Mitarbeiterin mit Migrationshintergrund (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service

 

In der kommenden Sendung untersuchen wir die Risiken durch die Einnahme von B-Vitamin12, testen Seifen, fragen wieso es plötzlich eine Preisexplosionen bei Lebensmitteln gibt und berichten wie Diversity sich positiv auf Unternehmen auswirkt.

Sendung: Dienstag 26.05.2020 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Lebensmittel in Einkaufswagen (Foto: SR)

Preisexplosion im Supermarkt – liegt es nur an Corona?

Dass wir bei heimischem Spargel und Erdbeeren draufzahlen müssen, daran haben wir uns schon gewöhnt. Doch wie ist das eigentlich bei Milch, Fleisch und Co? Zahlen wir gerade mehr oder weniger beim wöchentlichen Einkauf? Wir machen eine Preis-Stichprobe.


 (Foto: SR)

Vitamin B 12 – Vorsicht bei Nahrungsergänzungsmitteln

Viele Vitamin B12 Präparate enthalten eine Dosis, die weit über den Empfehlungen und dem täglichen Bedarf liegt. Aktuelle Studien zeigen jetzt, dass das riskant sein kann.


Diversity? – davon profitieren alle

Sarah Sassou stellt eine saarländische Firma mit 120 Mitarbeitern vor, in der Diversity täglich gelebt wird. Die Mitarbeiter kommen unter anderen aus Frankreich, Italien, der Türkei, Syrien und Madagaskar. Außerdem beschäftigt die Druckerei fünf gehörlose Mitarbeiter, und: es gibt auch Frauen in Führungspositionen. Die Vielfalt gehört zur Unternehmens-Philosophie. Die Geschäftsführung findet: „Für uns ist sie ein Gewinn!“


Seife – welche ist jetzt die richtige?

Wegen Corona müssen wir die Hände viel häufiger und viel sorgfältiger waschen. Doch welche Seife ist die beste? Was spricht für flüssige Seife? Und wie genau wirkt die Seife eigentlich gegen die Viren? Antworten bei uns.


 (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service-Quiz

Jacques Bistro und die Sache mit den Pflanzen [zur aktuellen Quizfrage]


 (Foto: SR)

Service-Nachrichten

Die aktuellen Verbrauchernachrichten [mehr]


Verena Sierra (Foto: Pasquale D´Angiolillo)

Moderation: Verena Sierra

Service-Quiz

Jacques Frage von letzter Woche

Bekommt man von Angst oder Stress schneller graue Haare? Jacques meint nein, das hätte nichts miteinander zu tun. Seine Frau behauptet das Gegenteil. Durch Angst würden die Haare in kürzester Zeit ergrauen. Wer hat Recht?

Antwort:

Diesmal hat Jacques Frau Recht. Wissenschaftler der Harvard-University haben das in Tests mit Labormäusen nachweisen können: Auch Stress kann für das Ergrauen der Haare sorgen, allerdings nicht über Nacht, aber schon in einem kürzeren Zeitraum. Nervosität wirkt sich laut Test negativ auf die Stammzellen am Haarfollikel aus, und die sind für die Produktion von Farbpigmenten zuständig.


Diese Woche hat Jacques folgende Frage:

Können Pflanzen  quasi „hören“, also Schall aufnehmen und gegebenenfalls darauf reagieren? Jacques meint ja, das können sie. Seine Frau behauptet das Gegenteil und sagt: völliger Quatsch, habe es ja schließlich selbst ausprobiert …Wer hat Recht?


Wissen Sie die Antwort?

Schreiben Sie uns, wer recht hat!

Per E-Mail an: wims-service@sr.de

Per Postkarte an
Saarländischer Rundfunk
WIMS SERVICE
66100 Saarbrücken

oder per Fax an
(0681) 602 - 3119

Und vergessen Sie nicht, Ihre eigene Adresse anzugeben! Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Recht im Alltag - das Quiz mit Jacques Bistro

Die Einsendungen zum "Quiz mit Jacques Bistro" müssen der SR-Wirtschaftsredaktion jeweils bis zum Dienstag (9.00 Uhr) nach der jeweiligen Wir im Saarland Service-Erstausstrahlung vorliegen. Die Teilnahme an dem Quiz ist nur direkt und persönlich möglich, eine Vertretung durch Dritte nicht zulässig. Jeder Mitspieler darf nur einmal teilnehmen. Pro Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich. Die Preise werden nur in der ausgelobten Form vergeben, insbesondere sind sie nicht auszahlbar. Falls Sie zu den Gewinnern gehören, schicken wir Ihnen Ihren Preis so schnell wie möglich auf dem Postwege zu. Der SR übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Postsendungen.

SR-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen sind nicht teilnahmeberechtigt. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Service-Nachrichten

Zahlungsprobleme

Wegen der Corona-Pandemie könnten viele Bürger Probleme bei der Zahlung von Miete, Strom- und Heizkosten bekommen. Berater der Bundesregierung gehen davon aus, dass die beschlossenen Maßnahmen zum Schutz von Mietern nicht ausreichen. Ihre finanzielle Situation müsse über das Ende der aktuellen Krise hinaus im Blick bleiben. Zuletzt hatte der Bundestag beschlossen, dass Mietern, die wegen der Corona-Pandemie ihre Miete nicht zahlen können, bis Ende Juni nicht gekündigt werden darf.

Fernweh

Das Fernweh vieler Deutscher könnte trotz Corona-Pandemie noch in diesem Sommer gelindert werden. Die Bundesregierung will die Reisewarnung für 31europäische Staaten (Mitte Juni) aufheben. Reisehemmnisse sollen schrittweise gelockert werden. In Griechenland soll ab am 1. Juli die Saison für ausländische Touristen starten. Einem Österreich-Urlaub steht bereits ab Mitte Juni nichts mehr im Wege. Italien will Touristen aus dem Schengen-Raum die Einreise ab dem 3. Juni ohne Quarantäne erlauben.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja