Logo der Sendung "Hörspielzeit" (Foto: SR)

"Der nasse Fisch" am kommenden Sonntag in der "HörspielZeit"

  26.10.2018 | 14:25 Uhr

Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio regelmäßig literarische Erzählhörspiele. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Am Abend von Allerheiligen hören Sie die ersten beiden Teile des vierteiligen Hörspiels "Der nasse Fisch" von Volker Kutscher.

1929: Gereon Rath ist von Köln nach Berlin versetzt worden. Als Mord-Ermittler wurde er in der Domstadt untragbar, die Berliner Polizei ermöglicht ihm einen Neuanfang, allerdings nur bei der „Sitte“. Der Ton in Berlin ist rauh und auch hier verfolgen den ehrgeizigen Kommissar Dämonen aus seinem früheren Leben. Gleich bei seinem ersten Einsatz in der Hauptstadt wird Rath auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

„Der nasse Fisch“ ist der erste Fall der Gereon Rath-Reihe und wurde als „Babylon Berlin“ für ARD und Sky von Tom Tykwer aufwändig verfilmt (Grimme-Preis 2018).

Am kommenden Donnerstag, 1. November, 20.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio.
7 Tage Nachhören auf SR2.de/hoerspielzeit.

Artikel mit anderen teilen