtern gleichgestellt. Sie können die Berufsrichter überstimmen und sind somit maßgeblich am Ausgang des Prozesses beteiligt.

Was interessiert die Bewerberinnen und Bewerber an dem Ehrenamt, für das es keinen Lohn gibt, sondern nur eine Aufwandsentschädigung? Wie wollen sie gerechte Urteile finden, obwohl sie keine juristische Ausbildung haben? Wo kommen sie an ihre Grenzen? Und braucht ein modernes Rechtssystem überhaupt noch eine Laienbeteiligung, oder ist das vielmehr ein symbolisches Relikt aus Zeiten der Geschworenengerichte?

Am Samstag, 29. Dezember, 17.30 Uhr, auf SR 2 KulturRadio.
Von SR-Mitarbeiter Martin Breher.

Artikel mit anderen teilen