Günstiger.  In der Autoversicherung hat die alljährliche Schnäppchenjagd nach günstigeren Tarifen für Millionen Autofahrer begonnen. Die Preise für Kfz-Versicherungen sind laut Online-Portalen wie  Check24 und Verivox bereits gesunken. Vieles deute darauf hin, dass eine verzögerte Corona-Entlastung eintritt, die im letzten Jahr noch ausgeblieben war. Denn 2020 war für die Versicherer wegen Corona ein Jahr mit geringen Schadenkosten, da es weniger Unfälle gab als üblich.

Einbruch. Der Halbleitermangel bremst die Autohersteller in Europa brutal aus. Im September fiel der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat um 23 Prozent, wie der Herstellerverband Acea in Brüssel mitteilte. Auch der Verkauf der stark nachgefragten Elektroautos leide, weil die Hersteller nicht genügend Fahrzeuge anbieten können. Laut Acea fiel der Absatz im September auf 718.598 Autos und damit auf das Niveau von 1995.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja