Logo der Sendung "Wir im Saarland - Grenzenlos" (Foto: SR)

Wir im Saarland – Grenzenlos am Montag

 

In der nächsten Ausgabe berichtet Wir im Saarland - Grenzenlos unter anderem von den Parlamentswahlen in Luxemburg und dem grenzüberschreitenden Bürgerdialog in Metz. Außerdem geht es mit der "Tour de Kultur" auf die Flugsausstellung in den Hunsrück.

Die Themen von „Wir im Saarland – Grenzenlos“ am kommenden Montag, 8. Oktober, um 18.50 Uhr im SR Fernsehen

Weiter so oder neues Spiel? Luxemburg vor den Parlamentswahlen

In Luxemburg wird am 14. Oktober ein neues Parlament gewählt. Es gilt als eher unwahrscheinlich, dass die Dreierkoalition von Premierminister Xavier Bettel fortgesetzt wird. Die Regierung aus Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen, auch „Gambia-Koalition“ genannt, hatte sich 2013 viel vorgenommen. Wir fragen nach, was daraus geworden ist. Außerdem schauen wir auf die Themen im Wahlkampf wie Wohnraum und Mobilität.
Dazu im Interview: Ines Kurschat, Journalistin beim Lëtzebuerger Land und Präsidentin des luxemburgischen Presserats

Die EU und ich? Grenzüberschreitender Bürgerdialog in Metz

Mit Blick auf die Europawahlen im Mai nächsten Jahres hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron die sogenannten „Consultations citoyennes“ ins Leben gerufen. Dabei rief er alle EU-Bürger dazu auf, sich an der Diskussion um die Zukunft Europas zu beteiligen. Ein solcher Bürgerdialog fand nun in Metz statt – und das grenzüberschreitend. Wir haben nachgehört, wie Teilnehmer aus Deutschland und Frankreich auf Europa blicken.

Sauer macht lustig? Turbulentes Fest in der „Hauptstadt des Sauerkrauts“

Im beschaulichen Krautergersheim steigt am letzten Septemberwochenende eine große Party: das Sauerkrautfest. Dann kommen tausende Besucher in die elsässische „Hauptstadt des Sauerkrauts“, um sich mit dem frischen „Choucroute“ einzudecken. Beim Fest-Umzug wird nicht nur Kohl geschnitten und Sauerkraut verspeist. Von den Umzugswagen regnet es zuweilen auch Kraut auf die Schaulustigen.

Tour de Kultur: Flugzeuggeschichte zum Anfassen im Hunsrück

Seit 45 Jahren ist die Flugausstellung in Hermeskeil eine feste Größe in der Region. Alles fing mit einem Hubschrauber an und reicht heute von Militärmaschinen bis hin zu riesigen Passagierflugzeugen. Die private Sammlung umfasst mittlerweile über hundert Schätze – die meisten davon sogar noch flugtauglich. Reporter Michael Schneider nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch über 100 Jahre Flugzeuggeschichte und einmal rund um die Welt.


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Artikel mit anderen teilen