Service-Nachrichten

Freie Wahl. Mieterhaushalte können durch das neue Telekommunikationsmodernisierungsgesetzkünftig selbst entscheiden, ob sie Kabelfernsehen haben wollen oder nicht. TV-Kabelverträge sollen nach einer Übergangsfrist bis 2024 nicht mehr vom Vermieter abgeschlossen und auf die Nebenkosten umgelegt werden können. Der Verband der Wohnungswirtschaft GdW kritisierte das. Ein günstiges Sammelabo  ist so ab Juli 2024 nicht mehr möglich.

Checkliste  Der ADAC hat die wichtigsten Tipps zusammengestellt, auf die man beim Gebrauchtwagenkauf achten sollte. Jahr für Jahr wechseln in Deutschland Millionen von Gebrauchtwagen den Besitzer. Nicht selten erleben Käufer jedoch nach Abschluss des Kaufvertrags eine böse Überraschung: Manipulierte Tachos, verschwiegene Schäden oder fehlende Papiere. Der Gebrauchtwagen sollte unbedingt in Ruhe, bei Tageslicht und trockenem Wetter besichtigt und ausführlich Probe gefahren werden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja