Land und Leute (Foto: SR)

Land und Leute - "Welche Spende ist die richtige? Effektiv die Welt gerechter machen"

Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit"

  06.11.2018 | 11:12 Uhr

Wenn in der Vorweihnachtszeit wieder Spendenaufrufe die Briefkästen füllen, stellt sich die Frage: Wofür spende ich am besten? Wie kann ich sicher gehen, dass mein Geld nicht nur ankommt, sondern auch wirklich Gutes bewirkt? Ob Spenden für Schulen in Afrika, für den Schutz bedrohter Tiere oder für Flüchtlinge im Mittelmeer – welche Kriterien gibt es, um zu entscheiden, ob Hilfe wirkungsvoll ist und ob die eine Hilfsmaßnahme vielleicht wirkungsvoller ist als eine andere?

Der in Oxford lehrende Philosoph William MacAskill versucht, dieses Problem wissenschaftlich zu lösen. Die Empfehlungen, die seine Stiftung für effektiven Altruismus gibt, um die Welt wirkungsvoll etwas gerechter zu machen, überprüft Simin Sadeghi für „Land und Leute“ auf ihre Alltagstauglichkeit.

Rund 21 Millionen Menschen in Deutschland haben im vergangenen Jahr an gemeinnützige Organisationen gespendet. Das hat der Deutsche Spendenrat ermittelt. Insgesamt gaben alle zusammen 5,2 Milliarden Euro. Wofür das Geld genau verwendet und ob es auch wirksam eingesetzt wird, das wissen die wenigsten. Der Effektive Altruismus will das ändern. Mit wissenschaftlichen Methoden wird dabei untersucht, welche Maßnahmen besonders viel bewirken. Mückennetze gegen Malaria in Afrika zu verteilen hilft danach mehr, als seinem Fußballverein neue Tore zu spendieren.

Klingt logisch. Wenn es aber nach der Philosophie der Effektiven Altruisten geht, sollten man sich nur noch der großen Probleme der Welt annehmen: Hunger, Krankheiten und mangelnde Bildung. Bleibt dabei nicht eine Menge auf der Strecke? Das kritisieren Gegner der Bewegung. Simin Sadeghi hat den Effektiven Altruismus unter die Lupe genommen und darüber hinaus herausgefunden, mit welchen Mitteln man Spendenorganisationen auf ihre Wirksamkeit überprüfen kann. Dafür hat sie mit Anhängern dieser Bewegung, mit dem Saarländischen Centrum für Evaluation und mit Spendenorganisationen (Brot für die Welt & Dr. Schales Afrika-Projekt) selbst gesprochen. Das Ergebnis beantwortet die Frage: Wie spende ich richtig?

„Land und Leute“ am kommenden Sonntag, 11. November, 12.30 Uhr, auf SR 3 Saarlandwelle und im Anschluss auch im SR 3-Podcast abrufbar.

Artikel mit anderen teilen