Das Sprecherteam um Regisseur Oliver Sturm (Foto: NDR/Jann Wilken)

"Die Umsiedler" in der HörspielZeit

  28.08.2018 | 10:04 Uhr

Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Am 2. September, um 17.04 Uhr, hören Sie das Hörspiel "Die Umsiedler" von Arno Schmidt.

Eine verregnete Dezembernacht des Jahres 1950: Ein Mann verlädt sein spärliches Hab und Gut auf einen Güterzug. Wie viele andere erhofft er sich mit der Übersiedlung aus dem Niedersächsischen nach Rheinhessen einen neuen Anfang. Auf der beschwerlichen Bahnfahrt nach Süden kommen sich der bücherversessene Erzähler und eine resolute junge Witwe näher.

In seinem 1953 erschienenen Kurzroman „Die Umsiedler“ schildert Arno Schmidt das Drama der erzwungenen Auswanderung mit großer Eindringlichkeit – er hat es selbst erlebt. Mehr als zwölf Millionen Deutsche waren zwischen 1944 und 1950 auf der Flucht. Das Hörspiel übersetzt Schmidts literarisches Fotoalbum in akustische Bilder, aufschlussreich ergänzt durch historische O-Töne.

"Die Umsiedler". Am Sonntag, 2. September, 17.04 Uhr, in der "HörspielZeit" auf SR 2 KulturRadio. Von Arno Schmidt. Musik: Sabine Worthmann. Bearbeitung: Anna Pein. Regie: Oliver Sturm (NDR 2017). Ton: Sven Kohlwage, Corinna Gathmann und Angelika Körber. Besetzung: Tilo Werner, Katharina Marie Schubert, Udo Schenk und andere.

Sieben Tage nachhören auf SR2.de/hoerspielzeit

Artikel mit anderen teilen