Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

Volljurist (m/w/d) als Sachgebietsleiter (m/w/d) in Teilzeit (50%)

 

Der Saarländische Rundfunk sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (m/w/d) als Sachgebietsleiter (m/w/d) in Teilzeit (50%). Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 07.06.2019 einzureichen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Aufgaben:

  • Unterstützung und Beratung der Vorsitzenden von Rundfunkrat und Verwaltungsrat des SR in allen Angelegenheiten der Gremien einschließlich der Vorbereitung der Korrespondenz der Vorsitzenden
  • Vorbereitung von Stellungnahmen auch in rechts- und rundfunkpolitischen Fragen
  • Inhaltliche Vorbereitung der Vorsitzenden auf Sitzungen des Rundfunkrates und des Verwaltungsrates sowie deren Ausschüsse und der Sitzungen der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD
  • Vorbereitung, Koordination und Fertigen von Vorlagen zur Entscheidungsfindung der Gremien
  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Gremien-Workshops
  • Führen von Protokollen der Sitzungen des Verwaltungsrates und verschiedener Ausschüsse des Rundfunkrates
  • Überwachung von Fristen
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Geschäftsstelle der Gremienvorsitzendenkonferenz, den Gremiengeschäftsstellen anderer Rundfunkanstalten und Vertretung des Saarländischen Rundfunks in verschiedenen Arbeitsgruppen der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD
  • Koordinierung von (Programm-)Beschwerdeverfahren

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere Aufgaben nicht aus.


Wir erwarten:

  • souveränes Auftreten, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit, klar zu formulieren
  • Fähigkeit zu rascher, praktischer und konzeptioneller Arbeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
  • Beweglichkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • gute Kenntnisse über den Saarländischen Rundfunk und die ARD
  • gute Kenntnisse der Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zeitliche Flexibilität
  • wünschenswert sind Kenntnisse im Medien- und Telekommunikationsrecht und im (öffentlichen) Wirtschaftsrecht
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Gremien oder Aufsichtsorganen von Unternehmen oder öffentlich-rechtlichen Einrichtungen


Wir bieten:

  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz
  • ein leistungsgerechtes Gehalt und attraktive Sozialleistungen


Der Saarländische Rundfunk fördert die Integration schwerbehinderter Menschen. Wir ermutigen daher qualifizierte Schwerbehinderte ausdrücklich zur Bewerbung auf diese Position.

Die Vergütungs- und Sozialleistungen richten sich nach unseren Haustarifverträgen.


Bitte richten Sie Bewerbungen in schriftlicher Form unter Angabe der Kennziffer 17/19 bis spätestens 07.06.2019 an:

Saarländischer Rundfunk

- Personalmanagement -

Funkhaus Halberg, 66100 Saarbrücken

oder per E-Mail an bewerbung@sr.de (bitte nur Anhänge im pdf-Format).

Der Saarländische Rundfunk ist das führende Medienunternehmen in der SaarLorLux-Region. Als Landesrundfunkanstalt und Mitglied der ARD produziert der SR erfolgreiche Hörfunk- und Fernsehprogramme, Internet- und Videotext-Angebote für das Saarland und die Gemeinschaftsprogramme der ARD.

Personalmanagement, 16.05.2019

Artikel mit anderen teilen