Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern (Foto: DRP)

1. Orchesterwart/in

 

Der Saarländische Rundfunk ist das führende Medienunternehmen in der SaarLorLux-Region. Als Landesrundfunkanstalt und Mitglied der ARD produziert der SR erfolgreiche Hörfunk- und Fernsehprogramme, Internet- und Videotext-Angebote für das Saarland und die Gemeinschaftsprogramme der ARD. Die gemeinsam mit dem Südwestrundfunk getragene Deutsche Radio Philharmonie ist ein für das Saarland wichtiger Kulturträger und musikalischer Botschafter der ganzen Region.

Stellenausschreibung zum Download

In der Programmdirektion, Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern ist baldmöglichst die Stelle


eines 1. Orchesterwartes / einer 1. Orchesterwartin


zu besetzen. Die Vergütungs- und Sozialleistungen richten sich nach unseren Haustarifverträgen. Die Anstellung erfolgt beim Saarländischen Rundfunk.


Die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern ist ein großes Rundfunk-Sinfonieorchester der ARD mit Sitz in Saarbrücken und Kaiserslautern. Mit seinen jährlich mehr als 80 Konzerten und Produktionen ist es eine tragende Säule im Kulturleben des Saarlandes und in Rheinland-Pfalz.


Aufgaben

Der Orchesterwart/die Orchesterwartin ist mitverantwortlich für den reibungslosen Ablauf der vom Orchestermanagement disponierten Proben, Produktionen und Konzerte der DRP sowie anderer Veranstaltungen von SR2 KulturRadio (z. B. Ensemblekonzerte) einschließlich der Einweisung und Überwachung hierfür benötigter Hilfskräfte. Die Arbeitseinsätze erfolgen auch außerhalb Saarbrückens bei Gastspielen und Tourneen.

Für auswärtige Einsätze hat der Orchesterwart/die Orchesterwartin nach Rücksprache mit dem Produktionsleiter/der Produktionsleiterin rechtzeitig die vorgesehene Spielstätte auf ihre Eignung bezüglich eines Gastspiels zu überprüfen und anschließend gemeinsam mit der Produktionsleitung die Bühnenanweisung zu erstellen, die die Grundlage für den störungsfreien Verlauf des Gastspiels darstellt.

Zum Aufgabenbereich gehörten weiter:

  • Orchesterauf- und -abbau bei Proben, Konzerten und Vorstellungen in Saarbrücken, Kaiserslautern und bei auswärtigen Gastspielen im In- und Ausland
  • Vorbereitung und Abwicklung der logistischen Aufgaben, insbesondere des Transports der Instrumente bei Konzertreisen und im laufenden Spielbetrieb
  • Vorbereitung und Kontrolle der Garderoben
  • gelegentliche Fahrdienste und Transfers für Dirigenten und Solisten
  • Verantwortung für die Lagerung der Dienstinstrumente an den Standorten

Die Tätigkeit schließt regelmäßige Einsätze in Tagesrandzeiten, an Wochenenden und Feiertagen ein.

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere Aufgaben nicht aus.

Voraussetzungen:

  • Nachweisbare Erfahrung im Orchesterauf- und -abbau sowie im Umgang mit Musikinstrumenten
  • Verständnis für die Besonderheiten eines Orchesterbetriebs, Notenkenntnisse sind erwünscht
  • Handwerkliche Fähigkeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch) sind von Vorteil
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B


Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird besonders verwiesen. Über die möglichen Teilzeitmodelle informieren wir im Rahmen der Vorstellungsgespräche.

Der Saarländische Rundfunk fördert die Integration schwerbehinderter Menschen. Wir ermutigen daher qualifizierte Schwerbehinderte ausdrücklich zur Bewerbung auf diese Position.


Bitte richten Sie Bewerbungen in schriftlicher Form bis spätestens 14.11.2018 an

Saarländischer Rundfunk

- Personalmanagement -

Funkhaus Halberg, 66100 Saarbrücken

Artikel mit anderen teilen