Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

geh. Technikerin / einen geh. Techniker (m/w/d)

  26.06.2020 | 11:27 Uhr

Der Saarländische Rundfunk sucht zum 01.09.2020 in der Verwaltungs- und Betriebsdirektion, Bereich Technik, Fachbereich Serviceprozesse und Projekte, Sachgebiet Betriebszentrale eine geh. Technikerin / einen geh. Techniker (m/w/d).


Der Saarländische Rundfunk sucht zum 01.09.2020 in der Verwaltungs- und Betriebsdirektion, Bereich Technik, Fachbereich Serviceprozesse und Projekte, Sachgebiet Betriebszentrale

eine geh. Technikerin / einen geh. Techniker (m/w/d)


Aufgaben:

  • Zentrale technische Kontaktstelle zu den ARD-Anstalten
  • Leitungsmanagement, Leitungsschaltungen
  • Qualitätskontrolle, Kontrolle von Zusatzdaten
  • Absprachen, Abstimmungen mit Ü-Wagen und AÜ-Stellen im Live-Betrieb
  • Einrichten von Kommandoverbindungen, Konfiguration der Kommando-Anlage
  • Technische Absprachen mit dem Play Out Center beim SWR
  • Störfallmanagement mit ARD-Sternpunkt bzw. dem User Helpdesk des ARD-Leitungsnetzes (HYBNET)
  • Überwachung von technischen Anlagen im Bereich Fernsehen, Hörfunk und Crossmedia mit speziellen Monitoring-Software-Tools
  • Organisation von Havarieschaltungen, Annahme und Weitergabe von Fehlermeldungen an die zuständigen Fachbereiche, Beratung in Problemfällen
  • Technische Abwicklung des Programmaustausches auf Anforderung
  • Programmierung von Automationseinstellungen auf Anforderung
  • Konfiguration und Überwachung von lokalen Empfangseinrichtungen

Die Tätigkeit findet im Rahmen eines Schichtdienstes statt, der auch Einsätze in Tagesrandzeiten und am Wochenende beinhaltet.

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere Aufgaben nicht aus.


Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium der Nachrichtentechnik (FH, TH) oder vergleichbare Bachelor-/Masterabschlüsse mit dem Schwerpunkt Medientechnik oder
  • Abgeschlossene Technikerausbildung mit entsprechender und einschlägiger langer Berufserfahrung
  • Kenntnisse in der professionellen Video-/Audiotechnik
  • Kenntnisse in der Computer- und Kommunikationstechnik
  • Erfahrung mit ITIL-Strukturen
  • Erfahrungen im Umgang mit Incident-Management-Systemen
  • Kenntnisse von modernen Überwachungstechniken (Nagios)
  • Kenntnisse von Zusammenhängen der Klima- und Starkstromtechnik
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Belastbarkeit und Fähigkeit unter Zeitdruck zu arbeiten
  • Fähigkeit zur Teamarbeit


Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen und damit den Zielsetzungen des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplans des Saarländischen Rundfunks zu entsprechen, sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird besonders verwiesen. Über die möglichen Teilzeitmodelle informieren wir im Rahmen der Vorstellungsgespräche.

Der Saarländische Rundfunk fördert die Integration schwerbehinderter Menschen. Wir ermutigen daher qualifizierte Schwerbehinderte ausdrücklich zur Bewerbung auf diese Position.

Die Vergütungs- und Sozialleistungen richten sich nach unseren Haustarifverträgen.

Bitte richten Sie Bewerbungen in schriftlicher Form unter Angabe der Kennziffer 18/20 bis spätestens 12.07.2020 an

Saarländischer Rundfunk
- Personalmanagement -
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

oder per E-Mail an bewerbung@sr.de (bitte nur Anhänge im pdf-Format).

Der Saarländische Rundfunk ist das führende Medienunternehmen in der SaarLorLux-Region. Als Landesrundfunkanstalt und Mitglied der ARD produziert der SR erfolgreiche Hörfunk- und Fernsehprogramme, Internet- und Videotext-Angebote für das Saarland und die Gemeinschaftsprogramme der ARD.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja