Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

Journalistin/ Journalist (m/w/d), Saarländischer Rundfunk

 

Der Saarländische Rundfunk sucht eine Journalistin/einen Journalisten (m/w/d) für den Programmbereich SR 3 Saarlandwelle/Antenne Saar/Politik Hörfunk, Programmgruppe Politik, Wirtschaft, Frankreich, Korrespondenten /HF. Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens 22.04.2019 einzureichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Saarländische Rundfunk ist das führende Medienunternehmen in der SaarLorLux-Region. Als Landesrundfunkanstalt und Mitglied der ARD produziert der SR erfolgreiche Hörfunk- und Fernsehprogramme, Internet- und Videotext-Angebote für das Saarland und die Gemeinschaftsprogramme der ARD. Die gemeinsam mit dem Südwestrundfunk getragene Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern ist ein für das Saarland wichtiger Kulturträger und musikalischer Botschafter der ganzen Region.

Zur ständigen freien Mitarbeit, zunächst befristet auf 3 Jahre, für den Programmbereich

SR 3 Saarlandwelle/Antenne Saar/Politik Hörfunk, Programmgruppe Politik, Wirtschaft, Frankreich, Korrespondenten/HF sucht der SR schnellstmöglich

eine Journalistin/einen Journalisten (m/w/d)

Eine darüber hinausgehende Beschäftigung im Programmbereich SR 3 Saarlandwelle/Antenne Saar/Politik Hörfunk, Programmgruppe Politik, Wirtschaft, Frankreich, Korrespondenten/HF ist perspektivisch nicht ausgeschlossen.

Tätigkeitsbereich:

  • Aktuelle Berichterstattung aus den  Bereichen Landespolitik, regionale Wirtschaft und aktuelles Tagesgeschehen für alle Hörfunk-Wellen
  • Korrespondenteneinsätze bei Landes- und Bundesparteitagen
  • Teilnahme an ARD-Pools
  • Vertretungen im ARD-Hauptstadtstudio sowie evtl. ARD-Studios im Ausland
  • Redaktion der SR-2-Bilanzsendungen (RvD und CvD)
  • Planung und Moderation von Schwerpunktsendungen
  • umfassende Recherche von Themen und Sachverhalten
  • Erstellen von Presse-Agenturmeldungen
  • Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von crossmedialen Formaten
  • Kontaktpflege zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens
  • Bereitschaft zur Weiterqualifizierung
  • Einsätze auch in anderen aktuellen Hörfunk-Redaktionen möglich
  • Einsatz auch in Randzeiten und am Wochenende
  • Wahrnehmung von Außenterminen

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt weitere Aufgaben nicht aus.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Volontariat und/oder vergleichbare, multimediale journalistische Ausbildung
  • Umfassende Kenntnisse von politischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen in der tagesaktuellen Berichterstattung
  • Bereitschaft, sich auch in schwierige Themen einzuarbeiten
  • Sicheres und selbstbewusstes Auftreten, insbesondere  gegenüber Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft
  • Live-Sicherheit am Mikrophon
  • Kreativität und Bereitschaft zum Umgang mit Social Media sowie der crossmedialen Umsetzung von Inhalten
  • Englisch- und Französischkenntnisse

Der SAARLÄNDISCHE RUNDFUNK legt großen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Aus diesem Grund sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen.

Bewerbungen sind bis spätestens 22.04.2019 unter dem Betreff „Hinweisverfahren 3/2019“ an den

Saarländischen Rundfunk
SR 3 Saarlandwelle, PG Politik, Wirtschaft, Frankreich, Korrespondenten/HF
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

oder per Mail an mthieser@sr.de zu richten.

Artikel mit anderen teilen