SR 2 KulturRadio: Podcast Kontinent (Foto: SR)

Kontinent - "Populismus im Vorzeigeland – Vor den Parlamentswahlen in Schweden"

  29.08.2018 | 09:34 Uhr

Das Image Schwedens ist zumindest in Deutschland scheinbar unzerstörbar: sympathisch, naturverbunden, sozial, modern und weltoffen. Solche und ähnliche Zuschreibungen dürften keine Seltenheit sein für das Land, das seit über 200 Jahren in keinen Krieg verwickelt war. Wie geht es also in Schweden politisch weiter und was bleibt vom schönen deutschen Schwedenbild? Zu sehen am Dienstag, 4. September, um 19.15 Uhr, auf SR 2 KulturRadio.

Aber die Heimat von Volvo, Ikea und Astrid Lindgren hat sich in den vergangenen Jahren verändert, zumindest politisch. Die Rechtspopulisten haben auch hier Zulauf. Ihre Themen – wie Migration und Kriminalität – prägen die politischen Debatten. Schwedens aktuelle Mitte-Links-Koalition unter Führung der Sozialdemokraten steht trotz guter Wirtschaftsdaten und niedriger Arbeitslosigkeit unter Druck. Sie scheint dem Aufstieg der rechten „Schwedendemokraten“ einigermaßen hilflos gegenüberzustehen. Bei den anstehenden Parlamentswahlen können die Rechten auf ein Rekordergebnis hoffen.

Wie geht es also in Schweden politisch weiter und was bleibt vom schönen deutschen Schwedenbild?

„Populismus im Vorzeigeland – Vor den Parlamentswahlen in Schweden“, so heißt das Thema in "Kontinent – das europäische Magazin" mit Peter Weitzmann am Dienstag, 4. September, 19.15 Uhr, auf SR 2 KulturRadio und zeitgleich auf AntenneSaar. Alle Informationen zu "Kontinent" auch unter www.sr2.de.

Artikel mit anderen teilen