VideoWeitläufiges Herrenhaus in Lothringen

Das Maison Mazerand in Cirey-sur-Vezouze ist ein Jugendstil-Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert mit Bibliothek, Billardzimmer und Wintergarten. Dazu gehören ein eineinhalb Hektar großer Park und ein Teich. „Le petit paradis“ (Das kleine Paradies) nennt Guenter Mari sein Gästehaus.

Video Wandern und Wellness im Luftkurort Trois-Epis

Trois-Epis ist ein kleiner Ort in den Vogesen oberhalb von Colmar. Im 15. Jahrhundert soll die heilige Jungfrau Maria hier einem Schmied erschienen sein. Seitdem ist es eine beliebte Pilgerstätte. Im 19. Jahrhundert avancierte Trois-Epis zum Luftkurort. Doch in den letzten Jahrzehnten wurde kaum mehr investiert. Viele alte Villen stehen leer. Gästehausbetreiber Michel Thuet will das ändern und dem Tourismus im Ort wieder auf die Sprünge helfen. Sein renoviertes Niedrigenergiehaus und ayurvedische Massagen sind nur der Anfang.

VideoGästehaus in der alten Silberstadt

Die kleine elsässische Stadt Sainte-Marie-aux-Mines ist bekannt für ihre historischen Silberbergwerke und die Mineralien- und Fossilienbörse, die schon seit über fünfzig Jahren dort veranstaltet wird. Der Gründer dieser Börse, François Lehmann, wohnte damals in einem Haus aus dem 19. Jahrhundert. Zwei Flamen haben sich ins Elsass verliebt und das Haus in eine Unterkunft für Touristen verwandelt.

Video Ein altes Winzerhaus mit Champagner und Muscheln

Patrice Legrand und seine Frau vermieten in ihrem alten Winzerhaus "La Cave aux Coquillages" in Fleury-la-Rivière drei Gästezimmer. Patrice ist Champagner-Winzer in der dritten Generation, hat die Produktion aber inzwischen an seinen Sohn übergeben und gräbt stattdessen mit Inbrunst nach Muscheln und Schnecken. Sein großes Projekt: eine Fossilien-Sammlung, die er in einer großen unterirdischen Galerie ausstellt. Er bietet auch Workshops an.

VideoGästehaus mit Kochworkshops in Belgien

Wer in einem Gästezimmer von Cédric Resonnet übernachtet, den erwarten Ruhe und Erholung in der Abgeschiedenheit der Wallonie und Abenteuer im Kochstudio. Der junge Besitzer ist selbst leidenschaftlicher Hobbykoch und hat mehrere Kochworkshops in Brüssel und Luxemburg besucht. Er liebt es gemeinsam mit seinen Gästen zu Kochen und ihnen in Kursen seine Erfahrungen weiterzugeben.

VideoLothringische Jugendstilvilla inmitten eines Parks

Hélène Lalegerie ist eher durch Zufall auf die Villa Séquoïa gestoßen, als sie ihren Sohn in die lothringische Provinz begleitete. Sie verfiel sofort dem Charme der Jugendstil-Villa und weil sie ohnehin gelangweilt war vom Leben in Paris, kaufte sie das alte Gemäuer und zog auf’s Land. Das Erdgeschoss hat sie für ihre Gäste hergerichtet. Jedes Zimmer in einer anderen Farbe und im Stil des Art Nouveau.

MontagsGrenzenlos

Jeden Montag 18.50 - 19.20 Uhr im SR Fernsehen. Wiederholungen: jeweils am Dienstag nach der Sendung um 9:35 Uhr.