Logo der Sendung "Wir im Saarland - Kultur" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Kultur am Mittwoch

  09.11.2018 | 14:03 Uhr

In dieser Woche berichtet Wir im Saarland - Kultur über ein Projekt zur Umweltgerechtigkeit im Saarland und saarländische und französische Chorsänger, die in Verdun an das Ende des Ersten Weltkrieges erinnern. Außerdem stellen wir in unserer Serie "Lieder des Lebens " Ikbal Berber und "Gezi Park" von Fazil Say vor.


Die Themen von „Wir im Saarland – Kultur“ am Mittwoch, 14. November, um 18.50 Uhr im SR Fernsehen:


  • Serie: Lieder des Lebens: Ikbal Berber und "Gezi Park" von Fazil Say

Der Komponist und Pianist hat Musik zu den Bürgerprotesten 2013 im Istanbuler Gezi Park geschrieben. Ikbal Berber war bei den Protesten dabei und hat Says Musik in Saarbrücken gehört.

  • Projekt Umweltgerechtigkeit im Saarland

Um Umweltbelastungen gerechter auf alle sozialen und ethnischen Gruppen zu verteilen, fordern Natalie Sadik vom Landkreis Saarlouis und Tim Otto vom Umweltministerium ein Umdenken. Sie wollen Bürger schon von Anfang an in öffentliche Entscheidungsprozesse einbinden.

  • Requiem auf den alten Schlachtfeldern

Saarländische und französische Chorsänger erinnern in Verdun an das Ende des Ersten Weltkrieges. Ein musikalisches Großereignis, mit dem die Musikfestspiele Saar ihr Festival "Classic for Neophytes" beenden.


Moderation: Jochen Erdmenger

Artikel mit anderen teilen