Logo der Sendung "Wir im Saarland - Service" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service

 

In dieser Woche testen wir für Sie wieviele Nährstoffe in Reis stecken. Außerdem prüfen wir, wieviele E-Ladestationen es im Saarland gibt und auf was Sie beim Kauf eines Gasgrills achten müssen.

Sendung: Dienstag 07.05.2019 18.50


Die Themen der Sendung


Reis (Foto: Dirk Guldner)

Reis im Check – wie gesund ist er?

Reis ist beliebt und gilt als gesunder Sattmacher. Die Körnchen haben auch das Image, schlank zu machen. Aber stimmt das überhaupt? In Sachen Nährwert vergleichen wir Reis mit Nudeln und Kartoffeln und klären, ob Schadstoffe ein Problem sind.


Stromtanken – wie ist die Situation im Saarland?

In Deutschland sollen mehr E-Ladestationen entstehen. Das Bundesverkehrsministerium will dafür eine Milliarde Euro bereitstellen, denn bisher gibt es kein flächendeckendes Netz an E-Ladesäulen. Verbraucherschützer monieren zudem ein Chaos bei den Tarifen: ein großes Problem für den Durchbruch von E-Autos in Deutschland. Die aber sollen viel mehr werden, damit Deutschland seine Klimaziele im Verkehr bis 2030 erreicht. Wie sieht die Situation im Saarland aus? Annette Bak hat nachgefragt.

Dazu bei uns im Studio: Hermann Guss, IZES, Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)


Gasgrills – welcher kann was?

Gasgrills gelten als saubere Alternative zum klassischen Holzkohlegrill.  Sie sind schnell aufgeheizt, machen weniger Arbeit und beim Grillen gibt es keine Asche. Oft sind sie gerade bei Balkonbesitzern beliebt. Stiftung Warentest hat pünktlich zum Saisonstart aktuelle Modelle getestet. Jörg Förster war für uns dabei.


 (Foto: SR)

Wir im Saarland - Service-Quiz

Jacques Bistro und die Sache mit den Kneipen-Toiletten . [zur aktuellen Quizfrage]


 (Foto: picture alliance/Lino Mirgeler/dpa)

Service-Nachrichten

Zu den aktuellen Verbrauchernachrichten. [mehr]


Moderation: Jochen Erdmenger

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen