Land und Leute (Foto: SR)

Land und Leute - "Betrug in meinem Namen"

Über die Folgen von Identitätsdiebstahl

  12.06.2018 | 11:35 Uhr

"Betrug in meinem Namen: Über die Folgen von Identitätsdiebstahl". Ein "Land und Leute"-Feature von Katrin Aue. Zu hören am kommenden Sonntag, 17. Juni, um 12.30 Uhr, auf SR 3 Saarlandwelle.

Auf einmal liegt im Briefkasten eine Mahnung von einem britischen Online-Shop: Angeblich soll ich eine teure Uhr bestellt und nicht bezahlt haben. Das ist ein Scherz, denke ich. Aber leider nicht, wie sich herausstellen wird. In meinem Namen und auf meine Rechnung haben Kriminelle immer wieder Waren bestellt, ich erfahre davon meistens erst über die Mahnschreiben. Immer wieder muss ich Anzeige erstatten, mich mit den Händlern auseinandersetzen, und irgendwann kommt auch ein Inkasso-Büro ins Spiel.

Warenkreditbetrug heißt diese kriminelle Masche, und sie ist in Zeiten des Booms im Online-Handel zu einem Massenphänomen geworden. Allein im Saarland sind letztes Jahr 2.669 Fälle angezeigt worden. Eine Recherche über Opfer, Täter und Hilfsangebote.

Im Anschluss auch als Podcast.

Artikel mit anderen teilen