Wir im Saarland - Grenzenlos (22.10.2018)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

In dieser Woche geht es um den Widerstand gegen den Autobahnbau bei Straßburg und traditionelles luxemburgisches Backhandwerk. Außerdem stellen wir einen neuen Kinofilm mit Luxemburgs bekanntestem Comic-Superhelden als Realfigur vor und wir besuchen in unserer Reihe "Tour de Kultur" das Koffermuseum in Haguenau.

Sendung: Montag 22.10.2018 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Naturschutz: Widerstand gegen Autobahnbau bei Straßburg

Naturschützer laufen Sturm gegen die geplante Westumfahrung von Straßburg, die die A35 entlasten soll. Ihr Argument: dann sei der Lebensraum mehrerer geschützter Tierarten bedroht, z.B. der des Grand Hamster d‘Alsace. Aber die Gemeinden am Rande der A35 wollen sich nicht länger mit täglichen Staus, Lärm und Abgasen abfinden. Geplant ist die Konstruktion einer zweispurigen Autobahn mit Mautgebühren auf einer Länge von 24 Kilometern.


Tradition: luxemburgische Großbäckerei backt nach Großmutters Art

Der elsässische Bäcker Jean Kirchner sieht sich als Kämpfer für gesunde Ernährung. In seiner Großbäckerei Pains & Traditions im luxemburgischen Hautcharage wird nur mit traditionellen Backzutaten und Rezepten gearbeitet. Der Bäcker erklärt, wie er den Spagat zwischen Handarbeit und Großproduktion schafft.

Pains & Tradition Sarl
ZAE R.Steichen
5 rue Bommel
L-4940 Hautcharage
Luxemburg
Telefon: +352 26 50 60
Fax: +352 26 650 555
E-Mail: info@pains-tradtion.com
Internet: www.pains-tradition.com

Kaufen kann man das Brot in folgenden Geschäften:
Martinshof Stadtladen in der Karstadtpassage Saarbrücken
Feinkosthaus Diesinger in Saarbrücken
Feinkost Miori in Saarbrücken

Das Brot wird außerdem gereicht
im Bistro Chez Fabrice in Dillingen
im La Maison Hotel in Saarlouis
in der Familien-Fleischerei Könen, Filiale in Nennig

Jean Kircher wird vom Gastroführer "Gault&Millau" als „Persönlichkeit des Jahres“ gewürdigt. Am 22. Oktober 2018 präsentierte die Redaktion des Restaurantführers die Liste der ausgezeichneten Gastonomen. Jean Kircher, Gründer und Schirmherr von Pains & Tradition in Bascharage,wird als Persönlichkeit gewürdigt, die hinter den Kulissen guter Restaurants arbeite und sich seit mehreren Jahren für Slow Food und Qualitätsprodukte einsetze.
Weitere Informationen: lu.gaultmillau.com


Superheld: Kinofilm mit Luxemburger Comic-Held als Realfigur

1988 entstand die Comicfigur Superjhemp als luxemburgische Persiflage von Superman. Er kämpft für ‚Luxusbuerg‘, und sein Kryptonit ist Kochkäse. 30 Jahre und 28 Comicbände später ist Superjhemp die bekannteste Comicfigur des Großherzogtums. Nun kommt der Superheld als Realfigur in die Kinos. Für „De Superjhemp retörns“ konnten prominente luxemburgische Schauspieler gewonnen werden, unter anderem Désirée Nosbusch.

Der Film „De Superjhemp retörns“ des Regisseurs Félix Koch startet am 24. Oktober 2018 in den luxemburgischen Kinos. In Deutschland ist er bisher nicht zu sehen.

Kontakt:
Samsa Film
E-Mail: samsa@samsa.lu
Internet: www.samsa.lu
Weitere Informationen: http://www.filmfund.lu/film-catalogue/films/superjhemp-retoerns


Kurz & gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Lothringer Restauratorin Lina Maria Gonder

Lina Maria Gonder restauriert in die Jahre gekommene Heiligenfiguren. Sie ist eine Spezialistin in ihrem Fach und arbeitet vor allem für lothringische Kirchengemeinden. „Wir im Saarland – Grenzenlos“ hat sie bei ihrer Arbeit begleitet.

Kontakt:
Lina Maria Gonder
Telefon: 0033 (0)3 87 90 54 71
E-Mail: lina.gonder57@orange.fr


Tour de Kultur zum Koffermuseum in Haguenau

Koffer sind für Marie und Jean-Philippe Rolland mehr als nur Gebrauchsgegenstände. Sie sammeln und restaurieren Koffer aus der Zeit zwischen 1850 und 1930. Weil die Geschichten erzählen. Und weil in ihrer Wohnung kein Platz mehr ist, haben Marie und Jean-Philippe einen Großteil der Koffer einem Museum zur Verfügung gestellt.

Marie und Jean-Philippe Rolland
Atelier Rève de bagage – La malle en coin
5 Rue Saint-Exupery
67500 Haguenau
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9-19 Uhr
Telefon: 0033 (0)3.88.93.28.23
Mail: rollandjpr@gmail.com
Internet: www.reve-de-bagages.fr

Musée du bagage
5 rue Saint-Georges
67500 Hagenau
Internet: www.museedubagage.com
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14:00-17:30 Uhr


Moderation: Susanne Gebhardt

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen