Schlüssel mit Schloss auf einer Computertastatur (Foto: picture alliance / Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa)

Aus dem Leben mit Professor Michael Backes

  01.08.2018 | 09:06 Uhr

Am Dienstag, 7. August ist Professor Michael Backes von 20.04 bis 22.00 Uhr zu Gast in der Sendung „Aus dem Leben“ auf SR 3 Saarlandwelle. Er ist der Gründungsdirektor des „CISPA – Helmholtz-Zentrums“ für IT-Sicherheit und Datenschutzforschung, das viele Saarländer regelrecht elektrisiert. Mit SR 3-Moderator Uwe Jäger spricht der Informatiker über Cyberschutz, Aufbruch und Gründerstolz.

Das Wörtchen "Saarbrücken" kennt man im Silicon Valley längst. Der Austausch der Saar-Uni mit Google, Apple und Co. läuft seit Jahren auf Hochtouren, das DFKI gehört im Bereich "Künstliche Intelligenz" schon zur Weltspitze, aber mit dem "CISPA – Helmholtz-Zentrum" für IT-Sicherheit und Datenschutzforschung wird´s richtig groß! Die renommierte Forschungsgemeinschaft hat das Saarland als Standort für einen Zweig ausgewählt, dessen Bedeutung für die Zukunft man gar nicht hoch genug einschätzen kann. Allerdings dürfte Professor Michael Backes auch klug die "Angel" betätigt haben, um den "Fisch" tatsächlich an Land zu ziehen.

Im SR 3-Studio wird der IT-Experte Otto Normalcomputernutzer erklären, wie man die Rechner sicherer machen sollte. Er wird Einblick geben in die spannendsten Fragen, die ihn fachlich beschäftigen, die Sicherheit selbstfahrender Autos und Drohnen gehört dazu, ebenso der Datenschutz – aber auch in seine Pläne für das gerade wachsende Forschungszentrum am Rande des Uni-Campus. Noch ist die anvisierte Mitarbeiterzahl dreistellig, aber es schwirren unterschiedliche Versionen herum, und man hört schon von einer eigenen Mensa, einer internationalen Schule und neuen Kitas, die ums "CISPA – Helmholtz-Zentrum" herum gewünscht werden. Klingt aufregend und lässt viele Saarländer von besseren, funkelnden Zeiten träumen.

Die SR 3-Hörer können live Fragen stellen, den Talk gibt´s anschließend als Podcast auf sr3.de.

Artikel mit anderen teilen