Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

Online-Journalistin/Online-Journalisten für Neue Medien und Webvideos

 

Der Saarländische Rundfunk sucht für die Programmgruppe Telemedien einen Online-Journalisten/eine Online-Journalistin für Neue Medien und Webvideos. Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 27.09.2019 einzureichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Du willst Fragen auf den Grund gehen und Deine Ergebnisse mit Fotos, Videos, Grafiken und Texten journalistisch aufbereiten, um sie dann mit einer wachsenden Community zu teilen? Du gehst gerne auf eigene Faust los, recherchierst und drehst selbständig, fühlst Dich aber auch in Teams wohl und bist bereit, andere bei ihrer Arbeit an Web-Videos zu unterstützen? Du kennst Dich aus im Saarland oder hast Lust, im Saarland auf Themensuche zu gehen? Dann könntest Du gut zu uns passen.

Wir kümmern uns um den Online-Auftritt des Saarländischen Rundfunks und suchen zum 1. Oktober 2019 zur ständigen freien Mitarbeit, zunächst befristet auf drei Jahre, für den Programmbereich Telemedien schnellstmöglich


eine Online-Journalistin / einen Online-Journalisten (m/w/d)


Eine darüber hinausgehende Beschäftigung in der Programmgruppe Telemedien ist perspektivisch nicht ausgeschlossen.


Tätigkeitsbereich:

  • Recherche und Umsetzung von Onlinebeiträgen, -specials und -dossiers
  • Eigenständige Themen-Umsetzung mit Smartphone, Kamera und Schnittprogramm
  • Auswahl und Gestaltung multimedialer Inhalte in Online-Seiten (Videos, Audios, Galerien etc.)
  • Crossmediale Zusammenarbeit mit Hörfunk- und Fernsehredaktionen
  • Betreuung von Social-Media-Seiten
  • Einsatz auch in Randzeiten und am Wochenende
  • Wahrnehmung von Außenterminen

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere oder weitere Aufgaben nicht aus.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Volontariat und/oder einschlägige Berufserfahrung in Theorie und Praxis bzw. abgeschlossene Ausbildung an einer Journalistenschule
  • Gespür für online-spezifische Themen-Umsetzung und crossmediale Erzählformen
  • Offenheit für neue Netz-Entwicklungen und journalistische Arbeitsweisen
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse im Erstellen (Drehen/Schneiden) von Videos (per Kamera bzw. Smartphone)
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit auch in Stresssituationen


Bewerbungen sind unter dem Betreff „Hinweisverfahren 14/2019“ bis spätestens 27.09.2019 an den

SAARLÄNDISCHEN RUNDFUNK
PG Telemedien
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

oder per Mail an ageis@sr.de zu richten.

Der SAARLÄNDISCHE RUNDFUNK legt großen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Aus diesem Grund sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen.

Artikel mit anderen teilen