Anna (Anna König) und Hans (Till Butterbach) sind zusammen „Die Hannas“ (Foto: Kim Hans)

"Die Hannas" – Eine Liebeskomödie, die da anfängt, wo andere aufhören

SR-Kino-Koooperation im "FilmDebüt im Ersten"

  27.06.2018 | 10:39 Uhr

Anna und Hans sind schon seit ewigen Zeiten zusammen und bilden eine Symbiose, die von ihren Freunden nur "Die Hannas" genannt wird. Ihr Leben hat sich längst in Routine eingelebt, die weder Anna noch Hans zu stören scheint: Das Paar kocht gern mit Freunden, vor allem mit Lisa und Florian, die deutlich mehr an ihrer Beziehung arbeiten und zweifeln und die "Die Hannas" für ihre Normalität bewundern, die vielleicht ein bisschen langweilig ist, aber zu funktionieren scheint.

Die Betonung liegt auf scheint, denn als Anna und Hans zufällig die Schwestern Nico und Kim kennenlernen, beginnt ihr Leben, aus den Fügen zu geraten. Während Anna Nico bei ihrem Job als Masseurin kennenlernt und sich zum ersten Mal mit einer Frau einlässt, lernt Hans Kim in etwas extremeren Umständen kennen: Bei einer Art Hardcore-Fitness und Selbstbewusstseinstraining, bei dem er sich halb oder auch mal ganz nackt durch den Park jagen lässt, verknallt er sich in seine „Trainerin“ Kim, mit der er bald seine sexuellen Fantasien auslebt. Unabhängig voneinander entwickeln sich die Affären, doch so recht voneinander lösen mögen sich "Die Hannas" dennoch nicht. So viel ihnen die Affären auch geben, hängen sie doch zu sehr aneinander, um die Jahre des Zusammenlebens einfach so aufzugeben. Doch als sie von der Affäre des Gegenübers erfahren, steht auch ihre Beziehung vor einer schweren Zerreißprobe.

"Die Hannas" hatte auf dem Filmfest München Uraufführung. 2017 hat er beim "13. achtung berlin – new berlin film award" vier Preise gewonnen.
Am Dienstag, 3. Juli, 23.55 Uhr, vom SR im Ersten.
"FilmDebüt im Ersten"; Spielfilm Deutschland 2016
Redaktion: Christian Bauer (SR; Federführung), Barbara Häbe (ARTE), Claudia Gladziejewski (BR), Brigitte Dithard (SWR)

Personen:
Anna: Anna König
Hans: Till Butterbach
Nico: Ines Marie Westernströer
Kim: Julia Becker
Lisa: Anne Ratte-Polle
Florian: Christian Natter
Basti: Tim Blochwitz und andere
Musik: Sorry Gilberto, Dominik Berg und Coleslaw Clubbing
Kamera: Dominik Berg
Buch: Julia C. Kaiser
Regie: Julia C. Kaiser

Artikel mit anderen teilen