Wir im Saarland - Service (04.09.2018)

Wir im Saarland - Service

 

In dieser Woche geht es in Wir im Saarland - Service um Arztbewertungen im Internet und was wirklich hinter dem Superfood "Kokosnuss" steckt. Außerdem schauen wir uns an, wie gefährlich die Tropenzecke Hyalomma ist.

Sendung: Dienstag 04.09.2018 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


 (Foto: SR)

Arztbewertungen im Internet – wie seriös sind die Portale?

Einen guten Arzt zu finden, gilt als nicht ganz einfach. Viele checken deshalb auch ganz gerne Internetbewertungen, bevor sie sich entscheiden. Aber auch viele Bewertungsportale stehen in der Kritik. Was tun?


 (Foto: SR)

Mehr Schein als Sein? – wie gesund sind Kokosfette?

Kokosprodukte gibt es in vielen Varianten und die Kokosnuss wird gerne als Superfood beworben. Doch was steckt wirklich in der Kokosnuss? Wir machen einen Check auf Nährwerte und Schadstoffe und schauen auch, woher die Kokosnuss kommt und wie sie angebaut wird.

WimS: Interview - "Was steckt wirklich in der Kokosnuss?" (04.09.2018)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 04.09.2018, Länge: 03:28 Min.]
WimS: Interview - "Was steckt wirklich in der Kokosnuss?" (04.09.2018)
Kokosprodukte gibt es in vielen Varianten und die Kokosnuss wird gerne als Superfood beworben. Doch was steckt wirklich in der Kokosnuss? Wir machen einen Check auf Nährwerte und Schadstoffe und schauen auch, woher die Kokosnuss kommt und wie sie angebaut wird. Zu Gast im Studio ist Prof. Dr. Georg Abel, Ernährungswissenschaftler, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.


 (Foto: SR)

Tropenzecke Hyalomma – wie gefährlich ist sie?

2018 gilt schon jetzt als Zeckenjahr – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr sollen unterwegs sein und manche Experten erwarten teilweise gar für den Herbst eine zweite Population. Gleichzeitig ist die Tropenzecke „Hyalomma“ zum ersten Mal in Deutschland gesichtet worden. Wie gefährlich ist sie?


Jacques Bistro (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service-Quiz

Jacques Bistro und die Sache mit dem Schlaganfall. [zur aktuellen Quizfrage]


 (Foto: SR)

Service-Nachrichten

Neuigkeiten für den Verbraucher. [zu den Verbrauchernachrichten]


Moderation: Susanne Gebhardt

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service-Quiz

Wir im Saarland - Service-Quiz (04.09.2018)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 04.09.2018, Länge: 03:52 Min.]
Wir im Saarland - Service-Quiz (04.09.2018)
Diese Woche hat Jacques folgende Frage: Kann man durch zu starkes Pressen beim Stuhlgang, durch Niesen oder auch übermäßigen Kaffeegenuß einen Schlaganfall auslösen? Die Nachbarin von Jacques, Frau Bender, meint ja. Jacques dagegen behauptet, das sei Unsinn. Wer hat Recht?


Wir im Saarland - Service-Quizauflösung (04.09.2018)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 04.09.2018, Länge: 01:43 Min.]
Wir im Saarland - Service-Quizauflösung (04.09.2018)
Jacques Frage von letzter Woche: Gibt es auf Gewässern ein Alkoholverbot? Jacques‘ Freund Heinz behauptet, betrunken dürfte man auf der Saar weder ein Ruder- noch ein Paddelboot steuern. Jacques meint dagegen, die Saar gehöre nicht zum Straßenverkehr. Wer hat Recht? Antwort: Heinz hat Recht. Laut Schifffahrtsverordnung ist es verboten, ein Boot oder Schiff mit mehr als 0,5 Promille zu steuern. Egal ob Ruder- oder Motorboot.


Wissen Sie die Antwort?


Schreiben Sie uns, wer recht hat!

Per E-Mail an: wims-service@sr.de

Per Postkarte an
Saarländischer Rundfunk
WIMS SERVICE
66100 Saarbrücken

oder per Fax an
(0681) 602 - 3119

Und vergessen Sie nicht, Ihre eigene Adresse anzugeben! Viel Glück!


Teilnahmebedingungen


Recht im Alltag - das Quiz mit Jacques Bistro

Die Einsendungen zum „Quiz mit Jacques Bistro“ müssen der SR-Wirtschaftsredaktion jeweils bis zum Dienstag (9.00 Uhr) nach der jeweiligen Wir im Saarland Service-Erstausstrahlung vorliegen. Die Teilnahme an dem Quiz ist nur direkt und persönlich möglich, eine Vertretung durch Dritte nicht zulässig. Jeder Mitspieler darf nur einmal teilnehmen. Pro Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich. Die Preise werden nur in der ausgelobten Form vergeben, insbesondere sind sie nicht auszahlbar. Falls Sie zu den Gewinnern gehören, schicken wir Ihnen Ihren Preis so schnell wie möglich auf dem Postwege zu. Der SR übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Postsendungen.

SR-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen sind nicht teilnahmeberechtigt. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 (Foto: SR)

Service-Nachrichten


Steigende Nachfrage

Der Betreiber der Meeresfischfarm in Völklingen sieht sich nach eigenen Angaben auf Erfolgskurs. In der Anlage tummeln sich Hunderttausende von Meeresfischen. Aus riesigen Salzwasserpools werden täglich King-Fische, Doraden und Wolfsbarsche herausgefischt. Per Lastwagen erreiche die Ware innerhalb von einem Tag Kunden in Deutschland, Luxemburg, Österreich, Italien und der Schweiz. Die Produktion liege bei rund 200 Tonnen Fisch im Jahr (500 Tonnen sei das Ziel der Betreiber).


Alternative Quelle

Kalzium aus Mineralwasser kann der menschliche Körper genauso gut aufnehmen wie aus Milch, Gemüse oder Nahrungsergänzungsmitteln. Das meldet Stiftung Warentest und bezieht sich auf eine Studie der Leibniz Universität Hannover. Kalzium stärkt Zähne und Knochen. Der Tagesbedarf eines Menschen liegt bei 1.000 Milligramm. kalziumreiche Mineralwässer haben zwischen 150 bis über 500 Milligramm pro Liter. Unter test.de sind zehn von ihnen aufgelistet.