Logo der Sendung "Wir im Saarland - Grenzenlos" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

In dieser Woche geht es in Wir im Saarland - Grenzenlos um Lernen ohne Schulpflicht im Elsass, ein ausgezeichnetes Forschungsprojekt für Früherkennung von Parkinson und einen Winzer, der sich an alte Traditionen hält. Außerdem geht es um Skifahren als Schulfach im Münstertal und ein neu renoviertes Gästehaus in der Champagne.

Sendung: Montag 28.01.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Freilerner in Frankreich (Foto: SR)

Neue Wege 1: Lernen ohne Schulpflicht jenseits der Grenze

Während in Deutschland die Schulpflicht gilt, haben sich viele andere Länder stattdessen für eine Bildungs- oder Unterrichtspflicht entschieden. Kleiner, aber entscheidender Unterschied: Der Unterricht muss dort nicht zwangsläufig in einer Schule erfolgen. Kinder können auch zu Hause, zum Beispiel mit ihren Eltern, lernen. Diesen Umstand machen sich immer mehr Familien zunutze, die das deutsche Schulsystem ablehnen, und ziehen über die Grenze. Michael Schneider hat solche „Freilerner“ im Elsass besucht und mit ihnen über ihre Motivation gesprochen.

Dazu im Interview: SR-Reporter Michael Schneider


Neue Wege 2: Auszeichnung für grenzüberschreitende Parkinson-Forschung

Parkinson frühzeitig erkennen – für ihre gemeinsame Arbeit zu dieser Frage sind Forscher der Universität des Saarlandes und der Universität Luxemburg gerade mit einem interregionalen Preis ausgezeichnet worden. Das luxemburgische Team um Professor Rejko Krüger führt derzeit ein großangelegtes Forschungsprojekt durch, im Zentrum für Systembiomedizin in Esch-sur Alzette, das europaweit führend in der Parkinson-Forschung ist. 1600 Personen aus der Grenzregion sollen bis zu seinem Abschluss daran teilnehmen. Sven Behrmann durfte Einblick nehmen.

Zentrum für Systembiomedizin
6, avenue du Swing
4367 Belvaux
Luxemburg
Telefon: +352 46 66 44 6423
Fax : +352 46 66 44 6949
Internet: www.lcsb.uni.lu

Selbsthilfegruppe Jung und Parkinson
Professor-Notton-Straße 11
66740 Saarlouis
E-Mail: info@jungundparkinson.de
Internet: www.jungundparkinson.de


Preisgekrönter Winzer Deiss/Bergheim (Foto: SR)

Neue Wege 3: Schluss mit der Monokultur im Weinberg

„Complantation“ – dieser ungewöhnlichen Methode hat sich Jean-Michel Deiss verschrieben und zwar mit Erfolg: In seinen Weinbergen baut er verschiedene Rebsorten nicht getrennt, sondern gemischt an. Denn nicht die Rebsorte macht am Ende den Wein, findet der ungewöhnliche Winzer, sondern das Terroir, also der Boden und dessen Geschichte. Er folgt damit alten Traditionen, die verloren gegangen waren und zieht immer mehr junge Winzer an, die von ihm lernen möchten. Vor kurzem wurde Jean-Pierre Deiss für seine Wege abseits des Üblichen von einer renommierten Jury ausgezeichnet.

Domaine Marcel Deiss
Jean-Michel Deiss
15 route du vin
68750 Bergheim
Frankreich
Telefon: 0033 (0)3 89 73 63 37
Fax: 0033 (0)3 89 73 32 67
Internet: www.marceldeiss.com


Neue Wege 4: Schulfach Ski im Münstertal

Zweimal in der Woche heißt es im Regional-Gymnasium Munster im Elsass: Skier anschnallen und ab auf die Piste! Aber nicht zum reinen Vergnügen – hier werden Techniken perfektioniert und Pädagogik erlernt. Denn die Schule bietet ein Zusatzmodul an, das gezielt auf die staatlich anerkannte Skilehrer-Ausbildung vorbereitet. Ein Traum für viele Schüler – einige nehmen dafür lange Anfahrten in Kauf. Unterstützt wird die ungewöhnliche Initiative vom Tourismusverband, denn der Bedarf an Skilehrern in den Vogesen ist groß.


Kurz & Gut

Tipps und Trends aus der Großregion. [mehr]


Ferien beim Nachbarn – Altes Gemäuer mit neuem Pepp in der Champagne

Tief in die Stilistik einzelner Epochen eintauchen – und die Elemente dann frech und bunt mixen: So hat Emmanuelle Bachelot die Zimmer im Gästehaus „La Cour Pavée“ in Troyes gestaltet. Das Gebäude mit dem namengebenden Innenhof stammt aus dem Jahr 1815. Emmanuelle und ihr Mann haben drei Jahre geschuftet, um einziehen zu können und dann zwei weitere Jahre für die Einrichtung der Gästezimmer drangehängt. Die Zutaten zum Frühstück kaufen sie in den historischen Markthallen von Troyes und zeigen auch gern das geschichtsträchtige Stadtzentrum mit den typischen Fachwerkhäusern.

La Cour Pavée
17 Rue Jaillant Deschainets
10000 Troyes
Frankreich
Telefon: 0033 (0)6 04 19 06 57
Internet: www.la-cour-pavee-chambre-hote-troyes.fr


Moderation: Marcel Lütz-Binder

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen