Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

Gehaltsbuchhalter/in (m/w/d)

 

In der Verwaltungs- und Betriebsdirektion, Fachbereich Personalmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Gehaltsbuchhalterin / eines Gehaltsbuchhalters (m/w/d) in Teilzeit (50 %) zu besetzen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Der Saarländische Rundfunk ist das führende Medienunternehmen in der SaarLorLux- Region und produziert erfolgreich Hörfunk- und Fernsehprogramme, Internet- und Social-Media-Angebote für das Saarland und die Gemeinschaftsprogramme der ARD

In der Verwaltungs- und Betriebsdirektion, Fachbereich Personalmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle


Gehaltsbuchhalter/in (m/w/d)

 in Teilzeit (50 %)


zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach Vergütungsgruppe 5, mit Aufstiegsmöglichkeit nach VG 6 des Vergütungstarifvertrags des Saarländischen Rundfunks.


Aufgaben

  • Selbständige Abwicklung und Durchführung aller Arbeiten der Lohn- und Gehaltsabrechnung für einen Teil der Beschäftigten. Hierzu gehört insbesondere:
- Pflege der Personen-, Steuer- und Sozialversicherungsdaten
- Fehlzeitenverwaltung (Tarifurlaube, Bildungsurlaub, bezahlte und unbezahlte Dienstbefreiung, Arbeitsunfähigkeit)
- Abrechnung der erfassten Arbeitszeiten
- Bearbeitung der betrieblichen Altersversorgung
- Bescheinigungs- und Meldewesen

  • Betreuung und Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Rückfragen zur Gehaltsabrechnung
  • Teilvertretung der anderen Sachbearbeiter/-innen des Sachgebiets

Zur Abrechnung wird die Standardsoftware P & I LOGA eingesetzt.

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere Aufgaben nicht aus.


Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als
- Sozialversicherungsfachangestellte/r oder
- Steuerfachangestellte/r oder
- Kaufmann/frau mit umfangreichen Kenntnissen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Einschlägige IT-Kenntnisse (Personalabrechnungssysteme) sowie Beherrschung der PC-Standardsoftware (Word, Excel)
  • Gute Allgemeinbildung und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Sicheres und verbindliches Auftreten gegenüber internen und externen Ansprechpartnern/-innen


Der Saarländische Rundfunk fördert die Integration schwerbehinderter Menschen. Wir ermutigen daher qualifizierte Schwerbehinderte ausdrücklich zur Bewerbung auf diese Position.

Wir stehen für die gleichen Chancen unserer Beschäftigten ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, etwaiger Behinderung, sexuellen Identität, ihres Geschlechts oder Alters.

Über mögliche Arbeitszeitgestaltungen informieren wir im Rahmen der Vorstellungsgespräche.

Bitte richten Sie Bewerbungen in schriftlicher Form unter Angabe der Kennziffer 07/21 an

Saarländischer Rundfunk
- Personalmanagement –
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

oder per E-Mail an bewerbung@sr.de (bitte nur Anhänge im pdf-Format).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja