Funkeln im Dunkeln - Die ARD Kinderradionacht auf Schatzsuche (Foto: WDR)

Deutscher Radiopreis: „ARD-Kinderradionacht 2017“ nominiert

  04.09.2018 | 15:19 Uhr

Die „ARD-Kinderradionacht 2017 – Funkeln im Dunkeln“ ist in der Kategorie „Beste Programmaktion“ für den Deutschen Radiopreis nominiert – als Federführer WDR 5 KiRaKa, als redaktionell Verantwortliche Ulla Illerhaus und Jörgpeter von Clarenau.

Markante Beiträge hat aber auch der Saarländische Rundfunk beigesteuert: zum einen den Titelsong "Funkeln im Dunkeln" von SR-Sounddesign-Chef Christian Chang-Langhorst, der bundesweit in vielen Schulklassen einstudiert und geschmettert wurde, zum anderen in Zusammenarbeit mit der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) das entsprechende Musikvideo und nicht zuletzt das gesamte Sounddesign der Kinderradionacht durch die SR-Sounddesigner Sokrates Evangelidis, Jan Kröger und Jonas Kröhnert. Redaktionelle Beiträge lieferte Boris Theobald aus der SR 1-Redaktion „Domino“.

Artikel mit anderen teilen