Weißes Herz auf rotem Untergrund (Foto: SR)

"Herzenssache – ganz nah": Über 1,5 Millionen Euro für Kinder und Jugendliche im Südwesten

– Spenden-Hotline noch bis zum 31. Dezember freigeschaltet

  10.12.2018 | 10:25 Uhr

Dank der großen Spendenbereitschaft der Menschen im Südwesten konnten seit Jahresbeginn bis zum Ende der großen "Herzenssache"-Spendensendung im SR Fernsehen am vergangenen Freitag, 7. Dezember, bislang insgesamt 1.558.679 Euro für Herzenssache e.V. gesammelt werden. Die Spenden-Hotline ist noch bis zum 31. Dezember freigeschaltet.

Mit am Spendentelefon saß SR-Moderator Michael Friemel. Mit den Einnahmen werden insgesamt 19 Kinderhilfsprojekte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterstützt. "Herzenssache" ist die Kinderhilfsaktion von Saarländischem Rundfunk (SR), Südwestrundfunk (SWR) und Sparda-Bank.

Durch den Abend führte Stephanie Haiber und begrüßte wieder viele Prominente: die Herzenssache-Botschafter Glasperlenspiel, Christina Stürmer, Philipp Poisel sowie die Sängerin Ella Endlich und viele Kinder und Jugendliche aus Herzenssache-Projekten im Südwesten. Live zugeschaltet wurde auch die Band "voXXclub" aus dem Europapark in Rust, die mit 683 Teilnehmern die größte Herzenssache-Band des Südwestens für den guten Zweck gegründet haben.

Die Spenden-Hotline – 0800 888 15 15 – ist noch bis zum 31. Dezember freigeschaltet.
Oder Sie spenden ganz bequem online auf herzenssache.de

Das Herzenssache-Spendenkonto:
Sparda-Bank Südwest
Konto-Nummer 33
BLZ 550 905 00
IBAN: DE63 5509 0500 0000 0000 33
BIC: GENODEF1S01

Artikel mit anderen teilen