Service-Nachrichten

Abgasskandal. Autobesitzer können auch 2020 noch klagen! Der BGH urteilte erst im Mai, dass Käufern von Dieselfahrzeugen mit EA189-Motoren Schadensersatzansprüche gegen VW wegen einer vorsätzlichen sittenwidrigen Schädigung zustehen. Die Ansprüche gelten auch für Audi, Seat und Skoda mit entsprechenden Dieselmotoren. Darauf weisen Verbraucherschutzanwälte hin. Viele Betroffene, die bislang noch nichts unternommen haben glaubten aber irrtümlich, das ihre Ansprüche gegen VW verjährt seien.

Stromsperre. Die saarländische Armutskonferenz fordert Politik und Energieversorger zum Stopp von Stromsperren bei säumigen Zahlern auf. Wer Haushalten den Strom abschalte, entziehe wichtige Grundlagen wie Licht, die Möglichkeit zur Nahrungszubereitung, zur Kommunikation oder zum Heizen in der kalten Jahreszeit, mahnt die Armutskonferenz. Im vergangenen Jahr seien rund 3.000 Stromsperren im Saarland verhängt und etwa 99.000 Haushalten angedroht worden. Coronabedingt könnte die Zahl wachsen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja