Service-Nachrichten

Teurer Haarschnitt

Friseursalons müssen höhere Löhne bieten, um noch Mitarbeiter zu finden. Das wirkt sich auf die Preise aus. Nach Daten des Statistischen Bundesamtes sind die Kosten fürs Haareschneiden von 2015 bis 2018 um 6,6 Prozent gestiegen. Der Zentralverband des Friseurhandwerks bemängelt, dass immer mehr junge Menschen sich für akademische Berufe entschieden, so dass Mitarbeiter in Handwerksberufen knapp würden.


Mehr Qualm

Bei Zigaretten und Pfeifentabak hat es Anfang 2019 im Jahresvergleich eine deutliche Zunahme beim Verbrauch gegeben. So das Statistische Bundesamt. Im ersten Quartal wurden 10,6 Prozent mehr Zigaretten versteuert als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dies waren 18,6 Milliarden Stück. Beim Pfeifentabak wurde sogar ein Anstieg um 58 Prozent registriert. Dazu gehören auch Wasserpfeifentabak und Tabakprodukte für sogenannte elektrische Tabakerhitzer.

Artikel mit anderen teilen