Sendemast Heusweiler (Foto: SR)

Sprengung der Heusweiler Sendemasten am Freitag live im "aktuellen bericht"

  19.09.2018 | 11:56 Uhr

Die Sprengung der Mittelwellen-Sendemasten des Saarländischen Rundfunks in Heusweiler am kommenden Freitag, 21. September, wird live im "aktuellen bericht" im SR Fernsehen sowie auf der facebook-Seite des "aktuellen berichts" übertragen. Empfehlung: Fahrt zur Senderanlage wegen Staugefahr meiden.

Kurz nach Sendebeginn um 19.20 Uhr wird der „aktuelle bericht“ live nach Heusweiler schalten, wo Roman Bonnaire mit Gesprächspartnern noch einmal auf die Geschichte der Türme und ihre politische Bedeutung zurückblicken wird. Pünktlich um 19.30 Uhr will dann der Sprengmeister zwei der Spannseile mit großer Hitzeeinwirkung trennen, so dass durch die Zugkraft der verbliebenen Seile die 120 Meter hohen Türme parallel zur Autobahn fallen werden. Exakt zwei Minuten später wird der kleine Sendeturm auf der gegenüberliegenden Seite der Anlage umgelegt.

Rund um das Gelände wird es ab dem späten Nachmittag weiträumige Absperrungen geben; obwohl Zuschauerbereiche ausgewiesen sind, wird geraten die Senderanlage zu meiden. Der Grund: Zu erwartende Staus, da die A 8 am Spätnachmittag zwischen den Anschlussstellen Heusweiler und Schwarzenholz ebenfalls voll gesperrt werden wird, weil in den Folgetagen der Faradaysche Käfig über der Autobahn abgebaut werden soll.

Beim "aktuellen bericht" stehen Sie an dem Tag nicht im Stau, sondern können in der ersten Reihe die spannenden Bilder vom fall der Türme auf dem heimischen Sofa sitzend genießen.

Artikel mit anderen teilen