Wir im Saarand - Service-Quiz

Die Frage von Alex in der letzten Woche:

Wo lauern beim Kauen eines Bleistifts die größeren Gefahren? Seit den 90er Jahren dürfen bei Stiften bzw. ihrer Hülle nur noch Lacke auf Wasserbasis verwendet werden. Bei einem Drittel habe sich bei Untersuchungen aber gezeigt, dass in den Stiften immer noch Chemikalien enthalten seien – trotz entsprechender EU-Vorschrift. Sind jetzt die Chemikalien in den Stiften gesundheitlich gefährlich oder die Splitter, die sich beim Kauen evtl. lösen und ins Zahnfleisch bohren können?

Die richtige Antwort:

Die Holzsplitter, die sich beim Bleistiftkauen lösen können, sind gefährlicher als eventuell enthaltene Chemikalien in der Hülle..

Neue Frage:

Es geht um Halloween – warum wird es hier inzwischen stärker gefeiert: weil sich mit dem amerikanischen Modell von Halloween mehr Geld verdienen lässt (Kostüme, Süßigkeiten usw.) oder liegt es daran, dass man einfach damit aufgehört hat, seine Tiere mit Rüben zu füttern und deshalb keine „Rummelbooze“ mehr als Grundlage vorhanden sind?

Die richtige Antwort bitte an wims-service@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja