Logo der Sendung "Wir im Saarland - Saar nur!" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Saar nur! am Freitag

  07.03.2018 | 14:28 Uhr

Wir im Saarland-Saar nur! berichtet in der kommenden Ausgabe über das Projekt Piñata, die Gaming-Branche und gibt Tipps zum Start der Wandersaison. Außerdem kocht unser Marktkoch wieder auf dem Wochemmarkt vor der Ludwigskirche. Zu sehen am Freitag, 9. März, 18.15 Uhr, im SR Fernsehen.

Die Themen von "Wir im Saarland – Saar nur!" am Freitag, 9. März, 18.15 Uhr, im SR Fernsehen:

Das haut voll rein! – Das Projekt Piñata

Projekt Piñata – was für ein ungewöhnlicher Name für eine Social Media-Agentur. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Ritual, das an Geburts- und Festtagen in vielen südamerikanischen Ländern praktiziert wird: Ein Pferdchen aus Pappe oder Plastik – die Piñata-, wird mit Bonbons und Konfettis gefüllt und dann an einem Baum oder Haken befestigt. Man versucht nun, es mit einem Stock oder Baseballschläger zum Bersten zu bringen. Und heraus kommt: Eine wunderbare süße Überraschung. Das ist programmatisch für das Projekt Piñata: Die richtigen Social Media-Strategien für Unternehmen entwerfen, ordentlich „reinhauen“ – dann ist Belohnung garantiert. "Wir im Saarland – Saar nur!" stellt die Macherinnen hinter dem Projekt Piñata vor.

Auf dem Sternenweg – Tipps zum Start der Wandersaison

Wussten Sie eigentlich, dass mitten durchs Saarland der berühmte Pilgerweg nach Santiago de Compostela führt? Da die Wandersaison nun bald wieder startet, wollen wir von „Wir im Saarland – Saar nur!“ Ihnen einige Tipps dazu geben und Ihnen Highlights dieses Wanderwegs vorstellen, über den der Regionalverband Saarbrücken in einem Buch interessante Fakten zusammengetragen hat. (https://www.regionalverband-saarbruecken.de/sternenweg/)

Der Marktkoch kocht wieder: „Guddschmack mit Quack“

„Guddschmack mit Quack“ – Unter diesem Motto ist „Saar nur“ wieder auf dem Wochenmarkt vor der Ludwigskirche in Saarbrücken unterwegs. Unser Koch Wolfgang Quack und sein Küchenchef Maxwell kaufen vor Ort frische Marktprodukte ein und zaubern aus dem Stand heraus eine pikante Süßkartoffelsuppe.

Gaming – Die digitale Spielewelt

Gaming – also das Spielen mit Computern in virtuellen Welten – das ist für viele junge Menschen eine der wichtigsten Freizeitbeschäftigungen geworden. Die Branche verfügt über Millionenbudgets und wächst immer weiter, auch im Saarland. Zeit für Saar nur also, mal in diese Welt einzutauchen und zu schauen, woher diese Faszination kommt. Reporterin Celina testet, wie echt das Feeling in einer komplett virtuellen Spielearena, probiert im Showroom der Landesmedienanstalt einige der angesagtesten Spiele aus und besucht ein kleineres, unabhängiges Unternehmen, das Lern-Apps herstellt. Und stellvertretend für alle anderen analogen Spiele, die ebenfalls en vogue sind, probiert Celina das Gruppenspiel „Escape-the-Room“ aus. Die Aufgabe: die Spieler lassen sich – ganz real – einsperren und müssen versuchen, in einer bestimmten Zeit aus ihrem Gefängnis zu entkommen.

Zu Gast im Studio ist Professorin Linda Breitlauch, Spieleexpertin von der Hochschule Trier.

Moderation: Verena Sierra

Artikel mit anderen teilen