Höhere Förderung: Wer sich eine Solaranlage aufs Dach setzt und den Strom vollständig ins Netzt einspeist soll künftig stärker finanziell profitieren. So Pläne der Bundesregierung. Wer den Strom teilweise selbst verbraucht, erhält etwas weniger.  Die Verbraucherzentralen raten vor einer Entscheidung  zu einer kostenlosen Energieberatung. Allerdings müssen sich Verbraucher wegen großer Nachfrage  auf längere Wartezeiten einrichten - auch im Saarland.

Keine Roaminggebühren: Auch nach dem 30. Juni dieses Jahres können Bürger innerhalb der EU ohne zusätzliche Kosten telefonieren, SMS versenden oder im Internet surfen. Die bisherige EU-Roamingverordnung von  2017  ist entsprechend verlängert worden. Damit können Verbraucher unerwartet hohe Kosten im Ausland vermeiden. Außerdem soll die neue Verordnung für mehr Transparenz bei Telefon-Diensten sorgen, für die zusätzliche Kosten anfallen können.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja