Schülerbetriebspraktika

Girls' Day beim SR (Foto: SR)


Vorgeschrieben

Die im Lehrplan der Klasse 9 vorgeschriebenen Schülerbetriebspraktika dauern zwei Wochen und dienen folgenden Zielen:

  • Praktische Orientierung in der Arbeitswelt
  • Erkundung der Arbeitsplatz- und Beschäftigungssituation
  • Kennenlernen eines Berufes bzw. eines Berufsfeldes

Die Schülerinnen und Schüler werden in der Schule auf das Praktikum vorbereitet. Sie sollen das Gelernte und ihre Vorstellungen an der Wirklichkeit der Arbeitswelt überprüfen. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer besuchen ihre Schülerinnen und Schüler im Betrieb.

Beim Saarländischen Rundfunk sind Schülerpraktika in folgenden Bereichen möglich:
Für Schülerinnen und Schüler mit journalistischem Interesse beim SR-Jugendradio UNSERDING. Voraussetzungen dafür sind Kommunikations- und Teamfähigkeit, klare Sprech- und Ausdrucksweise sowie gute Noten in den sprachlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern (Deutsch, Fremdsprachen, Geschichte etc.).
Für technisch interessierte Jugendliche werden in einigen Bereichen der Technik (Systemtechnik, Informationstechnik, Betriebstechnik) Schülerpraktika angeboten.

Schülerinnen und Schüler, die wissen möchten, wie man in einer Rundfunkanstalt Medien und Informationen beschafft, dokumentiert und recherchiert, können dies bei einem Einblick im Fachbereich Archive erfahren. Der Fachbereich Unternehmenskommunikation bietet Einblicke in den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Freiwillig

Mit dem Ziel erste journalistische Erfahrungen im Hörfunk zu sammeln, sind beim Jugendradio UNSERDING für Oberstufenschüler/-innen und Studiumsanwärter/-innen auch freiwillige Praktika (Ferien, Zeit zwischen Abitur und Studium) möglich.

Artikel mit anderen teilen