Wir im Saarland - Service-Quiz

Letzte Woche hatte Jacques folgende Frage:

Wie viele Menschen können einen Redner ohne Mikrofon akustisch gut verstehen? Jacques Freund Willi behauptet, früher hätte ein Redner durchaus 25.000 Menschen nur mit seiner Stimme – also ohne Mikrofon – erreichen können. Für Jacques ist das utopisch. So laut könne niemand sprechen. Wer hat Recht?

Die Antwort:

Diesmal hat Willi Recht. Messungen von amerikanischen Forschern haben ergeben, dass ein Redner etwa bis zu 60.000 Menschen ohne Mikrofon akustisch erreichen kann.


Diese Woche hat Jacques folgende Frage:

Muss ein Arbeitgeber einen Mitarbeiter, der bei der Freiwilligen Feuerwehr ist, für einen Löscheinsatz freistellen? Jacques meint ja. Sein Freund Heinz dagegen behauptet, hier gebe es nur eine Kann-Bestimmung. Der Chef könne eine Freistellung während der Arbeitszeit also durchaus verhindern. Wer hat Recht?


Wissen Sie die Antwort?


Schreiben Sie uns, wer recht hat!

Per E-Mail an: wims-service@sr.de

Per Postkarte an
Saarländischer Rundfunk
WIMS SERVICE
66100 Saarbrücken

oder per Fax an
(0681) 602 - 3119

Und vergessen Sie nicht, Ihre eigene Adresse anzugeben! Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Recht im Alltag - das Quiz mit Jacques Bistro

Die Einsendungen zum "Quiz mit Jacques Bistro" müssen der SR-Wirtschaftsredaktion jeweils bis zum Dienstag (9.00 Uhr) nach der jeweiligen Wir im Saarland Service-Erstausstrahlung vorliegen. Die Teilnahme an dem Quiz ist nur direkt und persönlich möglich, eine Vertretung durch Dritte nicht zulässig. Jeder Mitspieler darf nur einmal teilnehmen. Pro Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich. Die Preise werden nur in der ausgelobten Form vergeben, insbesondere sind sie nicht auszahlbar. Falls Sie zu den Gewinnern gehören, schicken wir Ihnen Ihren Preis so schnell wie möglich auf dem Postwege zu. Der SR übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Postsendungen.

SR-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen sind nicht teilnahmeberechtigt. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja