Wir im Saarland - Saar Nur! (05.10.2018)

Wir im Saarland - Saar nur!

 

In dieser Woche begleiten wir eine Tier-Physiotherapeutin bei ihrer Arbeit, besuchen das Peter Pan Musical in Dillingen und stellen einen jungen Schreinermeister aus Bous vor.

Sendung: Freitag 05.10.2018 18.15 Uhr


Die Themen der Sendung


Tierische Zipperlein: Wie Physiotherapie dem Klein- und Großvieh hilft  

Auch Tiere haben Zipperlein. Dagegen können außer Tierärzten auch speziell ausgebildete Physiotherapeuten helfen, die vor allem Hunden und Pferden durch gezielte Massagen und Handgriffe oft größere operative Eingriffe ersparen. Saar nur hat eine Tier-Physiotherapeutin aus Wadgassen bei ihrer Arbeit begleitet.

 


Peter Pan Musical in Dillingen

Es ist eine echte Premiere: Zum allerersten Mal hat sich die Jugendabteilung des Verbandes der Saarländischen Karnevalsvereine an ein Musicalprojekt gewagt: Peter Pan wird am 19. Oktober von 100 jungen Leuten - alle so um die 14 Jahre alt – in Dillingen auf die Bühne gebracht. Danach gibt es die Aufführung noch fünf Mal zu sehen. In diesen Tagen geht es in die heiße Phase: Die erste Generalprobe hat gezeigt, wo die Truppe steht. Saar nur war dabei!


Jung & Kreativ: Der Schreiner Julian Kräuter

Julian Kräuter wohnt in Bous, ist 22 Jahre alt und hat eine Leidenschaft: Das Holz. Gerade hat er mit seinem Meisterstück, einem sehr ausgefallen designten und gebauten Schrank, den ersten Platz gewonnen im Kreativwettbewerb, den der Förderkreis der Saarländischen Meister- und Technikerschule und die Schreinerinnung veranstaltet haben. Saar nur stellt Ihnen den angehenden Meister und sein Meisterstück vor!


Jolandas Kaffeekränzchen – mit Schorsch Seitz

Normalerweise macht Jolanda Jochnachel die saarländischen Dörfer unsicher – aber zwischendurch lädt sie immer wieder auch Gäste zu sich nach Hause zum Kaffeekränzchen ein. Das Besondere dabei: die Gäste müssen ihren Kuchen nicht nur mitbringen, sondern auch noch selbst backen. Diesmal gibt’s Apfelkuchen mit Schorsch Seitz.


Ab 18.50 Uhr

Video (05.10.2018)
Wir im Saarland - Die Reportage: Dorfvereine suchen eine Zukunft
Bliesmengen-Bolchen im Mandelbachtal. 1800 Einwohner, 28 Vereine. Den meisten geht es ganz gut, doch – wie überall im Saarland – sind viele überaltert und es fehlt an Nachwuchs. „WimS - die Reportage“ nimmt einige dieser Vereine unter die Lupe und schaut genau nach, woran es hapert und wo es dem Vorstand vielleicht doch noch gelingen könnte, die Kurve zu kriegen.


Moderation: Michael Friemel

Michael Friemel (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen