Ein klimaangepasster Garten (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service

 

Wir klären Sie über die Folgen von zu hohem Salzgehalt im Körper für Blutdruck, Darmbakterien und Immunsystem auf. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Garten an den Klimawandel anpassen können und sprechen über die Herkunft des Saatguts für unser Gemüse.

Sendung: Dienstag 12.10.2021 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Gemüse auf einem Feld (Foto: SR)

Saatgut für Gemüse

Das Saatgut für unsere Lebensmittel – für unser Gemüse liegt in der Hand von gerade mal vier Großkonzernen weltweit. Dazu kommt, dass hybrides Saatgut hergestellt wird, das nur ein Jahr zu benutzen ist und seine Gene verliert. Aber es gibt Menschen, die Samen aus alten Gemüsesorten entnehmen und so für Biodiversität sorgen.


So wirkt zu viel Salz auf die Gesundheit (Foto: NDR)

Zu viel Salz im Körper: Folgen für Blutdruck, Darmbakterien und Immunsystem

Ein bisschen Salz ist lebenswichtig, aber zu viel davon schadet dem Körper – viele Fertigprodukte enthalten aber mehr Salz als der Körper braucht. Die Nieren, die das überschüssige Salz ausscheiden müssen, werden belastet, viele Menschen reagieren mit Bluthochdruck, das Risiko für eine Herzschwäche steigt. Dadurch können Krankheiten entstehen.


Klimawandel – wie können Gärten schön bleiben

1,6 Grad mehr als in der vorindustriellen Zeit – soweit ist der Klimawandel in Deutschland schon, haben Wissenschaftler vor kurzem errechnet. Und vermutlich steigen die Temperaturen noch weiter, Deutschland kann sich sogar zu einem Hotspot der Klimaerwärmung entwickeln. Das macht sich auch in den heimischen Gärten bemerkbar,  Den Pflanzenfreunden bleibt nichts anderes übrig, als sich an das neue Klima anzupassen. Mit den richtigen Pflanzen am richtigen Standort funktioniert das, sieht man an einem Garten an der Uni Homburg.


 (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service-Quiz

In WimS-Service stellt unser Kollege Alex spannende Fragen an unsere Zuschauerinnen und Zuschauer (zur aktuellen Quizfrage)


 (Foto: SR)

Service-Nachrichten

Die aktuellen Verbrauchernachrichten (mehr)


Moderation: Jochen Erdmenger

 (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja