Wir im Saarland - Grenzenlos (24.09.2018)

Wir im Saarland - Grenzenlos

 

In dieser Ausgabe berichtet Wir im Saarland - Grenzenlos unter anderem über eine nostalgische Bulli-Tour entlang der Deutschen Grenzen und das Tal der Nüsse bei Vianden. Außerdem erkunden wir das große Ried bei Straßburg und fahren für die Serie "Ferien beim Nachbarn" nach Verzenay bei Reims.

Sendung: Montag 24.09.2018 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Nostalgisch: Bulli-Tour entlang Deutschlands Grenzen

Von Perl bis Perl einmal rund um die Republik: Diese Tour von über 8.000 km sind Hermann Hüller und Angela Feller aus dem Ruhrgebiet in den letzten 5 Jahren mit ihrem alten Bulli gefahren – natürlich nicht am Stück, aber stückchenweise – so, wie die Urlaube es zuließen. Die Idee dazu kam ihnen im Saarland – bei einem Liebhabertreffen in Losheim – und durch ein saarländisches Buch. Wims-Grenzenlos begleitet sie auf den letzten Kilometern ihrer Tour.


Traditionsreich: Tal der Nüsse bei Vianden

Hoch im Norden Luxemburgs liegt das „Tal der Walnüsse“: Jeden Spätsommer werden bei Vianden hunderte Nussbäume mit speziellen Maschinen geschüttelt, damit sie ihre kostbare Frucht abwerfen. Frisch verarbeitet werden daraus alle denkbaren kulinarischen Genüsse, die exklusiv auf dem Viandener Nussmarkt am 7. Oktober zu kaufen sind. Wims-Grenzenlos hat mitgeschüttelt und Pastetenbäckern, Konditoren und Likörmachern über die Schulter geschaut.

Adresse:
Nussmarkt Vianden
7. Oktober 2018 von 9-19 Uhr
1a, Im Bouseberg
9407 Vianden
Luxemburg

E-Mail: veiner-nessmoort@mail.com
Internet: www.visitluxembourg.com/de


Interview mit Bernhard Stigulinszky

Im Interview mit Christine Alt spricht Bernhard Stigulinszky über die interessantesten herbstlichen Genussmärkten in Lothringen und dem Elsass [mehr]


Erlebenswert: Das Große Ried südlich von Straßburg

Es erstreckt sich zwischen Straßburg im Norden, der Ill im Westen, dem Rhein im Osten und Colmar im Süden: Le Grand Ried – das große Ried. Über 200 Quadratkilometer Auenlandschaft mit feuchten Wiesen, Buschlandschaften und Wald. Hier findet man seltene Pflanzen- und Tierarten, geschützt ist aber nur ein kleiner Teil dieser Landschaft. Anlass für eine interdisziplinäre Entdeckungstour mit kulinarischem Abschluss.

Adressen:

Naturführer Pierre Hieber
Pierre Hieber
Telefon: 0033 (0)6 82 43 21 55
E-Mail: pierre@lescheminsdelanature.com
Internet: www.lescheminsdelanature.com

Vogelschutzliga Elsass
LPO Alsace
8 rue Adèle Riton
67000 Strasbourg
Frankreich
Telefon: 0033 (0)3 88 22 07 35
E-Mail: alsace@lpo.fr
Internet: https://alsace.lpo.fr

Sternekoch Alexis Albrecht
Restaurant „Au Vieux Couvent“
6 rue des Chanoines
67860 Rhinau
Frankreich
Telefon: 00 33 3 88 74 61 15
E-Mail: restaurant@vieuxcouvent.fr
Internet: www.auvieuxcouvent.fr


Kurz & Gut

Tipps und Trends aus der Großregion [mehr]


Ferien beim Nachbarn: Wohnen, wo der Champagner herkommt

Die Traubenlese in Verzenay bei Reims ist in vollem Gange und Champagnerwinzer Emmanuel Pithois inspiziert die verschiedenen Ecken seiner fünf Hektar Weinberge. Jeden Tag muss er entscheiden, wohin er die Erntehelfer als nächstes schicken soll. Das typische Winzerhaus der Pithois ist eines der wenigen im Ort, das den 1. Weltkrieg überlebt hat. Über 20 Jahre lang haben sie es renoviert und liebevoll im Landhausstil ausgestaltet. Und während draußen bei der Weinlese keine kostbare Minute verloren werden darf, können die Gäste es sich gemütlich machen.

Adresse:
Maison des Vignes de Verzenay
Emmanuel und Catherine Pithois
4 & 6, rue Veuve Pommery
51360 Verzenay
Frankreich
Mobil: 0033 (0)6 82 09 19 28
Telefon: 0033 (0)3 26 49 48 63

E-Mail: champagnepithois-emmanuel@wanadoo.fr
Internet: http://maisondesvignesdeverzenay.com


Moderation: Christine Alt

Christine Alt (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

WimS - KURZ & GUT (Foto: SR)

Kurz & Gut


Internationale Messe in Metz

Von Freitag bis zum 8. Oktober findet in Metz die Internationale Messe statt. Etwa 700 Aussteller zeigen Neuigkeiten aus den Bereichen Handwerk, Wohnen, Wellness und Gastronomie. Rund 200.000 Besucher werden im Messepark erwartet. Es ist damit die bedeutendste Verbrauchermesse in der Großregion. Der Eintritt kostet 8 Euro. Am Tag der Deutschen Einheit haben Besucher mit deutschem Pass freien Eintritt.

Weitere Informationen: www.tourisme-metz.com


Sauerkrautfest im Elsass

Am Sonntag wird aus dem beschaulichen elsässischen Krautergersheim eine Partymeile. Dann wird in der selbsternannten ‚Hauptstadt des Sauerkrauts’ das Sauerkrautfest gefeiert – mit Livemusik, einem Folklore-Umzug und Kohl-Werfen. Am Ende bleibt kaum ein Kleidungsstück von Sauerkrautsaft verschont. Man kann beim Schneiden der Kohlköpfe zuschauen, sich mit Sauerkraut eindecken – und natürlich essen bis zum Abwinken. Mehr über das diesjährige Sauerkrautfest gibt es am 8. Oktober in „Wir im Saarland“.

Weitere Informationen: www.tourisme-obernai.fr/de


Ägyptische Filme im Fokus

Im lothringischen Fameck bei Thionville findet vom 3. bis 15. Oktober das „Festival du film arabe“ statt. Seit fast dreißig Jahren versteht es sich als Schaufenster des arabischen Films. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf Ägypten. Etwa 50 Lang- und Kurzfilme werden gezeigt und sechs Preise vergeben. Vorsitzender der Hauptjury ist der Regisseur Samuel Theïs aus Creutzwald. Ein Einzelticket kostet fünf, der Festivalpass 45 Euro.

Weitere Informationen: www.cinemarabe.org


Gesammelte Ausflugstipps

46 ungewöhnliche Ziele verspricht der neue Reiseführer „Geheimtipps Nordvogesen und Krummes Elsass“. Autor Volker Knopf führt die Leser zu einer mysteriösen Wendeltreppe aus dem 16. Jahrhundert, einer Büffelherde, zur ältesten Brasserie Frankreichs und dem wohl besten französischen Metzger. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und enthält viele Bilder und Service-Tipps. Der über 200 Seiten dicke Reiseführer ist im Geistkirch Verlag erschienen und kostet 19 Euro 80.

Weitere Informationen: www.geistkirch.de

Interview mit Bernhard Stigulinszky

Im Interview mit Christine Alt spricht Bernhard Stigulinszky über die interessantesten herbstlichen Genussmärkten in Lothringen und dem Elsass.


„De ferme en ferme“

Sonntag 30.9.18 von 10 – 18 Uhr
4 place de la Mairie
57720 Volmunster

Telefon: 0033 (0)3 72 29 02 61
E-Mail: contact@amem57.fr
Internet: www.amem57.fr/de-ferme-en-ferme-105


23ste Fête Régionale du Foie Gras

Am 8/9 und 15/16 Dezember in Phalsbourg. Auf dem Marktplatz des Städtchens ist ein beheiztes Zelt aufgebaut, in dem die Produkte rund um Gans und Ente präsentiert werden. Es gibt auch einen Chocolatier, einen Austernstand, Produzenten und Verarbeiter von Schnecken, Winzer und Edelschnapsbrenner. Man zahlt Eintritt – das garantiert, dass nur wirklich Interessierte kommen. Alle Produkte kann man selbstverständlich kaufen.

Weitere Informationen: https://www.jds.fr/agenda/manifestations/fete-regionale-foie-gras-phalsbourg-99538_A


Boncourt-sur-Meuse:La Maison des truffes et de la trufficulture (Das Haus der Trüffel und des Trüffelanbaus)

Auf 450 m² zeigen eine Ausstellung und ein Film die Geheimnisse dieses unterirdischen, von den erlesensten Feinschmeckern gesuchten Pilzes. Im oberen Stock werden regelmäßig Kochvorführungen und -kurse organisiert. Ein kleiner Laden bietet schließlich eine große Auswahl an Produkten auf Trüffelbasis an. Am besten zwei Tage vorher anmelden

Öffnungszeiten: Sa und So 14 – 18 Uhr
Rue du 1er Septembre 1944
55200 Boncourt-sur-Meuse
Frankreich

Telefon: 0033 3 29 91 68 54
Internet: www.maisondestruffes.com/de
Von Oktober bis Dezember jeden Samstag von 8 -13 Uhr findet im Maison des truffes ein kleiner Trüffelmarkt statt.


Trüffelmarkt in Pulnoy

am 4./5. November 2018

Weitere Informationen: www.lorraineaucoeur.com/evt-22858/fete-de-la-truffe-a-pulnoy/meurthe-et-moselle-pulnoy/fete-animation


Trüffelfest in der Abtei von Pont-à-Mousson

16.-18. November 2018
Abbaye des Prémontrés 
9 rue Saint Martin
54700 Pont à Mousson
Frankreich

Weitere Informationen : www.tourisme-pontamousson.fr/PBEvents.asp?ItmID=19426


„Fête du Munster du Pays Welche“ in Münster

am 7. Oktober 2018 mit vielen Affineuren

Weitere Informationen: www.facebook.com/F%C3%AAte-du-munster-au-pays-Welche-163399544128946/


Kürbisfest in Lunéville

am 29. und 30. September 2018
im Hof des Schlosses von Lunéville
54300 Lunéville

Weitere Informationen: www.lorraineaucoeur.com/evt-25816/fete-du-potimarron-a-luneville/meurthe-et-moselle-luneville/fete-animation